ISBN 10: 1906764085 / ISBN 13: 9781906764081
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Buch nicht mehr verfügbar. Bitte geben Sie Suchbegriffe in das untenstehende Formular ein, um ähnliche Exemplare zu finden.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Bewertung (bereitgestellt von Goodreads):
0 durchschnittlich
(0 Bewertungen)

Reseña del editor: Modernity offers people choices about who they want to be and how they want to appear to others. The way in which Jews choose to frame their identity establishes the dynamic of their social relations with other Jews and non-Jews - a dynamic complicated by how non-Jews position the boundaries around what and who they define as Jewish. This book uncovers these processes, historically, as well as in contemporary behavior, and finds explanations for the various manifestations, in feeling and action, of 'being Jewish.' Boundaries and borders raise fundamental questions about the difference between Jews and non-Jews. At root, the question is how 'Jewish' is understood in social situations where people recognize or construct boundaries between their own identity and those of others. The question is important because this is by definition the point at which the lines of demarcation between Jews and non-Jews, and between different groupings of Jews, are negotiated. Collectively, the contributors to the book expand our understanding of the social dynamics of framing Jewish identity. The book opens with an introduction that locates the issues raised by the contributors in terms of the scholarly traditions from which they have evolved. Part I presents four essays dealing with the construction and maintenance of boundaries - two by scholars showing how boundaries come to be etched on an ethnic landscape and two by activists who question and adjust distinctions among neighbors. Part II focuses on expressive means of conveying identity and memory, while, in Part III, the discussion turns to museum exhibitions and festive performances as locations for the negotiation of identity in the public sphere. A lively discussion forum concludes the book with a consideration of the paradoxes of Jewish heritage revival in Poland, and the perception of that revival by Jews and non-Jews. *** ..".these essays help us understand the social dynamics of Jewish identity and how identity is constructed in modern life." -- AJL Reviews, February/March 2015 (Series: Jewish Cultural Studies - Vol. 4) [Subject: Jewish Studies, Cultural Studies]

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Zustand: New

ZVAB ist ein Internet-Marktplatz für neue, gebrauchte, antiquarische und vergriffene Bücher. Bei uns finden Sie Tausende professioneller Buchhändler weltweit und Millionen Bücher. Einkaufen beim ZVAB ist einfach und zu 100% sicher — Suchen Sie nach Ihrem Buch, erwerben Sie es über unsere sichere Kaufabwicklung und erhalten Sie ihr Buch direkt vom Händler.

Millionen neuer und gebrauchter Bücher bei tausenden Anbietern

Antiquarische Bücher

Antiquarische Bücher

Von seltenen Erstausgaben bis hin zu begehrten signierten Ausgaben – beim ZVAB finden Sie eine große Anzahl seltener, wertvoller Bücher und Sammlerstücke.

ZVAB Startseite

Erstausgaben

Erstausgaben

Erstausgaben sind besondere Bücher, die den ersten Abdruck des Textes in seiner ursprünglichen Form darstellen. Hier finden sie Erstausgaben von damals bis heute.

Erstausgaben

Gebrauchte Bücher

Gebrauchte Bücher

Ob Bestseller oder Klassiker, das ZVAB bietet Ihnen eine breite Auswahl an gebrauchten Büchern: Stöbern Sie in unseren Rubriken und entdecken Sie ein Buch-Schnäppchen.

Gebrauchte Bücher

Mehr Bücher entdecken