Identitätsbasierter Markenschutz

Carsten Keller

Verlag: Berlin Springer Fachmedien Wiesbaden Springer, 2015
ISBN 10: 3658101032 / ISBN 13: 9783658101039
Neu / Taschenbuch / Anzahl: 1
Verkäufer Rheinberg-Buch (Bergisch Gladbach, Deutschland)
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Exemplar nicht mehr verfügbar. Wir haben Ihnen weitere Exemplare dieses Titels unten aufgelistet.

Beschreibung:

Neuware - Carsten Keller entwickelt auf der Basis einer umfassenden Analyse des Schrifttums sowie einer Vielzahl branchenübergreifender Fallstudien die Grundlagen einer neuen Markenschutztheorie. So entsteht erstmalig ein holistisches Modell zum identitätsbasierten Markenschutz mit konkretem Anwendungsbezug. Der Schutz der Marke vor dem Zugriff unberechtigter Dritter stellt eine zentrale Aufgabe markenführender Organisationen dar. Nur durch eine hinreichende Absicherung der Marke können die geschaffenen ökonomischen Werte vom Markeninhaber auch vereinnahmt werden. Im Rahmen der Globalisierung ist indes die Marken- und Produktpiraterie zu einer ernstzunehmenden Bedrohung erwachsen. Angesichts signifikanter Defizite in der Durchsetzung von Markenrechten (u.a. VR China) erscheint die Dominanz einer juristischen Auslegung des Markenschutzes in Theorie und Praxis nicht weiter hinreichend. 453 pp. Deutsch. Buchnummer des Verkäufers 9783658101039

Über diesen Titel:

Inhaltsangabe: CARSTEN KELLER ENTWICKELT AUF DER BASIS EINER UMFASSENDEN ANALYSE DES SCHRIFTTUMS SOWIE EINER VIELZAHL BRANCHENÜBERGREIFENDER FALLSTUDIEN DIE GRUNDLAGEN EINER NEUEN MARKENSCHUTZTHEORIE. SO ENTSTEHT ERSTMALIG EIN HOLISTISCHES MODELL ZUM IDENTITÄTSBASIERTEN MARKENSCHUTZ MIT KONKRETEM ANWENDUNGSBEZUG. DER SCHUTZ DER MARKE VOR DEM ZUGRIFF UNBERECHTIGTER DRITTER STELLT EINE ZENTRALE AUFGABE MARKENFÜHRENDER ORGANISATIONEN DAR. NUR DURCH EINE HINREICHENDE ABSICHERUNG DER MARKE KÖNNEN DIE GESCHAFFENEN ÖKONOMISCHEN WERTE VOM MARKENINHABER AUCH VEREINNAHMT WERDEN. IM RAHMEN DER GLOBALISIERUNG IST INDES DIE MARKEN- UND PRODUKTPIRATERIE ZU EINER ERNSTZUNEHMENDEN BEDROHUNG ERWACHSEN. ANGESICHTS SIGNIFIKANTER DEFIZITE IN DER DURCHSETZUNG VON MARKENRECHTEN (U.A. VR CHINA) ERSCHEINT DIE DOMINANZ EINER JURISTISCHEN AUSLEGUNG DES MARKENSCHUTZES IN THEORIE UND PRAXIS NICHT WEITER HINREICHEND.

Reseña del editor: Carsten Keller entwickelt auf der Basis einer umfassenden Analyse des Schrifttums sowie einer Vielzahl branchenübergreifender Fallstudien die Grundlagen einer neuen Markenschutztheorie. So entsteht erstmalig ein holistisches Modell zum identitätsbasierten Markenschutz mit konkretem Anwendungsbezug. Der Schutz der Marke vor dem Zugriff unberechtigter Dritter stellt eine zentrale Aufgabe markenführender Organisationen dar. Nur durch eine hinreichende Absicherung der Marke können die geschaffenen ökonomischen Werte vom Markeninhaber auch vereinnahmt werden. Im Rahmen der Globalisierung ist indes die Marken- und Produktpiraterie zu einer ernstzunehmenden Bedrohung erwachsen. Angesichts signifikanter Defizite in der Durchsetzung von Markenrechten (u.a. VR China) erscheint die Dominanz einer juristischen Auslegung des Markenschutzes in Theorie und Praxis nicht weiter hinreichend.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Titel: Identitätsbasierter Markenschutz
Verlag: Berlin Springer Fachmedien Wiesbaden Springer
Erscheinungsdatum: 2015
Einband: Taschenbuch
Zustand: Neu

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Carsten Keller
Verlag: Betriebswirt.-Vlg Gabler Okt 2015 (2015)
ISBN 10: 3658101032 ISBN 13: 9783658101039
Neu Taschenbuch Anzahl: 2
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Betriebswirt.-Vlg Gabler Okt 2015, 2015. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Carsten Keller entwickelt auf der Basis einer umfassenden Analyse des Schrifttums sowie einer Vielzahl branchenübergreifender Fallstudien die Grundlagen einer neuen Markenschutztheorie. So entsteht erstmalig ein holistisches Modell zum identitätsbasierten Markenschutz mit konkretem Anwendungsbezug. Der Schutz der Marke vor dem Zugriff unberechtigter Dritter stellt eine zentrale Aufgabe markenführender Organisationen dar. Nur durch eine hinreichende Absicherung der Marke können die geschaffenen ökonomischen Werte vom Markeninhaber auch vereinnahmt werden. Im Rahmen der Globalisierung ist indes die Marken- und Produktpiraterie zu einer ernstzunehmenden Bedrohung erwachsen. Angesichts signifikanter Defizite in der Durchsetzung von Markenrechten (u.a. VR China) erscheint die Dominanz einer juristischen Auslegung des Markenschutzes in Theorie und Praxis nicht weiter hinreichend. 453 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783658101039

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 69,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer