ISBN 10: 3933321484 / ISBN 13: 9783933321480
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Exemplar nicht mehr verfügbar. Wir haben Ihnen weitere Exemplare dieses Titels unten aufgelistet.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Reseña del editor: Im April 2011, im 107ten Jahr nach dem dreitägigen Channel am 8., 9., und 10. April 1904, präsentieren wir eine Neuauflage des Liber Al vel Legis, in einer neuen und einzigartigen Übersetzung von Claas Hoffman. Die einzelnen Verse aus dem Liber AL, 220 in Ihrer Zahl, sind unterschiedlicher Natur: mal rührig, mal philosophisch, praktisch oder abstrakt, mal aggressiv, mal meditativ, poetisch oder direkt. Sie entstammen der Feder des englischen Okkultisten und Dichters Aleister Crowley, nicht aber seinem irdischen Bewusstsein: Er hörte die Stimme Aiwass? und schrieb auf, was dieser zu ihm sprach: Mediumistische Kunst. Automatisches Schreiben. In ihrer Tiefe und Komplexität lassen sich diese Verse am ehesten mit denen des Savitri vergleichen, gechannelt von Crowleys Zeitgenossen Sri Aurobindo. Ob man nun die drei Entitäten Nuit, Hadit und Ra-Hoor-Khuit ? deren Sprachrohr Aiwass ist und die in jeweils einem Kapitel des Liber Al vel Legis ihren Ausdruck finden ? dabei als Götter, als höhere Strukturen des Bewusstseins oder als evolutionäre Prinzipien des Kósmos betrachtet, bleibt einem selbst überlassen ... denn sie sind alles gleichzeitig. In ihrer Gesamtheit stellen die Verse des Liber Al´s jedoch einen moralischen Leuchtturm dar, durch den wir die ? durchaus auch spirituellen ? Untiefen unserer Zeit meistern können. Denn was zählt und woran wir uns stets bemessen sollten, sind unser Wille zur Weiterentwicklung wie auch unser Wille, immer mehr zu lieben.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Zustand: New

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Aleister Crowley
Verlag: Phänomen Jul 2014 (2014)
ISBN 10: 3933321484 ISBN 13: 9783933321480
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Phänomen Jul 2014, 2014. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. 190x120x12 mm. Neuware - Im April 2011, im 107ten Jahr nach dem dreitägigen Channel am 8., 9., und 10. April 1904, präsentieren wir eine Neuauflage des Liber Al vel Legis, in einer neuen und einzigartigen Übersetzung von Claas Hoffman. Die einzelnen Verse aus dem Liber AL, 220 in Ihrer Zahl, sind unterschiedlicher Natur: mal rührig, mal philosophisch, praktisch oder abstrakt, mal aggressiv, mal meditativ, poetisch oder direkt. Sie entstammen der Feder des englischen Okkultisten und Dichters Aleister Crowley, nicht aber seinem irdischen Bewusstsein: Er hörte die Stimme Aiwass' und schrieb auf, was dieser zu ihm sprach: Mediumistische Kunst. Automatisches Schreiben. In ihrer Tiefe und Komplexität lassen sich diese Verse am ehesten mit denen des Savitri vergleichen, gechannelt von Crowleys Zeitgenossen Sri Aurobindo. Ob man nun die drei Entitäten Nuit, Hadit und Ra-Hoor-Khuit - deren Sprachrohr Aiwass ist und die in jeweils einem Kapitel des Liber Al vel Legis ihren Ausdruck finden - dabei als Götter, als höhere Strukturen des Bewusstseins oder als evolutionäre Prinzipien des Kósmos betrachtet, bleibt einem selbst überlassen . denn sie sind alles gleichzeitig. In ihrer Gesamtheit stellen die Verse des Liber Al¿s jedoch einen moralischen Leuchtturm dar, durch den wir die - durchaus auch spirituellen - Untiefen unserer Zeit meistern können. Denn was zählt und woran wir uns stets bemessen sollten, sind unser Wille zur Weiterentwicklung wie auch unser Wille, immer mehr zu lieben. 148 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783933321480

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 14,50
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer