ISBN 10: 1910589039 / ISBN 13: 9781910589038
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Buch nicht mehr verfügbar. Bitte geben Sie Suchbegriffe in das untenstehende Formular ein, um ähnliche Exemplare zu finden.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Inhaltsangabe: The tragedies of Euripides are among the most admired works of Greek literature. They are valued especially in our own day for their sceptical attitude to authority and divinity, for their psychological complexity and for their sympathetic but unsentimental portrayal of assertive women. In this striking new monograph, Boris Nikolsky reinterprets a Euripidean tragedy which combines these qualities to the highest degree, the Hippolytus.
Nikolsky questions the current gender and psychoanalytical approaches to Hippolytus and challenges the widespread interpretations of the play as being concerned with the irresistible force of love and the inevitability of punishment for those who underestimate its power. He reads the play in terms of its own culture and argues that Euripides' primary interest lies rather in the sphere of morality. Arguing from the dramatic structure of Hippolytus, its imagery and the problems of its production, the author proposes a new interpretation of the play's main theme: humans turn out to be not culprits but victims of fate, their will always tends towards virtue, but their natural weakness and the ambivalence of virtue itself lead them to wrong actions. In consequence, it is exoneration and forgiveness that are shown to be the highest and only pure moral values.

About the Author: Boris Nikolsky is a graduate of Moscow State University and of the Russian Academy of Sciences, Moscow. Since 1995 he has been teaching Classics at the Russian State University for the Humanities in Moscow, and since 2013 is Principal Research Fellow at the School of Humanities of the Russian Presidential Academy of National Economy and Public Administration. He has been Junior Fellow at the Center for Hellenic Studies in Washington (2002-3), Diderot Fellow at the University of Grenoble (2007), and Fulbright Fellow at Brown University (2010). He has also published a commentary on Cicero's De finibus (2000, in Russian).

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Zustand: New

ZVAB ist ein Internet-Marktplatz für neue, gebrauchte, antiquarische und vergriffene Bücher. Bei uns finden Sie Tausende professioneller Buchhändler weltweit und Millionen Bücher. Einkaufen beim ZVAB ist einfach und zu 100% sicher — Suchen Sie nach Ihrem Buch, erwerben Sie es über unsere sichere Kaufabwicklung und erhalten Sie ihr Buch direkt vom Händler.

Millionen neuer und gebrauchter Bücher bei tausenden Anbietern

Antiquarische Bücher

Antiquarische Bücher

Von seltenen Erstausgaben bis hin zu begehrten signierten Ausgaben – beim ZVAB finden Sie eine große Anzahl seltener, wertvoller Bücher und Sammlerstücke.

ZVAB Startseite

Erstausgaben

Erstausgaben

Erstausgaben sind besondere Bücher, die den ersten Abdruck des Textes in seiner ursprünglichen Form darstellen. Hier finden sie Erstausgaben von damals bis heute.

Erstausgaben

Gebrauchte Bücher

Gebrauchte Bücher

Ob Bestseller oder Klassiker, das ZVAB bietet Ihnen eine breite Auswahl an gebrauchten Büchern: Stöbern Sie in unseren Rubriken und entdecken Sie ein Buch-Schnäppchen.

Gebrauchte Bücher

Mehr Bücher entdecken