ISBN 10: 3656673365 / ISBN 13: 9783656673361
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Exemplar nicht mehr verfügbar. Wir haben Ihnen weitere Exemplare dieses Titels unten aufgelistet.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Bewertung (bereitgestellt von Goodreads):
0 durchschnittlich
(0 Bewertungen)

Reseña del editor: Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Kunst - Architektur, Baugeschichte, Denkmalpflege, , Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Erster Weltkrieg 1914 - 1918 1. Weltkrieg 1914 - 1918 , Abstract: Der Erste Weltkrieg gilt zurecht als Urkatastrophe der zivilisierten Welt im 20. Jahrhundert. Dabei standen sich auch staatliche Denkmalpflegeorganisationen und deren Protagonisten in einer kleinen, bereits damals globalisierten Intellektuellenszene unversöhnlich gegenüber. Die Disziplin der Denkmalpflege wurde insbesondere durch die beiderseitige Rücksichtslosigkeit an der Westfront mit der Wirkungslosigkeit ihrer Theorie und Praxis konfrontiert. Besonders in Deutschland wurde seit 1900 auf wissenschaftlicher Analyse in Überwindung des Restaurierungswesens im 19.Jahrhunderts ein Theoriegebäude errichtet, das sich dem der Nachbarländer überlegen wähnte. Angesichts der beispiellosen Verwüstungen in Frankreich und Belgien wurden diesen Theorien harten Prüfungen ausgesetzt. In der deutschen Denkmalszene prägte Paul Clemen den Begriff vom "Kunstschutz im Kriege" bzw. der "Kriegsdenkmalpflege". In der Gegenüberstellung zweier herausragender Vertreter der Denkmalpflege auf deutscher bzw. auf französischer Seite wird der Versuch unternommen, im Sinne der "Histoire Croisée" beiden Erfahrungen in der Sprachlosigkeit ihrer Epoche Rechnung zu tragen.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Zustand: New

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Emil Hädler
Verlag: GRIN Verlag Gmbh Jun 2014 (2014)
ISBN 10: 3656673365 ISBN 13: 9783656673361
Neu Taschenbuch Anzahl: 2
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung GRIN Verlag Gmbh Jun 2014, 2014. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. 211x148x7 mm. Neuware - Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Kunst - Architektur, Baugeschichte, Denkmalpflege, , Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Erster Weltkrieg 1914 - 1918 1. Weltkrieg 1914 - 1918 , Abstract: Der Erste Weltkrieg gilt zurecht als Urkatastrophe der zivilisierten Welt im 20. Jahrhundert. Dabei standen sich auch staatliche Denkmalpflegeorganisationen und deren Protagonisten in einer kleinen, bereits damals globalisierten Intellektuellenszene unversöhnlich gegenüber. Die Disziplin der Denkmalpflege wurde insbesondere durch die beiderseitige Rücksichtslosigkeit an der Westfront mit der Wirkungslosigkeit ihrer Theorie und Praxis konfrontiert. Besonders in Deutschland wurde seit 1900 auf wissenschaftlicher Analyse in Überwindung des Restaurierungswesens im 19.Jahrhunderts ein Theoriegebäude errichtet, das sich dem der Nachbarländer überlegen wähnte. Angesichts der beispiellosen Verwüstungen in Frankreich und Belgien wurden diesen Theorien harten Prüfungen ausgesetzt. In der deutschen Denkmalszene prägte Paul Clemen den Begriff vom 'Kunstschutz im Kriege' bzw. der 'Kriegsdenkmalpflege'. In der Gegenüberstellung zweier herausragender Vertreter der Denkmalpflege auf deutscher bzw. auf französischer Seite wird der Versuch unternommen, im Sinne der 'Histoire Croisée' beiden Erfahrungen in der Sprachlosigkeit ihrer Epoche Rechnung zu tragen. 40 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783656673361

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 9,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer