ISBN 10: 3656717281 / ISBN 13: 9783656717287
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Exemplar nicht mehr verfügbar. Wir haben Ihnen weitere Exemplare dieses Titels unten aufgelistet.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Bewertung (bereitgestellt von Goodreads):
0 durchschnittlich
(0 Bewertungen)

Reseña del editor: Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Pädagogik - Sonstiges, Note: 1.3, Universität zu Köln, Sprache: Deutsch, Abstract: In der folgenden Arbeit sollen einige Grundzüge von Jean-Jacques Rousseaus (1712-1778) Werk ?Emil oder Über die Erziehung" aus dem Jahr 1762, welches bis heute noch als eins der Schlüsselwerke unserer Zivilisation betrachtet werden kann, aufgegriffen und erörtert werden. Zunächst soll vor allem die Notwendigkeit einer erzieherischen Reform, wie sie Rousseau verlangt, behandelt werden. Hierbei bleibt der Blick stets auch auf historische sowie gesellschaftliche Verhältnisse gerichtet, welche Rousseau zufolge zu einem großen Teil die den Menschen formende Erziehung mitgestalten. Kritik wird nicht nur an der Erziehung selbst, sondern auch an den Verhältnissen für die der Mensch verantwortlich ist ausgeübt. Die Frage durch wen oder was der Mensch erzogen wird beziehungsweise wie die verschiedenen Arten der Erziehung interagieren wird einem weiteren Schritt erläutert. Die Unterwerfung des Menschen durch die Gesellschaft in der er lebt, wird in einem weiteren Schritt behandelt. Diese regelrechte Versklavung des Menschen durch die von ihm geschaffenen Verhältnisse, welche bereits bei der Geburt beginnt und erst mit dem Tode endet sowie die Problematik einiger pädagogischer Modeerscheinungen der damaligen Zeit sollen ebenso am in dieser Arbeit dargestellt werden.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Zustand: New

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Pit Heyart
Verlag: GRIN Publishing Aug 2014 (2014)
ISBN 10: 3656717281 ISBN 13: 9783656717287
Neu Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung GRIN Publishing Aug 2014, 2014. sonst. Bücher. Buchzustand: Neu. 211x149x3 mm. Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Pädagogik - Sonstiges, Note: 1.3, Universität zu Köln, Sprache: Deutsch, Abstract: In der folgenden Arbeit sollen einige Grundzüge von Jean-Jacques Rousseaus (1712-1778) Werk 'Emil oder Über die Erziehung' aus dem Jahr 1762, welches bis heute noch als eins der Schlüsselwerke unserer Zivilisation betrachtet werden kann, aufgegriffen und erörtert werden. Zunächst soll vor allem die Notwendigkeit einer erzieherischen Reform, wie sie Rousseau verlangt, behandelt werden. Hierbei bleibt der Blick stets auch auf historische sowie gesellschaftliche Verhältnisse gerichtet, welche Rousseau zufolge zu einem großen Teil die den Menschen formende Erziehung mitgestalten. Kritik wird nicht nur an der Erziehung selbst, sondern auch an den Verhältnissen für die der Mensch verantwortlich ist ausgeübt. Die Frage durch wen oder was der Mensch erzogen wird beziehungsweise wie die verschiedenen Arten der Erziehung interagieren wird einem weiteren Schritt erläutert. Die Unterwerfung des Menschen durch die Gesellschaft in der er lebt, wird in einem weiteren Schritt behandelt. Diese regelrechte Versklavung des Menschen durch die von ihm geschaffenen Verhältnisse, welche bereits bei der Geburt beginnt und erst mit dem Tode endet sowie die Problematik einiger pädagogischer Modeerscheinungen der damaligen Zeit sollen ebenso am in dieser Arbeit dargestellt werden. 20 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783656717287

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 13,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer