ISBN 10: 0415612942 / ISBN 13: 9780415612944
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Buch nicht mehr verfügbar. Bitte geben Sie Suchbegriffe in das untenstehende Formular ein, um ähnliche Exemplare zu finden.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Bewertung (bereitgestellt von Goodreads):
0 durchschnittlich
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe:

In England mediation became a key part of the civil justice reform agenda after the Woolf Reforms of 1996, as disputants were deflected from litigation towards settlement outside the court system. The Civil Procedure Rules (CPR) give courts the power to ‘encourage’ mediation through judicial case management or use stronger measures by using costs to penalise parties who act unreasonably by refusing to use ADR or mediation. One of the effects of this institutionalisation is an emerging case law that defines how mediation is practiced as it is merges with the litigation process. When mediation first began to be used in England the parties either agreed to mediate by a contract before a dispute happened or decided to attempt the process as a way of resolving disagreements. Inevitably, some disputants either refused to abide by their contractual obligations or would not follow through with the settlement agreements reached through the process. This brought the authority of the law into a new area and the juridification process began.

This book explores how mediation law shapes the practice of mediation in the English jurisdiction. It provides a comprehensive examination of the legal framework for mediation, and explores the jurisprudence in order to analyse the extent that institutionalisation by the state and courts has led to the monopolisation by lawyers and a further ‘juridification’ process results. The book includes a comparative legal methodology on the framework underpinning mediation practise in other common law jurisdictions, including the United States, Australia, and Hong Kong, in order to explicate shared or distinctive approaches to mediation.

The book will be of great interest to academics and students of legal theory and dispute resolution.

About the Author:

Penny Brooker is a Reader in Alternative Dispute Resolution and Mediation at the University of Wolverhampton, UK. She, along with Suzanne Wilkinson, has edited Mediation in the Construction Industry: An International Review (2010: Spon Press).

  

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Zustand: New

ZVAB ist ein Internet-Marktplatz für neue, gebrauchte, antiquarische und vergriffene Bücher. Bei uns finden Sie Tausende professioneller Buchhändler weltweit und Millionen Bücher. Einkaufen beim ZVAB ist einfach und zu 100% sicher — Suchen Sie nach Ihrem Buch, erwerben Sie es über unsere sichere Kaufabwicklung und erhalten Sie ihr Buch direkt vom Händler.

Millionen neuer und gebrauchter Bücher bei tausenden Anbietern

Antiquarische Bücher

Antiquarische Bücher

Von seltenen Erstausgaben bis hin zu begehrten signierten Ausgaben – beim ZVAB finden Sie eine große Anzahl seltener, wertvoller Bücher und Sammlerstücke.

ZVAB Startseite

Erstausgaben

Erstausgaben

Erstausgaben sind besondere Bücher, die den ersten Abdruck des Textes in seiner ursprünglichen Form darstellen. Hier finden sie Erstausgaben von damals bis heute.

Erstausgaben

Gebrauchte Bücher

Gebrauchte Bücher

Ob Bestseller oder Klassiker, das ZVAB bietet Ihnen eine breite Auswahl an gebrauchten Büchern: Stöbern Sie in unseren Rubriken und entdecken Sie ein Buch-Schnäppchen.

Gebrauchte Bücher

Mehr Bücher entdecken