Learning to Forget: The Anti-Memoirs of Modernity

Dipankar Gupta

Verlag: Oxford University Press, 2005
ISBN 10: 0195674332 / ISBN 13: 9780195674330
Neu / Hardcover / Anzahl: 1
Verkäufer Munshiram Manoharlal Publishers Pvt. Ltd (New Delhi, DELHI, Indien)
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Buch nicht mehr verfügbar. Bitte geben Sie Suchbegriffe in das untenstehende Formular ein, um ähnliche Exemplare zu finden.

Beschreibung:

Dipankar Gupta argues that modernity should not be equated simply with such factors as industrialization and urbanization, nor with all that is contemporary. Instead, modernity should be seen primarily in terms of social relations, especially in the way it distances itself from the past by emphasizing intersubjectivity between individuals. Intersubjectivity is not understood here as a self-conscious philosophical disposition but rather as an untheorized, taken for granted assumption that premises relationships between individuals in a modern society. For this to happen it is necessary that there be a sharedness of being which is captured in this volume by the term iso-ontology. It is iso-ontology that provides the sociological space necessary for intersubjectivity to be realizable. As none of these can draw on tradition, modernity is best achieved if conditions propitious to forgetting the past are encouraged. In line with this thesis on modernity, Gupta demonstrates how moder nity finds expression in various fields such as fashion and sport, in the distinction between the private and the public, as well as in the new paradigms of development that privilege 'felt aspirations.' However, the volume contends that ethnic movements which may use contemporary technologies of destruction are inherently traditional and anti-modern as they are burdened by memory and are incapable of generating intersubjectivity.This is why every time we are forced to remember, the chances are that at precisely those moments, modernity is pushed back. Abstract and sophisticated, yet illustrative, and accessible, this volume will interest social scientists and researchers and more specifically sociologists, social anthropologists, political scientists, and historians. Printed Pages: 270. Buchnummer des Verkäufers 013777

Bibliografische Details

Titel: Learning to Forget: The Anti-Memoirs of ...
Verlag: Oxford University Press
Erscheinungsdatum: 2005
Einband: Hardcover
Zustand: New
Zustand des Schutzumschlags: New
Auflage: First Edition.

ZVAB ist ein Internet-Marktplatz für neue, gebrauchte, antiquarische und vergriffene Bücher. Bei uns finden Sie Tausende professioneller Buchhändler weltweit und Millionen Bücher. Einkaufen beim ZVAB ist einfach und zu 100% sicher — Suchen Sie nach Ihrem Buch, erwerben Sie es über unsere sichere Kaufabwicklung und erhalten Sie ihr Buch direkt vom Händler.

Millionen neuer und gebrauchter Bücher bei tausenden Anbietern

Antiquarische Bücher

Antiquarische Bücher

Von seltenen Erstausgaben bis hin zu begehrten signierten Ausgaben – beim ZVAB finden Sie eine große Anzahl seltener, wertvoller Bücher und Sammlerstücke.

ZVAB Startseite

Erstausgaben

Erstausgaben

Erstausgaben sind besondere Bücher, die den ersten Abdruck des Textes in seiner ursprünglichen Form darstellen. Hier finden sie Erstausgaben von damals bis heute.

Erstausgaben

Gebrauchte Bücher

Gebrauchte Bücher

Ob Bestseller oder Klassiker, das ZVAB bietet Ihnen eine breite Auswahl an gebrauchten Büchern: Stöbern Sie in unseren Rubriken und entdecken Sie ein Buch-Schnäppchen.

Gebrauchte Bücher

Mehr Bücher entdecken