Der Klang der Pyramiden, Platon und die Cheopspyramide - das enträtselte Weltwunder

Korff, Friedrich Wilhelm:

Verlag: Olms Verlag, 2008
ISBN 10: 348713540X / ISBN 13: 9783487135403
Neu / Gebundene Ausgabe / Anzahl: 1
Verkäufer Lydia & Hubert Lohmaier GbR (Winzer, Deutschland)
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Exemplar nicht mehr verfügbar. Hier sehen Sie die besten Ergebnisse zur Suche nach Der Klang der Pyramiden, Platon und die Cheopspyramide - das enträtselte Weltwunder und Korff, Friedrich Wilhelm:.

Beschreibung:

S. 324 Gebundene Ausgabe, Olms Verlag 2008, 324 Seiten, NEUWARE (intern: NWA-O/2002206) Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 529. Buchnummer des Verkäufers 13127

Bibliografische Details

Titel: Der Klang der Pyramiden, Platon und die ...
Verlag: Olms Verlag
Erscheinungsdatum: 2008
Einband: Gebundene Ausgabe
Zustand: Neu

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Korff, Friedrich Wilhelm:
Verlag: Hildesheim [u.a.] : Olms (2009)
Gebraucht Fol. Broschiert Anzahl: 1
Anbieter
Krull GmbH
(Neuss, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Hildesheim [u.a.] : Olms, 2009. Fol. Broschiert. Aus der Bibliothek der Musikethnologin und -archäologin Ellen Hickmann (1934–2017) mit Nachlassstempel auf fl. Vorsatz. Mit der CD. Wohl ungelesen. Sehr guter Zustand. 324 Seiten Deutsch 1400g. Artikel-Nr. 215870

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 34,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 9,95
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Friedrich Wilhelm Korff
Verlag: Olms Georg AG Jan 2009 (2009)
ISBN 10: 3487135396 ISBN 13: 9783487135397
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Olms Georg AG Jan 2009, 2009. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Mit den Pyramiden haben die Ägypter Bauwerke von Weltgeltung geschaffen. Warum ihr Anblick stets aufs Neue fasziniert, blieb uns bisher verborgen. Wir erkannten nur, dass die Böschungswinkel der Pyramiden sämtlich harmonisch sind. Die Suche nach dem Grund für dieses erstaunliche Phänomen hat den Philosophen Friedrich Wilhelm Korff in die antike Musiktheorie geführt. Das Geheimnis der Zahl 5040, die Platon zur logistischen Basis seines Idealstaats erklärt, war bisher selbst den klassischen Philologen verborgen geblieben. Korff hat entdeckt, dass diese Zahl in Wahrheit eine Pyramidenzahl ist. Sie enthält den kompletten Satz der Abmessungen der Cheopspyramide in überprüfbaren Ellenlängen. Dank seines archäologischen Spürsinns und den mathematisch exakten Ableitungen gelingt Korff der Nachweis, dass die Neigungswinkel aller Pyramiden aus musikalischen Intervallen gebildet sind. Da man den Anblick der Pyramiden nicht hören kann, löst sich das Rätsel, wenn man im übertragenen Sinne sagt: Sie klingen in den Augen, sind steingewordene Musik, materialisierte geistige Systeme. Unsere Architekten haben mit ihren heutigen Nachbildungen so gut wie nie die Faszination der ägyptischen Originale erreicht: Sie wissen nicht um die altägyptische Kenntnis der Harmonie der Pyramidenneigungen. 324 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783487135397

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 48,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer