Ink and Gold. Die Kano-Malerschule Japans.

Von Felice Fischer, Kyoko Kinoshita, Aya Ota u.a. Katalogbuch Philadelphia 2015.

ISBN 10: 0300210493 / ISBN 13: 9780300210491
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Exemplar nicht mehr verfügbar. Wir haben Ihnen weitere Exemplare dieses Titels unten aufgelistet.

Beschreibung:

Eine der einflussreichsten Malerschulen in der japanischen Geschichte ist die der Kano, einer KŸnstlerdynastie, die vom 15. bis zum 19. Jahrhundert vor allem fŸr die Shogun tŠtig war. Der Katalogband prŠsentiert mehr als 120 Meisterwerke, darunter gro§formatige Stellschirme mit Malereien auf Goldgrund, prachtvoll illuminierte, hšlzerne SchiebetŸren sowie TuschegemŠlde, Rollbilder, Alben und FŠcher. Sie wurden fŸr die PalŠste der Shogun, fŸr Tempel und TeehŠuser sowie fŸr die PrivathŠuser reicher Auftraggeber angefertigt. Mit besonderer BerŸcksichtigung des herausragenden Kano Tan'yu (1602-1674) und einem Nachschlagewerk zu KŸnstlern, Stempel und Signaturen. Ein Standardwerk zum Thema! (Text engl.) 28,5 x 25,5 cm, 396 S., 720 Abb., davon 700 farbig, geb. Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Bewertung (bereitgestellt von Goodreads):
4,75 durchschnittlich
(4 Bewertungen)

Reseña del editor: An exquisite tribute to the group of artists who elevated Japanese painting to the level of internationally renowned fine art The Kano lineage of painters-the most important in Japan-was established in the late 15th century by Kano Masanobu (1434-1530) and continued for more than 400 years, until the early 20th century. Originally limited to successive generations of the Kano family, it soon developed into a school of professional artists. Ink and Gold is the first and most comprehensive book published outside of Japan to address the Kano painters. Lavishly illustrated, this important volume focuses on the large-scale screens and sliding doors that were designed for the residences of powerful rulers, together with smaller works such as scrolls, albums, and fans. These works-for sites including shogunate residences, Zen temples, teahouses, and homes of wealthy merchants-demonstrate the range of styles that Kano artists employed to suit the tastes of their varied patrons. Essays by leading scholars address the wide range of Kano motifs and styles and also consider the particular influence of Kano Tan'yu (1602-1674). A compendium of Kano artists' seals, a type of resource published here for the first time, provides an important reference, as does an appendix of images from the most significant album by Tan'yu.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Titel: Ink and Gold. Die Kano-Malerschule Japans.

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Von Felice Fischer, Kyoko Kinoshita, Aya Ota u.a. Katalogbuch Philadelphia 2015.
ISBN 10: 0300210493 ISBN 13: 9780300210491
Gebraucht Anzahl: 6
Anbieter
Frölich und Kaufmann
(Berlin, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Eine der einflussreichsten Malerschulen in der japanischen Geschichte ist die der Kano, einer Künstlerdynastie, die vom 15. bis zum 19. Jahrhundert vor allem für die Shogun tätig war. Der Katalogband präsentiert mehr als 120 Meisterwerke, darunter großformatige Stellschirme mit Malereien auf Goldgrund, prachtvoll illuminierte, hölzerne Schiebetüren sowie Tuschegemälde, Rollbilder, Alben und Fächer. Sie wurden für die Paläste der Shogun, für Tempel und Teehäuser sowie für die Privathäuser reicher Auftraggeber angefertigt. Mit besonderer Berücksichtigung des herausragenden Kano Tan'yu (1602-1674) und einem Nachschlagewerk zu Künstlern, Stempel und Signaturen. Ein Standardwerk zum Thema! (Text engl.) 28,5 x 25,5 cm, 396 S., 720 Abb., davon 700 farbig, geb. Artikel-Nr. 709697

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 70,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 12,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer