ISBN 10: 3656851255 / ISBN 13: 9783656851257
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Exemplar nicht mehr verfügbar. Wir haben Ihnen weitere Exemplare dieses Titels unten aufgelistet.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Bewertung (bereitgestellt von GoodReads):
0 durchschnittlich
(0 Bewertungen)

Vom Verlag: Essay aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Filmwissenschaft, Note: 1,3, Universität zu Köln (Institut für Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft), Veranstaltung: Das Komische, Sprache: Deutsch, Abstract: Wenn man die Komik bei Loriot mit den Theorien der Komik der Herabsetzung vs. Komik der Heraufsetzung vergleicht, lässt sich herausstellen, dass beide Komikarten in Loriots Werken vorkommen. Der Zuschauer lacht gerne über seine biederen, verklemmten, unfähigen Charaktere und fühlt sich zuversichtlich, dass ihm so etwas nie passieren würde. Vor dem Hintergrund seiner Figuren sehen sich die Zuschauer als "bessere Menschen". Auf der anderen Seite schlagen die Ordentlichkeit und Anstand öfter unfreiwillig in die Entblößung des Verbotenen um (z.B. der angeblich sprechende Hund, der nichts anderes kann als einen verkümmerten Stöhnelaut von sich zugeben und die Zunge herauszustrecken wobei er eine Art Pupslaut produziert "Der sprechende Hund"). Mehrere Sketche enthalten eine sexuelle Komponente. Im Rahmen vermeintlich gehobener Kommunikation entwickelt sich öfter eine für die beteiligten Personen anzügliche Sprachebene. Diese derb-sexuellen Konnotationen (der Kosakenzipfel, der Familienverwutzer) hebeln das förmliche Gespräch aus ("Der Familienbenutzer").

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Zustand: New

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Irina Giertz
Verlag: GRIN Verlag Dez 2014 (2014)
ISBN 10: 3656851255 ISBN 13: 9783656851257
Neu Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung GRIN Verlag Dez 2014, 2014. sonst. Bücher. Buchzustand: Neu. 213x146x12 mm. Neuware - Essay aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Filmwissenschaft, Note: 1,3, Universität zu Köln (Institut für Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft), Veranstaltung: Das Komische, Sprache: Deutsch, Abstract: Wenn man die Komik bei Loriot mit den Theorien der Komik der Herabsetzung vs. Komik der Heraufsetzung vergleicht, lässt sich herausstellen, dass beide Komikarten in Loriots Werken vorkommen. Der Zuschauer lacht gerne über seine biederen, verklemmten, unfähigen Charaktere und fühlt sich zuversichtlich, dass ihm so etwas nie passieren würde. Vor dem Hintergrund seiner Figuren sehen sich die Zuschauer als 'bessere Menschen'. Auf der anderen Seite schlagen die Ordentlichkeit und Anstand öfter unfreiwillig in die Entblößung des Verbotenen um (z.B. der angeblich sprechende Hund, der nichts anderes kann als einen verkümmerten Stöhnelaut von sich zugeben und die Zunge herauszustrecken wobei er eine Art Pupslaut produziert 'Der sprechende Hund'). Mehrere Sketche enthalten eine sexuelle Komponente. Im Rahmen vermeintlich gehobener Kommunikation entwickelt sich öfter eine für die beteiligten Personen anzügliche Sprachebene. Diese derb-sexuellen Konnotationen (der Kosakenzipfel, der Familienverwutzer) hebeln das förmliche Gespräch aus ('Der Familienbenutzer'). 20 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783656851257

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 13,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer