ISBN 10: 3656249792 / ISBN 13: 9783656249795
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Buch nicht mehr verfügbar. Bitte geben Sie Suchbegriffe in das untenstehende Formular ein, um ähnliche Exemplare zu finden.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Inhaltsangabe: Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Naher Osten, Vorderer Orient, Ludwig-Maximilians-Universität München, Sprache: Deutsch, Abstract: Es scheint eine Ironie des Schicksals zu sein, dass die gemeinsame Beziehung zwischen den Türken und Juden vom Aufeinandertreffen im Meer geprägt ist. So ließ vor über 500 Jahren der Osmanische Sultan Bayezid II. ein Schiff Richtung Spanien aufbrechen, um die vertriebenen Sephardim aufzusammeln und ihnen Schutz im Osmanischen Reich zu gewähren. Ob dies jedoch aus reiner Nächstenliebe geschah, ist, vor allem nach einer Aussage des Sultans, anzuzweifeln: „Ihr nennt Ferdinand einen weisen König, der durch die Vertreibung der Juden sein Land ärmer, und mein Land reicher gemacht hat".1 Die Aufnahme der Juden im Osmanischen Reich versprach eine erfolgreiche und friedliche Zusammenarbeit für beide Seiten, solange die Juden natürlich nach den osmanischen Regeln handelten. Über 500 Jahre später kam es im Mittelmeer zu einem weit unangenehmeren Zusammentreffen zwischen den Juden und einem türkischen Schiff: Die „Mavi Marmara", ein mit Hilfsgütern beladenes Schiff versuchte ungenehmigter Weise am 31. Mai 20102 das inzwischen von Israel besetzte Palästina zu erreichen und verursachte dadurch ein politisches Dilemma zwischen zwei Staaten, die bis vor Kurzem noch freundschaftliche Beziehungen zueinander führten. Es hat sich zwischen beiden Ereignissen viel getan, liegt hier doch über 500 Jahre gemeinsame Geschichte dazwischen. Palästina ist zu einem gordischen Knoten mutiert, den keine politische Macht lösen zu können scheint. Nachdem das Osmanische Reich Palästina im ersten Weltkrieg verlor3, gab sie somit ein Reich aus der Hand, dass es nie ernst nahm, doch immer wieder pflegte und reformierte, um das persönliche „Heilige Land" zu behalten. Palästina war für die Osmanen hauptsächlich ein Pilgerweg nach Mekka und hatte keinen ökonomischen bzw. strategischen Wert. Es war eher religiöser Natur un

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Zustand: New

ZVAB ist ein Internet-Marktplatz für neue, gebrauchte, antiquarische und vergriffene Bücher. Bei uns finden Sie Tausende professioneller Buchhändler weltweit und Millionen Bücher. Einkaufen beim ZVAB ist einfach und zu 100% sicher — Suchen Sie nach Ihrem Buch, erwerben Sie es über unsere sichere Kaufabwicklung und erhalten Sie ihr Buch direkt vom Händler.

Millionen neuer und gebrauchter Bücher bei tausenden Anbietern

Antiquarische Bücher

Antiquarische Bücher

Von seltenen Erstausgaben bis hin zu begehrten signierten Ausgaben – beim ZVAB finden Sie eine große Anzahl seltener, wertvoller Bücher und Sammlerstücke.

ZVAB Startseite

Erstausgaben

Erstausgaben

Erstausgaben sind besondere Bücher, die den ersten Abdruck des Textes in seiner ursprünglichen Form darstellen. Hier finden sie Erstausgaben von damals bis heute.

Erstausgaben

Gebrauchte Bücher

Gebrauchte Bücher

Ob Bestseller oder Klassiker, das ZVAB bietet Ihnen eine breite Auswahl an gebrauchten Büchern: Stöbern Sie in unseren Rubriken und entdecken Sie ein Buch-Schnäppchen.

Gebrauchte Bücher

Mehr Bücher entdecken