ISBN 10: 1782201467 / ISBN 13: 9781782201465
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Buch nicht mehr verfügbar. Bitte geben Sie Suchbegriffe in das untenstehende Formular ein, um ähnliche Exemplare zu finden.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Bewertung (bereitgestellt von GoodReads):
0 durchschnittlich
(0 Bewertungen)

Rezension: 'Does the Internet damage our capacity to be intimate, or does it allow us to forge richer and broader attachments? Should therapists encourage the use of the telephone and Skype, or might such technologies destroy our ability to develop rich clinical encounters? Does a clinician ever have the right to Google a patient, or does this represent a contamination of the psychotherapeutic situation? And, above all, can love really flourish in the age of the Internet, or have our friendships become reduced to quick texts and e-mail exchanges? In this highly riveting new work, Linda Cundy and her colleagues explore these and many other vital questions of modern life with great psychological sensitivity and impressive intellectual dexterity. Rarely have I read such an engaging, thought-provoking, and well-written book; and I offer my congratulations to the authors for having produced a text that deserves to become essential reading not only for mental health professionals, but also for anyone who wishes to understand the challenges of intimacy more fully.'-Professor Brett Kahr, Senior Clinical Research Fellow in Psychotherapy and Mental Health at the Centre for Child Mental Health in London; Honorary Visiting Professor in the School of Arts at the University of Roehampton; Trustee of the Freud Museum; and author of Sex and the Psyche'This is a timely and thoughtful exploration of how the digital revolution may be affecting our relationships and felt security as individuals and as a community, for better and for worse. Written accessibly, almost conversationally, the contributors consider the effects on brain activity and couple relationships of the hyper-stimulation generated by internet pornography, the impact of electronic communication and social media sites on how we form and maintain relationships, and the possibilities and pitfalls facing psychotherapists as they consider whether and how to engage with the virtual realities of an increasingly sophisticated technological world. Raising challenging questions, and offering some helpful advice, this book is an important addition to the as yet sparse library on the implications of the Internet for psychotherapeutic practice and love relationships generally.'-Christopher Clulow, PhD, Senior Fellow, the Tavistock Centre for Couple Relationships, London

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Zustand: New

ZVAB ist ein Internet-Marktplatz für neue, gebrauchte, antiquarische und vergriffene Bücher. Bei uns finden Sie Tausende professioneller Buchhändler weltweit und Millionen Bücher. Einkaufen beim ZVAB ist einfach und zu 100% sicher — Suchen Sie nach Ihrem Buch, erwerben Sie es über unsere sichere Kaufabwicklung und erhalten Sie ihr Buch direkt vom Händler.

Millionen neuer und gebrauchter Bücher bei tausenden Anbietern

Antiquarische Bücher

Antiquarische Bücher

Von seltenen Erstausgaben bis hin zu begehrten signierten Ausgaben – beim ZVAB finden Sie eine große Anzahl seltener, wertvoller Bücher und Sammlerstücke.

ZVAB Startseite

Erstausgaben

Erstausgaben

Erstausgaben sind besondere Bücher, die den ersten Abdruck des Textes in seiner ursprünglichen Form darstellen. Hier finden sie Erstausgaben von damals bis heute.

Erstausgaben

Gebrauchte Bücher

Gebrauchte Bücher

Ob Bestseller oder Klassiker, das ZVAB bietet Ihnen eine breite Auswahl an gebrauchten Büchern: Stöbern Sie in unseren Rubriken und entdecken Sie ein Buch-Schnäppchen.

Gebrauchte Bücher

Mehr Bücher entdecken