ISBN 10: 0199930244 / ISBN 13: 9780199930241
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Buch nicht mehr verfügbar. Bitte geben Sie Suchbegriffe in das untenstehende Formular ein, um ähnliche Exemplare zu finden.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Bewertung (bereitgestellt von Goodreads):
3 durchschnittlich
(6 Bewertungen)

Inhaltsangabe: Argentina is famous for its ties with fascism as well as its welcoming of Nazi war criminals after World War II. At mid-century, it was the home of Peronism. It was also the birthplace of the Dirty War and one of Latin America's most criminal dictatorships in the 1970s and early 1980s. How and why did all of these regimes emerge in a country that was "born liberal"? Why did these authoritarian traits first emerge in Argentina under the shadow of fascism?

In this book, Federico Finchelstein tells the history of modern Argentina as seen from the perspective of political violence and ideology. He focuses on the theory and practice of the fascist idea in Argentine political culture throughout the twentieth century, analyzing the connections between fascist theory and the Holocaust, antisemitism, and the military junta's practices of torture and state violence, with its networks of concentration camps and extermination. The book demonstrates how the state's war against its citizens was rooted in fascist ideology, explaining the Argentine variant of fascism, formed by nacionalistas, and its links with European fascism and Catholicism. It particularly emphasizes the genocidal dimensions of the persecution of Argentine Jewish victims. The destruction of the rule of law and military state terror during the Dirty War, Finchelstein shows, was the product of many political and ideological reformulations and personifications of fascism.

The Ideological Origins of the Dirty War provides a genealogy of state-sanctioned terror, revealing fascism as central to Argentina's political culture and its violent twentieth century.

About the Author:
Federico Finchelstein is Associate Professor of History and Director of the Janey Program in Latin American Studies at the New School for Social Research and Eugene Lang College. He is the author of several books on fascism, the Holocaust, and Jewish history in Latin America and Europe, including Transatlantic Fascism: Ideology, Violence, and the Sacred in Argentina and Italy, 1919-1945. He contributes to major American, European, and Latin American newspapers, including the New York Times, The Guardian, International Herald Tribune, Mediapart, Clarin, and Folha de S.Paulo.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Zustand: New

ZVAB ist ein Internet-Marktplatz für neue, gebrauchte, antiquarische und vergriffene Bücher. Bei uns finden Sie Tausende professioneller Buchhändler weltweit und Millionen Bücher. Einkaufen beim ZVAB ist einfach und zu 100% sicher — Suchen Sie nach Ihrem Buch, erwerben Sie es über unsere sichere Kaufabwicklung und erhalten Sie ihr Buch direkt vom Händler.

Millionen neuer und gebrauchter Bücher bei tausenden Anbietern

Antiquarische Bücher

Antiquarische Bücher

Von seltenen Erstausgaben bis hin zu begehrten signierten Ausgaben – beim ZVAB finden Sie eine große Anzahl seltener, wertvoller Bücher und Sammlerstücke.

ZVAB Startseite

Erstausgaben

Erstausgaben

Erstausgaben sind besondere Bücher, die den ersten Abdruck des Textes in seiner ursprünglichen Form darstellen. Hier finden sie Erstausgaben von damals bis heute.

Erstausgaben

Gebrauchte Bücher

Gebrauchte Bücher

Ob Bestseller oder Klassiker, das ZVAB bietet Ihnen eine breite Auswahl an gebrauchten Büchern: Stöbern Sie in unseren Rubriken und entdecken Sie ein Buch-Schnäppchen.

Gebrauchte Bücher

Mehr Bücher entdecken