Gebraucht kaufen
Preis: EUR 45,00 Währung umrechnen
Versand: EUR 12,00 Von Schweiz nach Deutschland Versandziele, Kosten & Dauer
In den Warenkorb legen

für das Jahr 1861.

Solothurner Kalender

Verlag: Solothurn: Gassmann, 1861., 1861
Gebraucht
Verkäufer Antiquariat von Matt (Stans, Schweiz) Anzahl: 5
Bei weiteren Verkäufern erhältlich Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

5. Jg. 72 S. Mit Textholzstichen u. 4 lithograph. Taf. von Heinrich Jenny. Enthält u.a.: Die Sage vom krummen Thurm in Solothurn (mit 1 Taf.). Der Streit um die schöne Kunigunde von Spiegelberg (mit 3 Taf.) De Illustr. O`Br., wenige Gebrauchsspuren. Buchnummer des Verkäufers 18448A


Bibliografische Details

Titel: für das Jahr 1861.

Verlag: Solothurn: Gassmann, 1861.

Erscheinungsdatum: 1861

Zahlungsarten

Zahlungsarten, die dieser Verkäufer akzeptiert

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Vorauskasse Bar Rechnung Banküberweisung

Verkäufer Antiquariat von Matt
Adresse: Stans, Schweiz

AbeBooks Verkäufer seit 16. Februar 2000
Verkäuferbewertung 4 Sterne


Geschäftsbedingungen:

We sell worldwide. Major Credit Cards accepted. Customer pays shipping costs and, if required, insurance. Books can be returned during one week.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bücher von Matt, Tellenmattstr. 1, CH-6370 Stans
Antiquariat von Matt, Hans-von-Matt-Weg 3, CH-6370 Stans
Tel.: 0041-41-619 77 80
Fax: 0041-41-619 77 81
Email: antiquariat@vonmatt.ch
Unternehmensart: Einzelfirma
Inhaber: Martin von Matt
Geschäftsführer Antiquariat: Gerhard Becker
Handelsregister: 1.000.000.820 (06.01.1998...

[Mehr Information]

Versandinformationen:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.


Anbieterinformationen: Das Antiquariat von Matt liegt im Herzen der Schweiz; Stans ist 10 Autominuten von Luzern entfernt. Die Oeffnungszeiten unseres Ladengeschäftes sind Dienstag-Freitag, 9.00-12.00 sowie 13.30-18.00 Uhr. Samstags bis 16.00 Uhr.