Beispielbild für diese ISBN

Ilja Tschaschnik. Art Bridge, Projekte im Bereich Kunst und Kunstsammlungen. Einl. Beitr.: Alexandra Schatskich. Übers. aus dem Russ.: Barbara Conrad-Lütt. Katalog-Erl.: Tatjana Kuleschowa. Gestaltung: Alexander Konopljow

Ilja Tschaschnik - Schatskich, Aleksandra S., Aleksandr [Hrsg.] Konoplev und Sepherdot Foundation (Liechtenstein) [Hrsg.]

ISBN 10: 377573726X / ISBN 13: 9783775737265
Verlag: Hatje Cantz, Ostfildern, 2013
Hardcover
Verkäufer Buli-Antiquariat (Gumtow, Deutschland)

AbeBooks Verkäufer seit 17. März 2015 Verkäuferbewertung 5 Sterne

Anzahl: 1

Gebraucht kaufen
Preis: EUR 45,00 Währung umrechnen
Versand: EUR 13,00 Von Deutschland nach USA Versandziele, Kosten & Dauer
In den Warenkorb legen

Beschreibung

244 Seiten, mit 98 Abbildungen, Verlagsfrisch, in Originalfolie eingeschweißt. mint. SEHR GUTER ZUSTAND. Hundert Papierarbeiten des russischen Avantgarde-Künstlers. Ilja Tschaschnik (1902 1929) gehört zu den herausragenden Vertretern der Kunst des frühen 20. Jahrhunderts. Als Schüler und Mitstreiter Kasimir Malewitschs entwickelte er seine eigene Spielart des Suprematismus, mit der er dieser radikalsten und zutiefst geistig-spirituellen Richtung der russischen Avantgarde neue Räume erschloss. Nach seinem frühen Tod hinterließ der Künstler zahlreiche Werke Malerei, Grafik, plastische Arbeiten und architektonische Projekte , deren Ideenreichtum, Frische und Kühnheit auch heute noch überraschen. Mit einer Einführung der renommierten Avantgardekennerin Alexandra Schatskich präsentiert die Publikation erstmals einhundert Arbeiten Tschaschniks auf Papier, die sich seit 2010 im Besitz der Sepherot Foundation in Liechtenstein befinden und die derzeit größte Privatsammlung von Werken Ilja Tschaschniks darstellen. Ausstellung: Kunstmuseum Liechtenstein 6.9. 1.12.2013. (Verlagsanzeige), Size: 30 x 28 Cm. Buchnummer des Verkäufers 021099

Dem Anbieter eine Frage stellen

Bibliografische Details

Titel: Ilja Tschaschnik. Art Bridge, Projekte im ...

Verlag: Hatje Cantz, Ostfildern

Erscheinungsdatum: 2013

Einband: OLeinen m. OU

Art des Buches: 2500 GR

Über diesen Titel

Reseña del editor:

Ilya Chashnik (1902–1929) is one of the most outstanding artists of the early twentieth century. As a student and colleague of Kazimir Malevich, he developed his own version of Suprematism, opening up new spaces in this radical, profoundly intellectual and spiritual Russian avant-garde movement. Despite his premature death, the artist left behind numerous works of art―paintings, prints, sculptures, and architectural projects―whose wealth of ideas, freshness, and boldness continue to surprise us.With an introduction by the renowned avant-garde expert Alexandra Shatskikh, this is the first publication to present the ninety-eight works on paper by Chashnik that have been in the possession of the Sepherot Foundation in Liechtenstein since 2010, currently the largest private collection of works by Ilya Chashnik. Exhibition schedule: Kunstmuseum Liechtenstein, Vaduz, September 6–December 1, 2013

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Anbieterinformationen

Zur Homepage des Verkäufers

Geschäftsbedingungen:

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen
1. Allgemeines - Geltungsbereich
2. Vertragsschluss
3. Eigentumsvorbehalt
4. Widerrufs- und Rückgaberecht
5. Vergütung
6. Gefahrübergang
7. Gewährleistung
8. Haftungsbeschränkungen und -freistellung
9. Datenschutz
10. Schlussbestimmungen

Buli Antiquariat -Einzelhändler
Valeria Sass
Dorfstr 6
16866 Schrepkow
Tel.49 033977-82279
UID DE190804887
Rücksendungen/Retour an Lageradresse: Buli-Antiquariat Valeria Sass Dorfstr.6 - 16866 Schrepkow

  1. Allgemeines - ...
Mehr Information
Versandinformationen:

Shipping costs are based on books weighing 2.2 LB, or 1 KG. If your book order is heavy or oversized, we may contact you to let you know extra shipping is required.

Alle Bücher des Anbieters anzeigen

Zahlungsarten
akzeptiert von diesem Verkäufer

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Vorauskasse Rechnung Banküberweisung