ISBN 10: 1591024773 / ISBN 13: 9781591024774
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Buch nicht mehr verfügbar. Bitte geben Sie Suchbegriffe in das untenstehende Formular ein, um ähnliche Exemplare zu finden.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Bewertung (bereitgestellt von Goodreads):
3,56 durchschnittlich
(25 Bewertungen)

Inhaltsangabe: In this fascinating discussion of ancient mathematics, author Peter Rudman does not just chronicle the archeological record of what mathematics was done; he digs deeper into the more important question of why it was done in a particular way. Why did the Egyptians use a bizarre method of expressing fractions? Why did the Babylonians use an awkward number system based on multiples of 60? Rudman answers such intriguing questions, arguing that some mathematical thinking is universal and timeless. The similarity of the Babylonian and Mayan number systems, two cultures widely separated in time and space, illustrates the argument. He then traces the evolution of number systems from finger counting in hunter-gatherer cultures to pebble counting in herder-farmer cultures of the Nile and Tigris-Euphrates valleys, which defined the number systems that continued to be used even after the invention of writing.
With separate chapters devoted to the remarkable Egyptian and Babylonian mathematics of the era from about 3500 to 2000 BCE, when all of the basic arithmetic operations and even quadratic algebra became doable, Rudman concludes his interpretation of the archeological record. Since some of the mathematics formerly credited to the Greeks is now known to be a prior Babylonian invention, Rudman adds a chapter that discusses the math used by Pythagoras, Eratosthenes, and Hippasus, which has Babylonian roots, illustrating the watershed difference in abstraction and rigor that the Greeks introduced. He also suggests that we might improve present-day teaching by taking note of how the Greeks taught math.
Complete with sidebars offering recreational math brainteasers, this engrossing discussion of the evolution of mathematics will appeal to both scholars and lay readers with an interest in mathematics and its history.

About the Author: Peter S. Rudman (Haifa, Israel) is professor (ret.) of solid-state physics at the Technion-Israel Institute of Technology and the author of more than 100 articles in physics.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Zustand: New

ZVAB ist ein Internet-Marktplatz für neue, gebrauchte, antiquarische und vergriffene Bücher. Bei uns finden Sie Tausende professioneller Buchhändler weltweit und Millionen Bücher. Einkaufen beim ZVAB ist einfach und zu 100% sicher — Suchen Sie nach Ihrem Buch, erwerben Sie es über unsere sichere Kaufabwicklung und erhalten Sie ihr Buch direkt vom Händler.

Millionen neuer und gebrauchter Bücher bei tausenden Anbietern

Antiquarische Bücher

Antiquarische Bücher

Von seltenen Erstausgaben bis hin zu begehrten signierten Ausgaben – beim ZVAB finden Sie eine große Anzahl seltener, wertvoller Bücher und Sammlerstücke.

ZVAB Startseite

Erstausgaben

Erstausgaben

Erstausgaben sind besondere Bücher, die den ersten Abdruck des Textes in seiner ursprünglichen Form darstellen. Hier finden sie Erstausgaben von damals bis heute.

Erstausgaben

Gebrauchte Bücher

Gebrauchte Bücher

Ob Bestseller oder Klassiker, das ZVAB bietet Ihnen eine breite Auswahl an gebrauchten Büchern: Stöbern Sie in unseren Rubriken und entdecken Sie ein Buch-Schnäppchen.

Gebrauchte Bücher

Mehr Bücher entdecken