Beispielbild für diese ISBN

Illustrierte Geschichte der westlichen Philosophie führt uns in die Welt philosophischer Probleme, für die eine beeindruckende Galerie großer Denker von den Vorsokratikern bis in unser Jahrhundert die unterschiedlichsten Lösungen gefunden haben.

Kenny, Anthony John Patrick [Hrsg.]

ISBN 10: 3893400222 / ISBN 13: 9783893400225
Verlag: Parkland-Verl, Köln, 2002
Gebraucht Hardcover
Verkäufer Lausitzer Buchversand (Drochow, D, Deutschland)

AbeBooks Verkäufer seit 10. April 2015

Anzahl: 1

Gebraucht kaufen
Preis: EUR 27,94 Währung umrechnen
Versand: EUR 9,95 Von Deutschland nach USA Versandziele, Kosten & Dauer
In den Warenkorb legen

Beschreibung

25 cm 431 S. Illustrierter Pappeinband. Ill. leichte Gebrauchsspuren, Die Philosophie gleicht den Wissenschaften insofern, als der Philosoph nicht anders als der Chemiker oder Meteorologe der Wahrheit nachspürt und auf Entdeckungen hofft. Aber im Gegensatz zu den Einzelwissenschaften veralten ihre klassischen Werke nicht. Niemand würde heute Ptolemäus lesen, um etwas über die Planeten zu erfahren. Aber Piatons Antworten auf Fragen, die wir uns heute noch stellen, stehen gleichberechtigt neben denen der modernen Philosophen. Diese originell illustrierte Geschichte der Philosophie führt uns in die Welt philosophischer Probleme, für die eine beeindruckende Galerie großer Denker von den Vorsokratikern bis in unser Jahrhundert die unterschiedlichsten Lösungen gefunden haben. Vorwort Eine illustrierte Geschichte der Philosophie muß sich von anderen illustrierten Geschichtsdarstellungen aus zwei Gründen unterscheiden. Einmal ist von vornherein klar, daß die abstrakte Materie der Philosophie nicht in einem historischen Text bildlich dargestellt werden kann wie Kriegsmaschinen oder landwirtschaftliche Geräte in einer Geschichte des Militärwesens oder der Landwirtschaft. Zum anderen - und das liegt weniger auf der Hand - unterscheidet sich die Geschichte der Philosophie, auch wenn nicht illustriert, grundsätzlich von der Geschichte jedes anderen Gebietes, weil nämlich die Philosophie selbst eine einzigartige Disziplin ist, die den Wissenschaften wie auch den Künsten ähnelt, aber weder zu den einen noch zu den anderen gehört.Die Philosophie ähnelt den Wissenschaften insofern, als der Philosoph nicht anders als der Chemiker oder Meteorologe der Wahrheit nachspürt und auf Entdeckungen hofft. Doch die klassischen Werke der Philosophie veralten nicht durch die nachfolgende Forschung, wie es auch bei den größten wissenschaftlichen Leistungen der Fall ist. Niemand würde heute Ptolemäus lesen, um etwas über die Planeten zu erfahren, aber Piaton liest auch, wer nicht ausschließlich historisch interessiert ist.In dieser Beziehung ähnelt die Philosophie den Künsten und nicht den Wissenschaften: Wenn wir Homer und Sophokles lesen, dann möchten wir nicht erfahren, was die Menschen in fernen Tagen für merkwürdige Ideen hatten. Und doch, wenn wir Aristoteles lesen, dann stellen wir die Fragen, die wir über einen Wissenschaftler und nicht einen Dichter stellen würden: Sind seine Ergebnisse wahr, und sind die Argumente für sie gültig? Die Philosophie ist etwas Einzigartiges, und so auch ihre Geschichte. Ein Medizinhistoriker treibt nicht als solcher Medizin; doch man kann keine Geschichte der Philosophie schreiben, ohne zu philosophieren. Der Interpret eines früheren Philosophen muß für dessen Gedanken Gründe anführen und die Logik seiner Argumente darlegen und beurteilen. Doch das ist selbst eine philosophische Tätigkeit im vollen Sinne. Während also ein Historiker der Malerei kein Maler zu sein braucht, muß ein Historiker der Philosophie Philosoph sein.Von allen Disziplinen, die Frucht der menschlichen Vernunft sein wollen, ist die Philosophie die umstrittenste, und so muß es auch die Darstellung ihrer Geschichte sein. Doch selbst die Meinungsverschiedenheiten zwischen Philosophen haben ihre Grenzen; fragt man irgendeinen Vertreter der Disziplin, wer die sechs Größten der westlich^Philophischen Tradition seien, dann werden vier Namen mit Sicherheit genannt. Astoteles, Descartes und Kant. Doch über die beiden weiteren Plätze durfte es ^ stein. keit geben. Meine eigenen Kandidaten wären Thomas von Aquin und Andere würden ebenso überzeugt Augustinus, Locke, Leibniz, ein halbes Dutzend andere nennen. Die verschiedene Bewertung spiegelt Meinungsverschiedenheiten nicht nur über das Genie der Betreffenden auch über das Wesen der Philosophie selbst wider.Das vorliegende Buch spiegelt die Einigkeit wie auch die Uneinigkeit wieder, Philosophiehistorikern zu erwarten ist. Alle soeben erwähnten Philosophen ^ die irgend jemand zu den zwölf größten zählen . 970 Gra. Buchnummer des Verkäufers 592129941

Dem Anbieter eine Frage stellen

Bibliografische Details

Titel: Illustrierte Geschichte der westlichen ...

Verlag: Parkland-Verl, Köln

Erscheinungsdatum: 2002

Einband: Pappband

Auflage: Sonderausg..

Art des Buches: Buch

Anbieterinformationen

Ust-Id-Nr.: DE 138928286 Unsere AGB: http://www.lausitzer-buchversand.de/Unsere-AGB:_:3.html?MODsid=runt8qblvd334ja9352ph0m8v7 Widerrufsrecht:http://www.lausitzer-buchversand.de/Widerrufsrecht:_:9.html Muster-Widerrufsformular: http://www.lausitzer-buchversand.de/Muster-Widerrufsformular:_:10.html

Zur Homepage des Verkäufers

Geschäftsbedingungen:

Geschäftsbedingungen

für den Lausitzer Buchversand , Inhaberin. Cathleen Ryll ,Hauptstr.4b, 01994 Drochow, Telefon 035754/985915 ,Fax 032122795565
E-Mail: Cathleen_Ryll@web.de, Ust-IdNr. DE138928286
www.lausitzer-buchversand.de

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen

  1. Allgemeines - Geltungsbereich

  2. Vertragsschluß

  3. Eigentumsvorbehalt

  4. Vergütung

  5. Gefahrübergang

  6. Gewährleistung

  7. Haftungsbeschränkungen und -freistellung

  8. Datenschutz

  9. Widerrufsbelehrung

  10. Schlußbestimmungen

  11. Allgemeines...

Mehr Information
Versandinformationen:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.


Impressum & Info zum Verkäufer

Alle Bücher des Anbieters anzeigen

Zahlungsarten
akzeptiert von diesem Verkäufer

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Vorauskasse Bar PayPal Rechnung Banküberweisung