Bild nicht verfügbar

2. Jahrgang, Nr. 23, 24. Januar 1919.

Republik, Die.

Verlag: Berlin., Verlag der Republik, 1919
Verkäufer Rotes Antiquariat (Berlin, Deutschland)

AbeBooks Verkäufer seit 1. Februar 2012

Anzahl: 1

Gebraucht kaufen
Preis: EUR 70,00 Währung umrechnen
Versand: EUR 9,95 Von Deutschland nach USA Versandziele, Kosten & Dauer
In den Warenkorb legen

Beschreibung

4 S. Gr.Folio. (Seywald 835) Die USPD-Zeitung ?Die Republik? wurde von Wilhelm herzog und Ernst Däumig herausgegeben und erschien von Dezember 1918 bis zum Verbot Ende Juni 1919 sechsmal wöchentlich. Enthält u.a.: Giuseppe Mazzini: Verbrüderung der Völker. Einleitend schriebt die Redaktion: ?Der geistige Leiter der Bewegung für die Einigung Italiens,d er selbst in den Freischaren Garibaldis kämpfte, Guiseppe Mazzini, schrieb im Jahre 1832 diesen Appell an die Menschheit. Er könnte heute geschrieben sein. Obgleich durch Tagesereignisse angeregt, wirken seine Gedanken und Forderungen so notwendig, so lebendig wie vor fast 90 Jahren. Selbst Optimisten müssen zugeben: wir schreiten langsam vorwärts.? Mit Aufruf zur Beteiligung am Traumarsch zu Ehren Karl Liebknechts. Des weiteren mit Redebeitrag von Kurt Eisner. Exemplar an der Faltung mit Ausriss. 200 gr. Buchnummer des Verkäufers BER55754

Dem Anbieter eine Frage stellen

Bibliografische Details

Titel: 2. Jahrgang, Nr. 23, 24. Januar 1919.

Verlag: Berlin., Verlag der Republik

Erscheinungsdatum: 1919

Anbieterinformationen

Das Rote Antiquariat ist spezialisiert auf Bücher, die im weitesten Sinne dem Bereich Die Geschichte des Sozialismus und der Arbeiterbewegung, die Kunst und Literatur der klassischen Moderne, die künstlerischen Avantgarden Osteuropas, das sind die Schwerpunkte des Roten Antiquariats in Berlin und Wien. Ein breites Angebot von Büchern aus den Bereichen Philosophie, Geschichte und Politik befindet sich in unserem Antiquariat in Berlin-Mitte. Ein Schwerpunkt dort sind seltene Socialistica und Schriften aus der Arbeiterbewegung sowie politische Texte der "neuen Linken" in allen Formen: Bücher, Broschüren, Flugblätter, Plakate. Graphische Arbeiten des Expressionismus und Konstruktivismus, Original-Veröffentlichungen der künstlerischen Avantgarden und literarische Erstausgaben des 20.Jahrhunderts, Exilliteratur nach 1933 sowie modernere Kunstdokumentationen und Fotobücher sind in unseren Antiquariats- und Galerieräumen in Berlin Charlottenburg zu finden. Ein Schwerpunkt des Roten Antiquariats und der Galerie Wien-Berlin in der Wiener Josefstadt sind neben seltenen Veröffentlichungen der österreichischen Arbeiterbewegung, literarische Erstausgaben österreichischer Schriftsteller und Kunstdokumentationen des 20.Jahrhunderts. Regelmäßige Ausstellungen beleuchten den damaligen künstlerischen Austausch zwischen Wien und Berlin.

Zur Homepage des Verkäufers

Geschäftsbedingungen:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) des Roten Antiquariats und der Galerie C. Bartsch
§ 1 Allgemeines
Diese AGB gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen zwischen dem Roten Antiquariat / Christian Bartsch und dem Kunden.

§ 2 Angebot und Vertragsschluss

  1. Die Online-Darstellung unseres Antiquariats-Sortiments stellt kein bindendes Vertragsangebot dar. Indem der Kunde eine kostenpflichtige Bestellung an uns schickt, gibt er ein verbindliches Angebot ab. Wir behalten uns d...
Mehr Information
Versandinformationen:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.

Alle Bücher des Anbieters anzeigen

Zahlungsarten
akzeptiert von diesem Verkäufer

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Vorauskasse PayPal Rechnung