Schwäbische Chronick, Worinnen zu finden ist / was sich von Erschaffung der Welt an biß auf das ... Schwäbische Chronick, Worinnen zu finden ist / was sich von Erschaffung der Welt an biß auf das ... Schwäbische Chronick, Worinnen zu finden ist / was sich von Erschaffung der Welt an biß auf das ...

Schwäbische Chronick, Worinnen zu finden ist / was sich von Erschaffung der Welt an biß auf das Jahr 1596 in Schwaben / denen benachbarten Gegenden . zugetragen . Aus dem Lateinischen erstmals übersetzt, und mit einer Continuation vom Jahr 1596 bis 1733 . versehen. Nebst einer Vorrede / dem Leben des Autoris und einer Alphabethischen Nachricht von mehr dann tausenden gedruckt- und ungedruckten Schrifften, so Schwaben ganz oder zum Theil betreffen von Johann Jacob Moser . . 1. und 2. Band (komplett) in zwei unterschiedlichen Einbänden.

Crusius, Martin:

Verlag: Frankfurt, Metzler und Erhard,,, 1733
Hardcover
Verkäufer Göppinger Antiquariat (Göppingen, Deutschland)

AbeBooks Verkäufer seit 8. April 2015 Verkäuferbewertung 5 Sterne

Verbandsmitglied:
Anzahl: 1

Gebraucht kaufen
Preis: EUR 1.369,00 Währung umrechnen
Versand: EUR 20,00 Von Deutschland nach USA Versandziele, Kosten & Dauer
In den Warenkorb legen

Beschreibung

9 Bl. 963; 738, 81 S. und 41 Bl. Register Bd. 1: Einband stärker berieben, bestoßen und stellenweisem Verlust des Überzugsleders. Rücken mit Einrissen, Wurmlöchern und stellenweisem Verlust. Überklebter handschriftlicher Besitzereintrag auf Innendeckel: "Eigenthum des Vereins der Württembe[r]g[er] zu Straßburg i.E. 1892 V. Gräter 1. Vorsitzender". Besitzerstempel des Historischen Seminars für Mittelalter in Straßburg auf dem Titel sowie einer weiteren, nicht identifizierten privaten heraldischen Prägung. Vorderer Falz geöffnet. Einige Seiten fleckig und angeschmutzt. Buchblock zwischen den S. 482 und 495 geöffnet. Einige Seiten mit Wurmspuren, Wasserrändern und Unterstreichungen. Bd. 2: Einband stärker berieben, bestoßen, angeschmutzt und mit Verlust. Schnitt angeschmutzt und fleckig. Vorderer Falz geöffnet. Titelblatt lose, knittrig und mit etwas Verlust. Innen durchgehend etwas eselsohrig und fleckig. Letztes Blatt des Registers fehlt zu 2/3. Insgesamt recht gutes Leseexemplar. Erste deutschsprachige Ausgabe der ungewöhnlich umfassenden Regionalgeschichte; namhafte und umfangreiche schwäbische Chronik 2-spaltig gedruckt, mit zahlreichen sehr schönen Holzschnitt-Vignetten. Die lateinische Originalausgabe war 1595-96 in Frankfurt veröffentlicht worden. - Das voluminöse Hauptwerk des Altphilologen Crusius (1526-1607), die erste Gesamtdarstellung schwäbischer Geschichte und bis heute eine grundlegende kultur- und landesgeschichtliche Quelle. Der geborene Franke Crusius (Kraus) war seit 1554 Rektor der Lateinschule in Memmingen bevor er 1559 eine Professur für lateinische und griechische Sprache an der Universität Tübingen erhielt, er gilt als "Vorkämpfer des Philhellenismus in Europa" (NDB III, 433 nach Zachariades). Der Herausgeber Johann Jakob Moser (1701-1785) aus Stuttgart gilt mit Johann Stefan Pütter als der bedeutendste Staatsrechtler des alten Reiches. Neben der Biographie Crusius` und der Fortführung der Chronik bis zur Gegenwart (Band II, S. 485-738) ist besonders seine "Bibliotheca scriptorum de rebus Suevicis" bemerkenswert, eine teils kommentierte Bibliographie "von mehr dann tausend gedruckt- und ungedruckten Schrifften, welche Schwaben gantz oder zum Theil angehen". Die beiden jeweils fast tausend Seiten starken Bände im Großfolioformat waren . ein enormer verlegerischer Kraftakt " ( Wittmann, Metzler, S. 209 ). - Heyd I, 112. Sprache: Deutsch 36 x 23 cm, Leder- und Pappband der Zeit. Buchnummer des Verkäufers 17718

Dem Anbieter eine Frage stellen

Bibliografische Details

Titel: Schwäbische Chronick, Worinnen zu finden ist...

Verlag: Frankfurt, Metzler und Erhard,,

Erscheinungsdatum: 1733

Einband: Hardcover

Auflage: 1st Edition

Anbieterinformationen

Zur Homepage des Verkäufers

Verbandsmitglied
Verband: GIAQ
Verbandsmitglieder verpflichten sich, höchste Standards einzuhalten. Sie garantieren die Echtheit aller zum Verkauf angebotenen Objekte. Ihre Objektbeschreibungen sind sachkundig und genau, etwaig vorhandene Mängel oder Restaurationen werden offengelegt. Die Ansetzung der Verkaufspreise erfolgt nach akkurater Recherche. Alle Verkäufe werden stets fair und redlich abgewickelt.
Geschäftsbedingungen:

Allgemeine Geschäftsbedingungen
des Göppinger Antiquariats Inh.: Jürgen Murr

  1. Allgemeines ¿ Geltungsbereich

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen dem Göppinger Antiquariat und seinen Kunden. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung.

Verbraucher im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen, mit denen wir in Geschäftsbeziehung treten ohne dass diesen eine gewerbliche oder selbständige ber...

Mehr Information
Versandinformationen:

Die Ware wird in der Regel innerhalb von 3 Tagen nach Bestelleingang verschickt. Bitte entnehmen Sie den voraussichtlichen Liefertermin Ihrer Bestellbestätigung. Die Versandkostenpauschalen basieren auf Durchschnittswerten für 1 kg schwere Bücher. Über abweichende Kosten (z.B. wegen eines sehr schweren Buches) werden Sie gegebenenfalls vom Verkäufer informiert.

Alle Bücher des Anbieters anzeigen

Zahlungsarten
akzeptiert von diesem Verkäufer

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

PayPal Rechnung Banküberweisung