Beispielbild für diese ISBN

Mensch - Wissenschaft - Magie. Mitteilungen der Österreichischen Gesellschaft für Wissenschaftsgeschichte. 20/2000.

Größing, Helmuth, Alois Kernbauer und Kurt Mühlberger:

Verlag: Wien, Erasmus,, 2000
ISBN 10: 0016095804 / ISBN 13: 9780016095801
Gebraucht / Gr.-8°, Softcover/Paperback / Anzahl: 1
Verkäufer Antiquariat Deinbacher (Murstetten, Österreich)
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen
In den Warenkorb legen
Preis: EUR 23,00
Währung umrechnen
Versand: EUR 19,75
Von Österreich nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Für später vormerken

Über dieses Buch

Bibliografische Details


Titel: Mensch - Wissenschaft - Magie. Mitteilungen ...

Verlag: Wien, Erasmus,

Erscheinungsdatum: 2000

Einband: Gr.-8°, Softcover/Paperback

Auflage: 1.Auflage,.

Beschreibung:

305 Seiten mit einigen Abbildungen, Einband leicht angestaubt und berieben, sonst guter und sauberer Zustand.----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Inhalt: Walter Höflechner: Reminiszenzen und Hoffnungen - 20 Jahre Österreichische Gesellschaft für Wissenschaftsgeschichte. - Fritz Kraft: Natruwissenschaftssgeschichte und historische Naturwissenschaft. - Volker Bialas: Die kulturgeschichtliche Dimension er Astronomiegeschichte. - Fritz Schaller: Zur Geschichte der Zoologie. - Karl Sablik: Zum Gang der medizingeschichtlichen Forschung in Wien seit 1945. - Maria Petz-Grabenhauer: Richard von Wettstein als Direktor des Botanischen Gartens. - Alois Kernbauer: Leistungen und Desidrate der Chemiegeschichtsschreibung. - Rainer Christoph Schwingels: Resultate und Stand der Universitätsgeschchte des Mittelalters vornehmlich im deutschen Sprachraum. Einige gänzlich subjektive Bemerkungen. - Ingrid Matschinegg, Thomas Maisel: Sozialgeschichtliche Analysen zur Wiener Artistenfakultät im 15. und 16. Jahrhundert. - Wolfgang Eric Wagner: Von der "natio" zur Nation? Die "nationes"-Konflikte in den Kollegien der mittelalterlichen Universitäten Prag und Wien im Vergleich. - Ulrike Denk: Private Stipendienstiftungen an der Universität Wien - Eine Untersuchung zum Wandel der Stiftungsmotive um 1500. - Rainer A. Müller: Genese, Methoden und Tendenzen der allgemeinen deutschen Universittsgeschichte. - Laszlo Szögi: Zur Rolle der Wiener Universität im ungarischen Hochschulwesen von den Anfängen bis zum Ersten Weltkrieg. - Juliane Mikoletzky: Fachschulen - Hochschulen - Fach-Universitäten: Das österreichische Modell der Institutionalisierung fachbezogener Hochschulbildung im 19. und frühen 20. Jahrhundert. - Grudrun Pischinger: Vom "Dilettanten" zum Fachwissenschaftler. Die Historische Kommission der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 1847 bis 1877 und die Professionalisierung der Geschichtswissenschaft. - Karl R. Wernhart: Gründung ds Instituts für Ethnologie an der Universitt Wien. - Herbert H. Egglmaier: Entwicklungslinien der Wissenschaftsgeschichte in Österreich 16095804 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 660. Buchnummer des Verkäufers 110240

Anbieter- & Zahlungsinformationen

Zahlungsarten

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:

  • American Express
  • Banküberweisung
  • Bar
  • Carte Bleue
  • EuroCard/MasterCard
  • PayPal
  • Rechnung
  • Visa
  • Vorauskasse

[Im Angebot des Anbieters suchen]

[Alle Bücher des Anbieters anzeigen]

[Dem Anbieter eine Frage stellen]

Anbieter: Antiquariat Deinbacher
Adresse: Murstetten, Österreich

ZVAB Verkäufer seit 25. Februar 2003
Bewertung: 5 Sterne

Geschäftsbedingungen:

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Ing. Andreas Ernst Deinbacher - Antiquariat deinbacher
(gültig ab: 13.06.2014)

Impressum
Unser im Impressum genanntes Unternehmen betreibt den virtuellen Shop http://www.antiquariat-deinbacher.at .

Ing. Andreas Ernst Deinbacher - Antiquariat Deinbacher
Ing. Andreas Deinbacher
Steinweg 2
3142 Murstetten
Österreich
UID: ATU52618902
Tel: +43 (0) 650 3230 510
Fax: +43 (0) 2784 77 047
Mail: office@antiquariat-deinbacher.at

  1. Allgemeines

Die Allgemeinen Geschäftsbed...

[Mehr Information]

Versandinformationen:

Die von Abebooks angegebenen Versandkosten, basieren auf einem Versandgewicht von 1 kg. Die tatsächlichen Portokosten entnehmen Sie bitte aus der Versandkosten tabelle von unserer Homepage.
Die versendete Ware wird - sofern nichts Gegenteiliges vom Besteller schriftlich begehrt wird - auf die für ihn günstigste (=billigste) Versandart übermittelt. Dies ist in der Regel die Versendung als "Brief", Economy und auch nicht eingeschrieben bzw. versichert. Sollte jedoch der Besteller eine andere als die oben angeführte Versendungsart wünschen, so hat er dies schriftlich bei der Bestellung ausdrücklich anzuführen und hat selbstverständlich der Besteller die dann damit verbundenen Mehrkosten zu tragen.
Für unsere deutschen Kunden wird die bestellte Ware von uns in Deutschland zum Versand gebracht. Damit können wir für Sie das ansonst höhere Auslandsporto auf Inlandsniveau senken. Derzeit ist es uns leider nur einmal die Woche (Freitag) möglich, die Post nach Deutschland zu bringen. Dadurch erhalten sie ihre Bestellung möglicherweise (nach Bestelldatum verschieden) zu einem etwas späteren Zeitpunkt (Bestellungen die bis Donnerstag 16.00 einlangen sind voraussichtlich ab den darauffolgenden Dienstag bei Ihnen), gleichzeitig werden dadurch die hohen Portokosten verringert, was Ihre Bestellung preislich günstiger macht.