Beispielbild für diese ISBN

Minimalism and after. Tradition und Tendenzen minimalistischer Kunst von 1950 bis heute. Neuerwerbungen für die Sammlung 2000 bis 2010.

Wiehager, Renate/Brüggebors, Nadine (Hrsg.).

Verlag: Ostfildern, Hatje Cantz, 2010
ISBN 10: 3775723862 / ISBN 13: 9783775723862
Gebraucht / Anzahl: 1
Verkäufer Antiquariat Luechinger (St. Gallen, Schweiz)
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen
In den Warenkorb legen
Preis: EUR 42,38
Währung umrechnen
Versand: EUR 13,00
Von Schweiz nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Für später vormerken

Über dieses Buch

Bibliografische Details


Titel: Minimalism and after. Tradition und ...

Verlag: Ostfildern, Hatje Cantz

Erscheinungsdatum: 2010

Beschreibung:

2. Auflage. 25x30, 631 Seiten, Geb, Ausstellungskatalog. Text dt. und engl. Neuwertig. Mit 838 Abbildungen, 672 in Farbe. Buchnummer des Verkäufers 37372AB

Über diesen Titel:

Bewertung (bereitgestellt von Goodreads):
3,5 durchschnittlich
(4 Bewertungen)

Inhaltsangabe: First published in 2006, and soon out of print, Minimalism and After is a now classic presentation of Minimalist and Postminimalist tendencies from the 1960s to the present day. The images in this hefty volume track some of Minimalism's major contributions: the essentially sculptural presence of the picture-object, coolly geometrical structures, works presented so that they relate to the space and the viewer, and a rejection of symbolic or narrative material. In-depth entries treat 190 artists, including 40 who were not included in the 2006 edition, and provide some 600 images of their work; those covered include established artists like Michael Heizer, Dan Graham and Robert Ryman and some of the younger crowd, including Liam Gillick and Michael Zahn. A new essay by Renate Wiehager offers a European account of the century-long development of abstract art from Adolf Hoelzel's 1906 class at the Stuttgart Academy to the present.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Anbieter- & Zahlungsinformationen

Zahlungsarten

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:

  • American Express
  • Carte Bleue
  • EuroCard/MasterCard
  • PayPal
  • Rechnung
  • Visa

[Im Angebot des Anbieters suchen]

[Alle Bücher des Anbieters anzeigen]

[Dem Anbieter eine Frage stellen]

Anbieter: Antiquariat Luechinger
Adresse: St. Gallen, Schweiz

ZVAB Verkäufer seit 24. Mai 2007
Bewertung: 4 Sterne

Geschäftsbedingungen:

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen

  1. Allgemeines - Geltungsbereich
  2. Vertragsschluss
  3. Eigentumsvorbehalt
  4. Vergütung
  5. Gefahrübergang
  6. Gewährleistung
  7. Haftungsbeschränkungen und -freistellung
  8. Datenschutz
  9. Schlussbestimmungen
  1. Allgemeines - Geltungsbereich

1.1. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen uns und unseren Kunden. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung.

1.2. Verbraucher i. S. d. Geschäftsbedingu...

[Mehr Information]

Versandinformationen:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.


Anbieterinformationen: Das Antiquariat Lüchinger in St.Gallen wurde 1942 gegründet. Es ist das älteste Antiquariat der Ostschweiz. Wir führen ein breites Angebot an Secondhand-Büchern. Daneben finden Sie bei uns aber auch Trouvailles, Bibliophiles und Spezielles aus allen Jahrhunderten. Neben dem sich dauernd erweiternden Internet-Angebot, erarbeiten wir jedes Jahr Print-Kataloge zu Spezialthemen. Buchwerkstatt Markus Comba Die Arbeiten der Buchwerkstatt Markus Comba sind vielfältig: Buchrestauration, Hand- und Schnittvergolden, Einzelanfertigungen, Kleinauflagen, Papier- und Schachtelrestauration. Mit unserem Minolta Buchscanner ist ein schonendes Scannen von Büchern oder Dokumenten möglich. Das digitalisierte Buch kann archiviert, als Nachschlagewerk genutzt werden oder ist Grundlage für die Weiterverarbeitung mit OCR-Schrifterkennung oder für die Herstellung einer CD-ROM. Besonders hervorzuheben ist die Fraktur-Schrifterkennung. Gerne übernehmen wir die restauratorische und buchbinderische Betreuung von Bibliotheken. Beim Beurteilen und Bewerten der Bücher hilft uns die langjährige Erfahrung als Buchantiquare.