ISBN 10: 3668131899 / ISBN 13: 9783668131897
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Exemplar nicht mehr verfügbar. Wir haben Ihnen weitere Exemplare dieses Titels unten aufgelistet.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Inhaltsangabe: Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 2,0, Universität Trier, Veranstaltung: Julian Apostata (Seminar), Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit behandelt den letzten heidnischen Kaiser des romanischen Imperiums Flavius Claudius Julianus und seinen Versuch eine heidnische Staatskirche zu etablieren und die paganen Kulte wiederzubeleben. Hierbei soll verstärkt auf die Rolle der blutigen Opfer in seiner religiösen Praxis eingegangen werden. Zuerst werden die Entstehung der Theologie Julians und dessen Idealvorstellungen abgehandelt und erklärt. Hierbei wird auf seinen persönlichen und den damit verbundenen philosophischen Hintergrund sowie den Neuplatonismus und auf seine Vorbilder eingegangen, die seine Vorstellungen der theologischen Praxis maßgeblich beeinflusst haben. Darauf aufbauend wird im zweiten Teil der Arbeit die religiöse Praxis näher beleuchtet. Im Fokus steht Julians Kult und die Auslebung dessen in der Praxis, sowie die von ihm versuchten Maßnahmen das Christentum zurückzudrängen, um somit das Heidentum zu stärken. Die religiöse Praxis wird unter besonderer Berücksichtigung der blutigen Opfer und der somit gepaarten Exzesse Julians, aber auch die zusammenhängenden Gesetze, sowie das Selbstverständnis Julian als pontifex maximus und seine Anforderungen an die paganen Priester untersucht. Ein Fazit mit der Auswertung der Ergebnisse beschließt die Arbeit.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Zustand: New

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Janina Potrykus
Verlag: GRIN Publishing Feb 2016 (2016)
ISBN 10: 3668131899 ISBN 13: 9783668131897
Neu Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung GRIN Publishing Feb 2016, 2016. sonst. Bücher. Buchzustand: Neu. Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 2,0, Universität Trier, Veranstaltung: Julian Apostata (Seminar), Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit behandelt den letzten heidnischen Kaiser des romanischen Imperiums Flavius Claudius Julianus und seinen Versuch eine heidnische Staatskirche zu etablieren und die paganen Kulte wiederzubeleben. Hierbei soll verstärkt auf die Rolle der blutigen Opfer in seiner religiösen Praxis eingegangen werden. Zuerst werden die Entstehung der Theologie Julians und dessen Idealvorstellungen abgehandelt und erklärt. Hierbei wird auf seinen persönlichen und den damit verbundenen philosophischen Hintergrund sowie den Neuplatonismus und auf seine Vorbilder eingegangen, die seine Vorstellungen der theologischen Praxis maßgeblich beeinflusst haben. Darauf aufbauend wird im zweiten Teil der Arbeit die religiöse Praxis näher beleuchtet. Im Fokus steht Julians Kult und die Auslebung dessen in der Praxis, sowie die von ihm versuchten Maßnahmen das Christentum zurückzudrängen, um somit das Heidentum zu stärken. Die religiöse Praxis wird unter besonderer Berücksichtigung der blutigen Opfer und der somit gepaarten Exzesse Julians, aber auch die zusammenhängenden Gesetze, sowie das Selbstverständnis Julian als pontifex maximus und seine Anforderungen an die paganen Priester untersucht. Ein Fazit mit der Auswertung der Ergebnisse beschließt die Arbeit. 20 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783668131897

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 13,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer