"Das Köpfchen voll Licht und Farben .". Eine Bergbauernkindheit. Bearb. von Annelies Gorizhan

Oblasser, Theresia:

Verlag: Böhlau, 2006
ISBN 10: 3205774647 / ISBN 13: 9783205774648
Gebraucht / gebunden / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Exemplar nicht mehr verfügbar. Wir haben Ihnen weitere Exemplare dieses Titels unten aufgelistet.

Beschreibung:

Wien: Böhlau 2006. 8°. 154 S., 24 sw-Abbildungen, gebunden (sehr gut erhalten) (=Damit es nicht verlorengeht; Bd. 58). Buchnummer des Verkäufers

Bibliografische Details

Titel: "Das Köpfchen voll Licht und Farben .". Eine...
Verlag: Böhlau
Erscheinungsdatum: 2006
Einband: gebunden
Zustand: (sehr gut erhalten)

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Günter Müller
Verlag: Böhlau Wien (2006)
ISBN 10: 3205774647 ISBN 13: 9783205774648
Gebraucht Anzahl: 1
Anbieter
Rheinberg-Buch
(Bergisch Gladbach, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Böhlau Wien, 2006. Gebundene Ausgabe. Buchzustand: Gebraucht. Gebraucht - Gut - 'Schon das elektrische Licht zerstörte sehr viel vom Erlebnis des Christbaums. Vorher war Weihnachten Licht trotz Dunkelheit. Jetzt war eine einzige Glühbirne heller als zwanzig Kerzen und brannte jeden Abend .'. Alltägliche Beobachtungen wie diese hat Theresia Oblasser schon vor Jahren in einfachen Schulheften aufgeschrieben. Als ältestes von acht Geschwistern und einziges Mädchen auf einem Bergbauernhof im Salzburger Pinzgau aufgewachsen, hat die Autorin so manches zu erzählen. Scheinbar unbegrenzt holt sie durch das'Tor der Erinnerung'Eindrücke und Erlebnisse aus ihrer Kinder- und Jugendzeit ins Bewusstsein, die das Bild der ländlich-kleinbäuerlichen Lebenswelt der 1940er und 1950er Jahre enorm bereichern können. Die kindliche Gedankenwelt, an der Theresia Oblasser ihre Leserinnen und Leser Anteil nehmen lässt, reicht an vielen Ecken und Enden über die sichtbare äußere Wirklichkeit hinaus. Oft übersteigt sie die Vorstellungen der Erwachsenen: Während ältere Frauen ihr wohlmeinend zureden, bald eine'tüchtige Dirn'zu werden, spekuliert Theresia darüber, ob sie in Wahrheit nicht vielleicht ein von Zigeunern entführtes Kind und nur rein zufällig auf dem Bauernhof ihrer Eltern gelandet sei. Die Habergeiß, eine von vielen Schreckgestalten, welche die ländliche Kinderwelt von einst bevölkerten, erlebt sie als heimliche Verbündete. Und auch die religiösen Motive auf den Bildern der Bauernstuben bekommen unter Theresias einfühlsamem und kritischem Blick ein Eigenleben. Der weitere Lebensweg der Autorin bürgt dafür, dass neben aller'Romantik'einer Kindheit auf dem Berg die Realität des alltäglichen Lebens und Arbeitens unter schwierigen Bedingungen nicht aus dem Blick gerät. 154 pp. Deutsch. Artikel-Nr. INF3003315839

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 2,40
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: Gratis
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer