ISBN 10: 0198733763 / ISBN 13: 9780198733768
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Buch nicht mehr verfügbar. Bitte geben Sie Suchbegriffe in das untenstehende Formular ein, um ähnliche Exemplare zu finden.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Bewertung (bereitgestellt von GoodReads):
0 durchschnittlich
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe: Despite nearly sixty years of European integration, neither nations nor national loyalties have withered away. On the contrary, national identity rhetoric seems on the rise, not only in politics but also in legal discourse. Lately we have seen a rise in the number of Member States invoking their national identity in an attempt to justify a derogation from a requirement imposed on them by a Treaty article or an EU legislative act, or to legitimize a particular national reading of such an EU norm. Despite this, the European Court of Justice (ECJ) has yet to develop a coherent approach to such arguments, or express a vision of the role national identity should play in EU law.

Elke Cloots undertakes this task by providing a principled and coherent scheme for the adjudication of disputes involving claims based on the national identity of a Member State. Should arguments involving national identity be legally relevant? If yes, how should the ECJ approach such identity-related interests? Cloots crafts a normative framework to assist the ECJ in striking the right balance between European integration and respect for the identity concerns at issue.

The book combines rigorous theoretical inquiry with thorough analysis of the European Treaties and case law, with particular attention paid to litigation involving domestic measures concerning the national system of government, constitutional rights protections, and language policy. Clarifying the issues at stake and presenting a solution to these problems, this book will be an invaluable resource for the academics, lawyers, and policy makers in the field.

Über den Autor:
Elke Cloots, Lecturer in EU Law, Maastricht University

Elke Cloots is lecturer in EU Law at the Maastricht Centre for European Law. Elke obtained a PhD in law at the University of Leuven (Belgium) in 2013. She holds a Master's degree in law from the University of Leuven (2006) and a post-graduate degree from the University of Oxford (MJur, 2009). Elke is also an attorney at the Antwerp bar (Belgium).

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Titel: $listing_disp.getBaseListing().getTitle()



Zustand: New

ZVAB ist ein Internet-Marktplatz für neue, gebrauchte, antiquarische und vergriffene Bücher. Bei uns finden Sie Tausende professioneller Buchhändler weltweit und Millionen Bücher. Einkaufen beim ZVAB ist einfach und zu 100% sicher — Suchen Sie nach Ihrem Buch, erwerben Sie es über unsere sichere Kaufabwicklung und erhalten Sie ihr Buch direkt vom Händler.

Millionen neuer und gebrauchter Bücher bei tausenden Anbietern

Antiquarische Bücher

Antiquarische Bücher

Von seltenen Erstausgaben bis hin zu begehrten signierten Ausgaben – beim ZVAB finden Sie eine große Anzahl seltener, wertvoller Bücher und Sammlerstücke.

ZVAB Startseite

Erstausgaben

Erstausgaben

Erstausgaben sind besondere Bücher, die den ersten Abdruck des Textes in seiner ursprünglichen Form darstellen. Hier finden sie Erstausgaben von damals bis heute.

Erstausgaben

Gebrauchte Bücher

Gebrauchte Bücher

Ob Bestseller oder Klassiker, das ZVAB bietet Ihnen eine breite Auswahl an gebrauchten Büchern: Stöbern Sie in unseren Rubriken und entdecken Sie ein Buch-Schnäppchen.

Gebrauchte Bücher

Mehr Bücher entdecken