Beispielbild für diese ISBN

Jean Améry : ". als Gelegenheitsgast, ohne jedes Engagement"

Bielefeld, Ulrich und Yfaat Weiss [Hrsg.]:

ISBN 10: 3770557530 / ISBN 13: 9783770557530
Verlag: Paderborn : Fink, Wilhelm,, 2014
Gebraucht Zustand: Wie neu Softcover
Verkäufer Fundus-Online GbR Borkert SchwarzZerfaß (Berlin, Deutschland)

AbeBooks Verkäufer seit 18. Oktober 2005

Anzahl: 1

Gebraucht kaufen
Preis: EUR 8,90 Währung umrechnen
Versand: EUR 9,00 Von Deutschland nach USA Versandziele, Kosten & Dauer
In den Warenkorb legen

Beschreibung

200 S.; Tadelloses Exemplar. - ULRICH BIELEFELD & YFAAT WEISS -- Vorwort -- DAVID HEYD -- Die Ethik des Ressentiments -- oder Die Taktlosigkeit des Jean Amery -- NOAH BENNINGA -- Die Sprachwunde Jean Amery -- und die negative Materialität der Sprache in Auschwitz -- MANUELA CONSONNI -- Dem Tod durch den Tod entfliehen -- ARNO DUSINI -- "Lachwehlaute" Zu Jean Amerys -- Poetik sprachlicher Brechung -- DAN DINER -- Verschobene Erinnerung -- Jean Amerys "Die Tortur" wiedergelesen -- ULRICH BIELEFELD -- "Es ist" Musik, Gewalt und Erfahrung -- HEINZ BUDE Die existentielle Geste, ui Amerys Begriff des Politischen -- DOMINIK RIGOLL -- Den Wald vor lauter Bäumen -- Jean Amery und die Niederlage der 45 er // U:A: ISBN 9783770557530 Wir versenden am Tag der Bestellung von Montag bis Freitag. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 221. Buchnummer des Verkäufers 1034468

Dem Anbieter eine Frage stellen

Bibliografische Details

Titel: Jean Améry : ". als Gelegenheitsgast, ohne ...

Verlag: Paderborn : Fink, Wilhelm,

Erscheinungsdatum: 2014

Einband: Kart.

Zustand:Wie neu

Über diesen Titel

Reseña del editor:

Jean Améry wurde in den 1960er und 1970er Jahren eine moralische und kritische Instanz der Bundesrepublik Deutschland. Er war dabei, nutzte die Medien seiner Zeit Radio, Buch, Fernsehen und blieb dennoch auf Distanz. Von den Nürnberger Gesetzen zum Juden gemacht, als politischer Gegner gefoltert, als Jude nach Auschwitz deportiert, entschied sich Jean Améry nach 1945 für Brüssel und orientierte sich am politischen und philosophischen Frankreich. In den 1960er Jahren verband er die gelebte Erfahrung mit Themen seiner Zeit Algerien, Kolonialismus, Terrorismus und wurde auch wegen seiner analytischen Strenge zum gefragten Kommentator des Jetzt. Dennoch blieb er nicht nur in seiner Selbstwahrnehmung ein »Unerwünschter« und »Eindringling«. Dieser Band untersucht Stimme und Echo des »Gelegenheitsgastes« vor dem Hintergrund dieser Spannungen.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Anbieterinformationen

Wir sind ein reines Versandantiquariat, Besuche zum Abholen oder Inspizieren von Büchern sind aber möglich.

Zur Homepage des Verkäufers

Geschäftsbedingungen:

Widerrufsbelehrung und
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der
Fundus-Online GbR
Borkert / Schwarz / Zerfaß
Kurfürstenstr. 14
10785 Berlin
Tel: 030-25793712
Fax: 030-25793713
www.buch-fundus.de

§ 1  Allgemeines
 Diese AGB gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen zwischen
der Fundus-Online GbR und dem Kunden.
 
§ 2  Angebot und Vertragsschluss
 
1.  Die Online-Darstellung unseres Antiquariats-Sortiments stellt kein bindendes
Vertragsangebot dar. Indem der Kunde eine ko...

Mehr Information
Versandinformationen:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Durchschnittswerten für 1 kg schwere Bücher. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden Sie ggf. informiert, dass zusätzliche Versandkosten anfallen.

Alle Bücher des Anbieters anzeigen

Zahlungsarten
akzeptiert von diesem Verkäufer

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Vorauskasse Bar PayPal Rechnung Banküberweisung