Jüdische Sammler und ihr Beitrag zur Kultur der Moderne / Jewish Collectors and Their Contribution to Modern Culture - Reihe: Schriften der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg, Band: 14

Weber, Annette (Hg.); Radjai-Ordoubadi, Jihan (Hg.)

Verlag: Universitätsverlag Winter, 2011
ISBN 10: 3825359077 / ISBN 13: 9783825359072
Gebraucht / Pappband / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Exemplar nicht mehr verfügbar. Wir haben Ihnen weitere Exemplare dieses Titels unten aufgelistet.

Beschreibung:

verlagsneues Ausstellungsstück, garantiert unbenutzt! Ecke oder Kante lagerbedingt minimal bestoßen, 355 S., zahlr. Ill., 25 cm, ISBN: 978-3-8253-5907-2 (3-8253-5907-7), Auflage 2011 1152 Gramm. Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Bewertung (bereitgestellt von Goodreads):
0 durchschnittlich
(0 Bewertungen)

Reseña del editor: Judische Sammler haben durch ihr offentlich-mazenatisches Handeln einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung der Kultur der Moderne geleistet. Gepragt vom Bildungsbewusstsein der Aufklarung, folgten sie zunachst dem Vorbild der Rothschilds und wurden zu engagierten Sammlern und Stiftern alter und antiker Kunst. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts begeisterten sich viele von ihnen auch fur Impressionismus und Moderne und setzten sich trotz Ablehnung der Offentlichkeit dafur ein, dass diese Werke in Museumsbesitz gelangten. Sie bereiteten damit den Boden fur die Wertschatzung der Gegenwartskunst weltweit. Der Band versammelt die Beitrage eines Symposiums von 2007, das die Hochschule fur Judische Studien gemeinsam mit dem Zentrum fur europaische Kunstgeschichte der Ruprecht Karls-Universitat Heidelberg veranstaltet hat. Erstmals werden die Aktivitaten judischer Sammler und Mazene weltweit in den Blick genommen.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Titel: Jüdische Sammler und ihr Beitrag zur Kultur ...
Verlag: Universitätsverlag Winter
Erscheinungsdatum: 2011
Einband: Pappband
Zustand: Wie neu

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

ISBN 10: 3825359077 ISBN 13: 9783825359072
Gebraucht Hardcover Anzahl: 3
Anbieter
SKULIMA Wiss. Versandbuchhandlung
(Westhofen, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Jewish Collectors and their Contribution to Modern Culture. Hrsg. von Anette Weber unter Assistenz von Jihan Radjai-Ordoubadi. Erstmals werden die Aktivitäten jüdischer Sammler und Mäzene weltweit in den Blick genommen, die zeigen, dass jüdische Sammler einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung der Kultur der Moderne geleistet und den Boden für die Wertschätzung der Gegenwartskunst bereitet haben. 355 Seiten mit 41 Farb- und 110 s/w-Abb., gebunden (Schriften der Hochschule für jüdische Studien Heidelberg; Band 14/Universitätsverlag Winter 2011) leichte Lagerspuren. Statt EUR 45,00 1102 g. Sprache: de, en. Artikel-Nr. 5907

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 22,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 3,50
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Verlag: Universitätsverlag Winter (2011)
ISBN 10: 3825359077 ISBN 13: 9783825359072
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
medimops
(Berlin, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Universitätsverlag Winter, 2011. Gut/Very good: Buch bzw. Schutzumschlag mit wenigen Gebrauchsspuren an Einband, Schutzumschlag oder Seiten. / Describes a book or dust jacket that does show some signs of wear on either the binding, dust jacket or pages. Artikel-Nr. M03825359077-V

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 23,75
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 2,00
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer

3.

Annette Weber
Verlag: Universitätsverlag Winter Okt 2011 (2011)
ISBN 10: 3825359077 ISBN 13: 9783825359072
Neu Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Universitätsverlag Winter Okt 2011, 2011. Buch. Zustand: Neu. Neuware - Jüdische Sammler haben durch ihr öffentlich-mäzenatisches Handeln einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung der Kultur der Moderne geleistet. Geprägt vom Bildungsbewusstsein der Aufklärung, folgten sie zunächst dem Vorbild der Rothschilds und wurden zu engagierten Sammlern und Stiftern alter und antiker Kunst. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts begeisterten sich viele von ihnen auch für Impressionismus und Moderne und setzten sich trotz Ablehnung der Öffentlichkeit dafür ein, dass diese Werke in Museumsbesitz gelangten. Sie bereiteten damit den Boden für die Wertschätzung der Gegenwartskunst weltweit. Der Band versammelt die Beiträge eines Symposiums von 2007, das die Hochschule für Jüdische Studien gemeinsam mit dem Zentrum für europäische Kunstgeschichte der Ruprecht Karls-Universität Heidelberg veranstaltet hat. Erstmals werden die Aktivitäten jüdischer Sammler und Mäzene weltweit in den Blick genommen. 355 pp. Englisch, Deutsch. Artikel-Nr. 9783825359072

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 45,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: Gratis
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer