ISBN 10: 3656371830 / ISBN 13: 9783656371830
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Exemplar nicht mehr verfügbar. Wir haben Ihnen weitere Exemplare dieses Titels unten aufgelistet.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers

Bibliografische Details

Zustand: New

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Kristina Eichler
Verlag: GRIN Verlag Feb 2013 (2013)
ISBN 10: 3656371830 ISBN 13: 9783656371830
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung GRIN Verlag Feb 2013, 2013. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. 211x60x1 mm. Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Pädagogik - Sonstiges, Note: 1,3, Technische Universität Chemnitz (Institut für Pädagogik und Philosophie), Veranstaltung: Problembezogene Techniken der Moderation, Mediation und Beratung, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Esel' + Kommunikation = Mediation!Folgende Kurzgeschichte sowie das sich anschließende Zitat sollen verdeutlichen, welches Potential der Mediation zugemessen werden kann:Zwei Esel, welche jeweils an den Hälsen mit einem Seil verbunden sind, sehenjeweils erstaunt einen Heuhaufen vor sich. Das Seil ist nur genau solang, dass noch ein dritter Esel zwischen den Beiden platz hätte. Jeder sieht'seinen' Heuhaufen vor sich. Der linke Esel den linken Heuhaufen; der rechteEsel den rechten Heuhaufen. Jeder will von 'seinem' Heuhaufen fressen;aber das Seil, was die Beiden zusammen hält, ist zu kurz, als dass beideEsel mit ihren Hälsen und Köpfen zum linken und rechten Heuhaufen reichen.Nach einigen Versuchen des 'Kräfte-Messens' und 'Tau-Ziehens', welcheskeinen der beiden Esel zu dem Glück verhalf, zu irgendeinem Heuhaufenzu gelangen, sitzen beide ratlos in der Mitte. Wie können sie zu den Heuhaufengelangen - Sie könnten jeweils gemeinsam zuerst zum linken unddann zum rechten Heuhaufen gehen und diesen auffressen.(Würde es sich bei dieser einleitenden Kurzgeschichte um zwei Menschenhandeln, könnte auch eine Absprache beider die Lösung sein. Sprich dieKommunikation an sich.) Sprache ist Kommunikation.Sprache ist Ausdruck unseres Denkens und Handelns.Sprache kann positive und negative Gefühle wecken und übertragen.Sprache kann zwischenmenschliche Beziehungsnetze aufbauen und zerstören.Sprache beschreibt und beurteilt Situationen.Sprache schafft und verändert Situationen.Sprache kann nicht nur von Gewalt berichten,sie kann nicht nur zu Gewalt aufrufen,sie kann selbst Instrument zur Ausübung von Gewalt sein!Worte können heilen und berühren,sie können jedoch auch stören, verstören und Blockaden errichten. (Götz & Schäfer, 2008)In dieser Studienarbeit wird zunächst auf die makro- und mikrodidaktischenAspekte eingegangen, welche bei der Gestaltung des Seminares am24.05.2011 zu berücksichtigen waren. Das Kapitel 2.1 'Zwischen kritischemKonflikt und lockerem Diskurs'beschreibt und begründet die 'Brückenfunktion'der Seminareinheit vom 24.05.2011. Anschließend wird im folgenden Kapitelauf die Teilnehmeranalyse und die daraus sich ergebenden Implementationeneingegangen. Speziell betrachtet wird außerdem das Lern-Setting.Dies ist nachzulesen in Kapitel 2.3. Anschließend wird auf die didaktischeVorgehensweise eingegangen.Da die Referentin stets bemüht ist, ihre Seminare qualitativ hochwertigdurchzuführen . 20 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783656371830

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 12,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer