ISBN 10: 3642057462 / ISBN 13: 9783642057465
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Buch nicht mehr verfügbar. Bitte geben Sie Suchbegriffe in das untenstehende Formular ein, um ähnliche Exemplare zu finden.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Bewertung (bereitgestellt von GoodReads):
4 durchschnittlich
(1 Bewertungen)

Inhaltsangabe:

The parametric lambda calculus is a metamodel for reasoning about various kinds of computations. Its syntactic definition is based on the notion of "sets of input values", and different lambda calculi can be obtained from it by instantiating such sets in suitable ways.

The parametric lambda calculus is used as a tool for presenting in a uniform way basic notions of programming languages, and for studying with a uniform approach some lambda calculi modeling different kinds of computations, such as call-by-name, both in its lazy and non-lazy versions, and call-by-value. The parametric presentation allows us both to prove in one step all the fundamental properties of different calculi, and to compare them with each other.

The book includes some classical results in the field of lambda calculi, but completely rephrased using the parametric approach, together with some new results. The lambda calculi are presented from a computer science viewpoint, with particular emphasis on their semantics, both operational and denotational.

This book is dedicated to researchers, and can be used as a textbook for masters or Ph.D. courses on the foundations of computer science.

Inhaltsangabe: The A-calculus was invented by Church in the 1930s with the purpose of sup­ plying a logical foundation for logic and mathematics [25]. Its use by Kleene as a coding for computable functions makes it the first programming lan­ guage, in an abstract sense, exactly as the Thring machine can be considered the first computer machine [57]. The A-calculus has quite a simple syntax (with just three formation rules for terms) and a simple operational seman­ tics (with just one operation, substitution), and so it is a very basic setting for studying computation properties. The first contact between A-calculus and real programming languages was in the years 1956-1960, when McCarthy developed the LISP programming language, inspired from A-calculus, which is the first "functional" program­ ming language, Le., where functions are first-dass citizens [66]. But the use of A-calculus as an abstract paradigm for programming languages started later as the work of three important scientists: Strachey, Landin and B6hm.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details




Zustand: New

ZVAB ist ein Internet-Marktplatz für neue, gebrauchte, antiquarische und vergriffene Bücher. Bei uns finden Sie Tausende professioneller Buchhändler weltweit und Millionen Bücher. Einkaufen beim ZVAB ist einfach und zu 100% sicher — Suchen Sie nach Ihrem Buch, erwerben Sie es über unsere sichere Kaufabwicklung und erhalten Sie ihr Buch direkt vom Händler.

Millionen neuer und gebrauchter Bücher bei tausenden Anbietern

Antiquarische Bücher

Antiquarische Bücher

Von seltenen Erstausgaben bis hin zu begehrten signierten Ausgaben – beim ZVAB finden Sie eine große Anzahl seltener, wertvoller Bücher und Sammlerstücke.

ZVAB Startseite

Erstausgaben

Erstausgaben

Erstausgaben sind besondere Bücher, die den ersten Abdruck des Textes in seiner ursprünglichen Form darstellen. Hier finden sie Erstausgaben von damals bis heute.

Erstausgaben

Gebrauchte Bücher

Gebrauchte Bücher

Ob Bestseller oder Klassiker, das ZVAB bietet Ihnen eine breite Auswahl an gebrauchten Büchern: Stöbern Sie in unseren Rubriken und entdecken Sie ein Buch-Schnäppchen.

Gebrauchte Bücher

Mehr Bücher entdecken