Malerischer Plan der Stadt Zürich und ihrer Umgebungen. (Ansicht von Westen, Parallelperspektive). Kupfer von A. Appert nach Zeichnung von Franz Schmid. Hrsg. von Hans Felix Leuthold. See und Flüsse in Altkolorit.

Zürich - Schmid, F(ranz).

Verlag: (ca., Zch. H.F. Leuthold, 1850
Gebraucht / Anzahl: 1
Verkäufer Biblion Antiquariat (Zürich, ZH, Schweiz)
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen
In den Warenkorb legen
Preis: EUR 1.400,00
Währung umrechnen
Versand: EUR 20,00
Von Schweiz nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

Für später vormerken

Über dieses Buch

Bibliografische Details


Titel: Malerischer Plan der Stadt Zürich und ihrer ...

Verlag: (ca., Zch. H.F. Leuthold

Erscheinungsdatum: 1850

Beschreibung:

Zch., H.F. Leuthold, (ca. 1847/48). 51,5x70,5 cm. mit Legende. In entspiegeltem Glas und Silberrahmen 70x85 cm. Brun, Schweizer. Künstlerlexikon, S. 66 f. - Mathis, Zürich-Stadt zwischen Mittelalter und Neuzeit (1979), Nr. 60. - Vgl. ausführlich: Bruno Weber, Erläuterungen zu Leutholds Vogelschauplan von 1846. - Zweiter Zustand dieses eindrucksvollen Vogelschauplans der Stadt Zürich in der Mitte des 19. Jahrhunderts, aufgenommen 1846 von dem Schwyzer Aquarellmaler, Panoramazeichner und Kupferstecher Franz Schmid (1796-1851) "darf mit Recht als der grösste Panoramen- und Städtezeichner seiner Zeit angesehen werden" (Brun). Der zweite Zustand ist erkennbar an zwei neu hinzugekommenen Korrekturen: die Bahnhofshallen sind grösser und wirklichkeitsgetreu eingezeichnet, die Bahnlinie verzeigt sich davor in fünf Gleise, oben auf dem Areal des Künstlerguts steht neu das markante, von Gustav Albert Wegmann von Mai 1846 bis Oktober 1847 erbaute Kunstgebäude. Auf dem Friedhof Hohe Promenade (3h) kann man dagegen die neugotische Kapelle, welche im März 1847 bis 1848 erbaut worden ist, noch nicht wahrnehmen. Diese zweite, aktualisierte Fassung des Plans dürfte gegen Ende 1847 enstanden sein und von dem zwischen 1840 und 1867 in Paris tätigen Radierer A. Appert in Aquatinta ausgeführt. Zu Apperts bekanntesten, meist in Vogelperspektive ausgeführten, Ansichten gehören jene von Paris, London, Rom und Neapel. - Mit winzigem Abrieb an der Legende und im Bild. Kräftiger Abzug in Aquatinta und mit Blaukolorit des Sees und der Flüssen. Unter schwarzem Passepartout. Das Bild wurde nicht ausgerahmt. Sehr selten. Buchnummer des Verkäufers 35418AB

Anbieter- & Zahlungsinformationen

Zahlungsarten

Dieser Anbieter akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:

  • American Express
  • Banküberweisung
  • Bar
  • Carte Bleue
  • EuroCard/MasterCard
  • Rechnung
  • Visa
  • Vorauskasse

[Im Angebot des Anbieters suchen]

[Alle Bücher des Anbieters anzeigen]

[Dem Anbieter eine Frage stellen]

Anbieter: Biblion Antiquariat
Adresse: Zürich, ZH, Schweiz

AbeBooks Verkäufer seit: 10. April 2001
Bewertung: 5 Sterne

Geschäftsbedingungen:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
Biblion Antiquariat, Inhaber Leonidas Sakellaridis, Kirchgasse 40, CH ¿ 8001 Zürich, Tel +41 (0)44 261 38 30, Fax +41 (0)44 261 38 32, E-Mail buchleonid@bluewin.ch; Homepage: www.biblion.ch

§ 1 Allgemeines

Diese AGB gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen zwischen dem Biblion Antiquariat Leonidas Sakellaridis und dem Kunden.

§ 2 Angebot und Vertragsschluss

  1. Die Online-Darstellung unseres Antiquariats-Sortiments stellt kein bindend...

[Mehr Information]

Versandinformationen:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.


Anbieterinformationen: Our store is located near the Museum of Art and "Grossmünster". Monday - Friday: 10.00 - 18.30 Saturday: 10.00 - 16.00 www.biblion.ch