ISBN 10: 1939709636 / ISBN 13: 9781939709639
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Buch nicht mehr verfügbar. Bitte geben Sie Suchbegriffe in das untenstehende Formular ein, um ähnliche Exemplare zu finden.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Bewertung (bereitgestellt von Goodreads):
3,95 durchschnittlich
(22 Bewertungen)

Inhaltsangabe: Individualism is one of most criticized and least understood ideas in social and political thought. Is individualism the ability to act independently amidst a web of social forces? A vital element of personal liberty and a shield against conformity? Does it lead to or away from unifying individuals with communities?
Individualism: A Reader provides a wealth of illuminating essays from the 17th to the early 20th centuries. In 26 selections from 25 writers individualism is explained and defended, often from unusual perspectives. This anthology includes not only selections from well-known writers, but also many lesser-known pieces--reprinted here for the first time--by philosophers, social theorists, and economists who have been overlooked in standard accounts of individualism.
The depth and complexity of ideas about individualism are reflected in the six sections in this collection. The first examines individuality generally, with the following five detailing social, moral, political, religious, and economic individualism. Throughout, individualism is analyzed and defended through the lenses of classical liberalism, free-market libertarianism, individual anarchism, voluntary socialism, religious individualism, abolitionism, free thought, and radical feminism.
Both richly historical and sharply contemporary, Individualism: A Reader provides a multitude of perspectives and insights on personal liberty and the history of freedom.

About the Author: George H. Smith writes a weekly column for Libertarianism.org. His fourth book, The System of Liberty: Themes in the History of Classical Liberalism, was published in 2013 by Cambridge University Press.

Marilyn Moore has a PhD in English literature and works as a freelance editor.

The editor of the Libertarianism.org Readers series is Aaron Powell, research fellow at the Cato Institute and editor of Libertarianism.org.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Zustand: New

ZVAB ist ein Internet-Marktplatz für neue, gebrauchte, antiquarische und vergriffene Bücher. Bei uns finden Sie Tausende professioneller Buchhändler weltweit und Millionen Bücher. Einkaufen beim ZVAB ist einfach und zu 100% sicher — Suchen Sie nach Ihrem Buch, erwerben Sie es über unsere sichere Kaufabwicklung und erhalten Sie ihr Buch direkt vom Händler.

Millionen neuer und gebrauchter Bücher bei tausenden Anbietern

Antiquarische Bücher

Antiquarische Bücher

Von seltenen Erstausgaben bis hin zu begehrten signierten Ausgaben – beim ZVAB finden Sie eine große Anzahl seltener, wertvoller Bücher und Sammlerstücke.

ZVAB Startseite

Erstausgaben

Erstausgaben

Erstausgaben sind besondere Bücher, die den ersten Abdruck des Textes in seiner ursprünglichen Form darstellen. Hier finden sie Erstausgaben von damals bis heute.

Erstausgaben

Gebrauchte Bücher

Gebrauchte Bücher

Ob Bestseller oder Klassiker, das ZVAB bietet Ihnen eine breite Auswahl an gebrauchten Büchern: Stöbern Sie in unseren Rubriken und entdecken Sie ein Buch-Schnäppchen.

Gebrauchte Bücher

Mehr Bücher entdecken