Idyllen aus unserer untergehenden Welt.

Rosegger, Peter:

Verlag: Leipzig, Staackmann., 1899
Gebraucht / Hardcover / Anzahl: 0
Verkäufer LIST & FRANCKE (Meersburg am Bodensee, Deutschland)
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Buch nicht mehr verfügbar. Bitte geben Sie Suchbegriffe in das untenstehende Formular ein, um ähnliche Exemplare zu finden.

Beschreibung:

8. Tsd. 8° (Rückenhöhe 19 cm). 460 Seiten, in Fraktur gedruckt, [4] Seiten Verlagsanhang. OLeinen mit goldener Rücken- und Deckelbeschriftung, Rücken- und Deckelillustration, farbiges Deckelbild, marmorierter Schnitt, gemusterte Vorsätze. Einband an den Kanten minimal berieben, Vorderdeckel etwas fleckig, Kopfschnitt leicht angestaubt, Inhaltsverzeichnis mit schwachen Anstreichungen. *Vorwort - Der Mädeljäger - Das Bußjoch - Ein halb' Dutzend Schelme - Der Fischer im Olymp - Die Geschichte vom zurückgeläuteten Toten - Sie kratzt nimmer! - Arme Sünder - Die grüne Rose - Die kranken Töchter - Die Löwenwirtin - Ein schneidiges Dirndl - Die schlaue Almerin - Der Quartal-Lump - Der Traumkünstler - Der Schlaucherl vom Berg - Durch - Zuwiheiraten - O schönes Weidmannsleben - Das Kreuz an der Stiegel - Am Waldbrunnen - Der Federlschneider - Als ich Schullehrer gewesen - Als wir unschuldiges Blut vergossen haben - Das Schläfchen auf dem Semmering - Als wir den Albert besuchten - Der Preuß' in der Waldheimat - Remi der Räuber - Das Bergasyl - Der Vetter vom Lande - Im Frieden der Berge - Mann und Weib. - Peter Rosegger (1843-1918), österreichischer Schriftsteller. Der Sohn aus einer armen Waldbauernfamilie kam mit 17 Jahren zu einem Wanderschneider in die Lehre. Der Autodidakt schickte seine ersten literarischen Versuche an die Grazer »Tagespost«, deren Schriftleiter ihn förderte und ihm 1865 die Aufnahme in die Grazer Handelsakademie ermöglichte. 1876 begründete er die Zeitschrift »Der Heimgarten«. Er verfaßte volkstümliche Erzählungen und vielgelesene Romane um das Waldbauerntum seiner steirischen Heimat, das er durch die vordringenden modernen Lebensformen sittlich und religiös gefährdet sah. Weiterhin veröffentlichte er auch Mundartdichtungen und volkskundliche Schriften. - Gut erhaltenes, sauberes Exemplar*. Buchnummer des Verkäufers 222529DB

Bibliografische Details

Titel: Idyllen aus unserer untergehenden Welt.
Verlag: Leipzig, Staackmann.
Erscheinungsdatum: 1899
Einband: Hardcover

ZVAB ist ein Internet-Marktplatz für neue, gebrauchte, antiquarische und vergriffene Bücher. Bei uns finden Sie Tausende professioneller Buchhändler weltweit und Millionen Bücher. Einkaufen beim ZVAB ist einfach und zu 100% sicher — Suchen Sie nach Ihrem Buch, erwerben Sie es über unsere sichere Kaufabwicklung und erhalten Sie ihr Buch direkt vom Händler.

Millionen neuer und gebrauchter Bücher bei tausenden Anbietern

Antiquarische Bücher

Antiquarische Bücher

Von seltenen Erstausgaben bis hin zu begehrten signierten Ausgaben – beim ZVAB finden Sie eine große Anzahl seltener, wertvoller Bücher und Sammlerstücke.

ZVAB Startseite

Erstausgaben

Erstausgaben

Erstausgaben sind besondere Bücher, die den ersten Abdruck des Textes in seiner ursprünglichen Form darstellen. Hier finden sie Erstausgaben von damals bis heute.

Erstausgaben

Gebrauchte Bücher

Gebrauchte Bücher

Ob Bestseller oder Klassiker, das ZVAB bietet Ihnen eine breite Auswahl an gebrauchten Büchern: Stöbern Sie in unseren Rubriken und entdecken Sie ein Buch-Schnäppchen.

Gebrauchte Bücher

Mehr Bücher entdecken