ISBN 10: 3656664382 / ISBN 13: 9783656664383
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Buch nicht mehr verfügbar. Bitte geben Sie Suchbegriffe in das untenstehende Formular ein, um ähnliche Exemplare zu finden.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Bewertung (bereitgestellt von GoodReads):
0 durchschnittlich
(0 Bewertungen)

Vom Verlag: Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Soziologie, Note: 1,7, Justus-Liebig-Universität Gießen (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Geschlecht, Schule, Politik, Alltag, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Jungen scheinen heute nach den Ergebnissen von Studien über geschlechtsspezifische Leistungen im Bildungssystem benachteiligt, was sich zum Beispiel in schlechteren Leistungen gerade beim Lesen äußert. Dies zeigt gerade die PISA-Studie der OECD-Staaten, bei der die Jungen in praktisch allen Ländern beim Lesen schlechter abschnitten, als die Mädchen. Das untere Schaubild der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom Dezember 2010 verdeutlicht die bestehenden Leistungsunterschiede zwischen deutschen Jungen und Mädchen im Bereich der Lesekompetenz. 2000 wie 2009 haben die Mädchen die besseren Leistungen im Lesen erzielt. Die 15jährigen Jungen repräsentieren dabei vor allem den unteren Leistungsbereich (ca. 25 %) und sind nur zu geringer Zahl im oberen Leistungsbereich (ca. 4-5 %) vertreten, wohingegen die Mädchen den oberen Leistungsbereich dominieren (ca. 11 %). Diese Ausarbeitung beschäftigt sich mit der Frage, ob sich die Jungen und jungen Männer von heute in einer Art Krise befinden, gemessen am Erfolg der Bewältigung von Entwicklungsaufgaben von männlichen Jugendlichen. Basis dieser Arbeit ist ein Artikel vom Soziologen Klaus Hurrelmann und der Sozial- und Kulturwissenschaftlerin Gudrun Quenzel, in dem sie sich mit der geschlechtsspezifischen Bewältigung von Entwicklungsaufgaben und dem daraus resultierenden Schulerfolg beschäftigen. Sie fragen sich dabei, ob geschlechtsspezifische Bewältigungsmuster solcher Entwicklungsaufgaben hinter dem Bildungserfolg und dem daraus resultierenden scheinbaren Misserfolg von Jungen stehen, was der oberen Statistik zu den Ergebnissen der Pisa-Studie bezüglich Lesekompetenz der Jungen entnommen werden konnte. In dieser Arbeit soll zunächst ein kurzer Überblick über das Konzept der Entwicklun

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Titel: $listing_disp.getBaseListing().getTitle()



Zustand: New

ZVAB ist ein Internet-Marktplatz für neue, gebrauchte, antiquarische und vergriffene Bücher. Bei uns finden Sie Tausende professioneller Buchhändler weltweit und Millionen Bücher. Einkaufen beim ZVAB ist einfach und zu 100% sicher — Suchen Sie nach Ihrem Buch, erwerben Sie es über unsere sichere Kaufabwicklung und erhalten Sie ihr Buch direkt vom Händler.

Millionen neuer und gebrauchter Bücher bei tausenden Anbietern

Antiquarische Bücher

Antiquarische Bücher

Von seltenen Erstausgaben bis hin zu begehrten signierten Ausgaben – beim ZVAB finden Sie eine große Anzahl seltener, wertvoller Bücher und Sammlerstücke.

ZVAB Startseite

Erstausgaben

Erstausgaben

Erstausgaben sind besondere Bücher, die den ersten Abdruck des Textes in seiner ursprünglichen Form darstellen. Hier finden sie Erstausgaben von damals bis heute.

Erstausgaben

Gebrauchte Bücher

Gebrauchte Bücher

Ob Bestseller oder Klassiker, das ZVAB bietet Ihnen eine breite Auswahl an gebrauchten Büchern: Stöbern Sie in unseren Rubriken und entdecken Sie ein Buch-Schnäppchen.

Gebrauchte Bücher

Mehr Bücher entdecken