Beispielbild für diese ISBN

Judging Architectural Value. Introduction by Michael Benedikt. With pictures

Saunders, William S. (Ed.)

5 Bewertungen bei Goodreads
ISBN 10: 081665011X / ISBN 13: 9780816650118
Verlag: University of Minnesota Press, Minneapolis, 2007
Gebraucht
Verkäufer Der Buchfreund (Wien, Österreich)

AbeBooks Verkäufer seit 12. Februar 2002

Anzahl: 1

Gebraucht kaufen
Preis: EUR 17,00 Währung umrechnen
Versand: EUR 23,00 Von Österreich nach USA Versandziele, Kosten & Dauer
In den Warenkorb legen

Beschreibung

g.e. Gr.-8° Okart. en Architecture - Architectural criticism - Architectural design - Philosophhy (Harvard Design Magazine Readers 4); XXXI pp., 175 pp. Buchnummer des Verkäufers 2048770

Dem Anbieter eine Frage stellen

Bibliografische Details

Titel: Judging Architectural Value. Introduction by...

Verlag: University of Minnesota Press, Minneapolis

Erscheinungsdatum: 2007

Über diesen Titel

Inhaltsangabe:

When it comes to determining the relative quality of architecture, who is best equipped to make the distinctions? Is it the public who lives in and among the buildings? The people who commission and pay for the buildings? Art historians? Or architects themselves?

 

These provocative essays take up the questions of what people value in architecture and how changing values influence opinions about it. In the intriguing opening essay, Michael Benedikt makes an argument for the role of architects in the delineation of value in architecture. He discusses the differences between icon and canon, a theme threaded through many of the essays. In addition to unexpected analyses of buildings such as Eero Saarinen’s Gateway Arch in St. Louis, Paul Rudolph’s Art and Architecture Building at Yale University, and the work of Antoni Gaudí and Frank Gehry, the collection includes a clear-eyed look at the role of architecture in addressing social problems.

 

Ultimately, these essays assert that judging architecture requires more than a refined sensibility. Buildings also need to be evaluated by their impact on the people living within and around them.

 

Contributors: John Beardsley, Harvard Design School; Michael Benedikt, U of Texas, Austin; Tim Culvahouse, California College of the Arts; Lisa Finley, California College of the Arts; Kurt W. Forster, Bauhaus-Universität, Weimar, Germany; Kenneth Frampton, Columbia U; Diane Ghirardo, U of Southern California; Charles Jencks; David Leatherbarrow, U of Pennsylvania; Nancy Levinson; Hélène Lipstadt; Juhani Pallasmaa, Helsinki U of Technology;  Timothy M. Rohan, U of Massachusetts, Amherst; Roger Scruton; Daniel Willis, Pennsylvania State U.

 

William S. Saunders is editor of Harvard Design Magazine and assistant dean for external relations at Harvard University’s Graduate School of Design. He is the author of Modern Architecture: Photographs by Ezra Stoller and editor of three other Harvard Design Magazine Readers.

 

Michael Benedikt is Hal Box Chair in Urbanism and director of the Center for American Architecture and Design at the School of Architecture at the University of Texas at Austin.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Anbieterinformationen

Als eines der größten Antiquariate in Wien umfaßt unser Bestand an lagernden Büchern etwa 120.000 Titel. Gerne bemühen wir uns, Buchwünsche zu erfüllen. Bitte wenden Sie sich mit Fragen an uns.

Zur Homepage des Verkäufers

Geschäftsbedingungen:

DER BUCHFREUND Walter R. Schaden, Univ.-Buchhandlung u. Antiquariat
Einzelunternehmen
A-1010 Wien, Sonnenfelsgasse 4
info@buch-schaden.at
Tel +43-1-5124856
Fax +43-1-5126028
UID ATU 10241406
Mag.a Karin Schaden

Versandinformationen:

Das Angebot ist freibleibend. Die Bücher befinden sich, wenn nicht anders angegeben, in einem ihrem Alter entsprechend guten Zustand. Kleinere Mängel sind nicht immer angegeben, jedoch stets im Preis berücksichtigt. Die in Euro angegebenen Preise sind Fix-Preise, inklusive 10% MWSt. Der Eigentumsvorbehalt bleibt bis zur vollständigen Bezahlung aufrecht. Die Auslieferung erfolgt nach Reihenfolge des Einlangens der Bestellung. Der Versand erfolgt auf Kosten und Risiko des Bestellers. Wir liefern mit Vorauskasse. Mit der Bestellung werden die Lieferbedingungen anerkannt. Die Versandkosten basieren auf auf einem durchschnittlichen Gewicht des Buches inklusive Verpasckung bis ca. 2,0 kg. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden Sie über zusätzlich anfallende Kosten selbstverständlich informiert. Die Höhe der angegebenen Porto-Gebühren obliegt der Österreichischen Post. Auf diese, wie auch auf die Lieferzeiten der Post haben wir keinen Einfluß. Achtung bie Versand nach Deutschland: Wir sind einem Buchlieferdienst angeschlossen, welcher Bücher einmal wöchentlich (donnerstags / abweichend bei Feiertagen) bei uns abholt und wegen des geringeren Portos direkt in Deutschland aufgibt. Der Versand kann sich daher um bis zu einer Woche verzögern. Bitte wenden Sie sich bei Fragen zu den Versandkosten per eMail an uns. Wir sind stets darum bemüht, Ihnen die kostengünstigste Möglichkeit anzubieten. Verpackungsmaterial wird nicht verrechnet.

Alle Bücher des Anbieters anzeigen

Zahlungsarten
akzeptiert von diesem Verkäufer

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Vorauskasse Banküberweisung