ISBN 10: 1472589793 / ISBN 13: 9781472589798
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Buch nicht mehr verfügbar. Bitte geben Sie Suchbegriffe in das untenstehende Formular ein, um ähnliche Exemplare zu finden.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Bewertung (bereitgestellt von Goodreads):
0 durchschnittlich
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe: Jewish Feeling brings together affect theory and Jewish Studies to trace Jewish difference in literary works by nineteenth-century Anglo-Jewish authors. Dwor argues that midrash, a classical rabbinic interpretive form, is a site of Jewish feeling and that literary works underpinned by midrashic concepts engage affect in a distinctly Jewish way. The book thus emphasises the theological function of literature and also the new opportunities afforded by nineteenth-century literary forms for Jewish women's theological expression. For authors such as Grace Aguilar (1816-1847) and Amy Levy (1861-1889), feeling is a complex and overlapping category that facilitates the transmission of Jewish ways of thinking into English literary forms. Dwor reads them alongside George Eliot, herself deeply engaged with issues of contemporary Jewish identity. This sheds new light on Eliot by positioning her works in a nexus of Jewish forms and concerns. Ultimately, and despite considerable differences in style and outlook, Aguilar and Levy are shown to deploy Jewish feeling in their ethics of futurity, resistance to conversion and closure, and in their foregrounding of a model of reading with feeling.

Inhaltsangabe: The Jew was a common figure in Victorian literature and representations of Jews and Jewish belief were often underpinned by contradictory narratives of race, religion and politics. By contrast, Jewish writers in Victorian England had to negotiate an equally complex clash of identities as they sought accommodation with a predominantly Christian culture. Jewish Feeling explores how Jewish women writers such as Amy Levy and Grace Aguilar developed a distinctive approach to literary form that contrasted with mainstream Victorian literary appeals to feeling by way of sentimentality and psychological manipulation in the work of novelists such as George Eliot. Along the way, Richa Dwor draws on the latest work in affect theory and religious literary criticism to cast new light on an expanded multicultural notion of British identity in the Victorian era.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Zustand: New

ZVAB ist ein Internet-Marktplatz für neue, gebrauchte, antiquarische und vergriffene Bücher. Bei uns finden Sie Tausende professioneller Buchhändler weltweit und Millionen Bücher. Einkaufen beim ZVAB ist einfach und zu 100% sicher — Suchen Sie nach Ihrem Buch, erwerben Sie es über unsere sichere Kaufabwicklung und erhalten Sie ihr Buch direkt vom Händler.

Millionen neuer und gebrauchter Bücher bei tausenden Anbietern

Antiquarische Bücher

Antiquarische Bücher

Von seltenen Erstausgaben bis hin zu begehrten signierten Ausgaben – beim ZVAB finden Sie eine große Anzahl seltener, wertvoller Bücher und Sammlerstücke.

ZVAB Startseite

Erstausgaben

Erstausgaben

Erstausgaben sind besondere Bücher, die den ersten Abdruck des Textes in seiner ursprünglichen Form darstellen. Hier finden sie Erstausgaben von damals bis heute.

Erstausgaben

Gebrauchte Bücher

Gebrauchte Bücher

Ob Bestseller oder Klassiker, das ZVAB bietet Ihnen eine breite Auswahl an gebrauchten Büchern: Stöbern Sie in unseren Rubriken und entdecken Sie ein Buch-Schnäppchen.

Gebrauchte Bücher

Mehr Bücher entdecken