"Großreinemachen im Osten". Feindbilder in deutschen Feldpostbriefen im Zweiten Weltkrieg.

Kipp, Michaela.

Verlag: Campus-Verl., 2014
ISBN 10: 3593500957 / ISBN 13: 9783593500959
Gebraucht / Kt / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Exemplar nicht mehr verfügbar. Wir haben Ihnen weitere Exemplare dieses Titels unten aufgelistet.

Beschreibung:

Frankfurt, M./New York, NY, Campus-Verl., 2014. 14x22, 493 Seiten, Kt, Deutsch. Buchnummer des Verkäufers

Bibliografische Details

Titel: "Großreinemachen im Osten". Feindbilder in ...
Verlag: Campus-Verl.
Erscheinungsdatum: 2014
Einband: Kt

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Michaela Kipp
Verlag: Campus Verlag Gmbh Apr 2014 (2014)
ISBN 10: 3593500957 ISBN 13: 9783593500959
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Campus Verlag Gmbh Apr 2014, 2014. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. 213x139x32 mm. Neuware - Warum beteiligten sich normale deutsche Männer an Kriegsverbrechen gegen die Bevölkerung der osteuropäischen Länder Einblick in die Beweggründe der Wehrmachtsangehörigen bieten Briefe, die sie aus dem Krieg nach Hause schrieben. Gestützt auf eine qualitative Auswertung von ca. 7000 Feldpostbriefen untersucht Michaela Kipp das Denken der Protagonisten des Vernichtungskriegs und das Funktionieren der militärischen Apparate aus einer alltagsweltlichen Perspektive mit großer Nähe zu den 'ordinary men'. Dabei zeigt sich, dass die Soldaten kaum auf ideologische Argumente rekurrierten, sondern eher damit beschäftigt waren, ihre Eindrücke im Einsatzgebiet dem eigenen Erfahrungshorizont anzuverwandeln. In diesem Zusammenhang entfaltete insbesondere das zivilisatorische Grundmotiv der 'Reinlichkeit' eine mörderische Wirkung. 493 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783593500959

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 45,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: Gratis
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Kipp, Michaela:
Verlag: Campus, 04.2014. (2014)
ISBN 10: 3593500957 ISBN 13: 9783593500959
Neu kartoniert Anzahl: 3
Anbieter
Speyer & Peters GmbH
(Berlin, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Campus, 04.2014., 2014. kartoniert. Buchzustand: Neu. 493 S. Warum beteiligten sich normale deutsche Männer an Kriegsverbrechen gegen die Bevölkerung der osteuropäischen Länder? Einblick in die Beweggründe der Wehrmachtsangehörigen bieten Briefe, die sie aus dem Krieg nach Hause schrieben. Gestützt auf eine qualitative Auswertung von ca. 7000 Feldpostbriefen untersucht Michaela Kipp das Denken der Protagonisten des Vernichtungskriegs und das Funktionieren der militärischen Apparate aus einer alltagsweltlichen Perspektive mit großer Nähe zu den 'ordinary men'. Dabei zeigt sich, dass die Soldaten kaum auf ideologische Argumente rekurrierten, sondern eher damit beschäftigt waren, ihre Eindrücke im Einsatzgebiet dem eigenen Erfahrungshorizont anzuverwandeln. In diesem Zusammenhang entfaltete insbesondere das zivilisatorische Grundmotiv der 'Reinlichkeit' eine mörderische Wirkung. ISBN 9783593500959 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 550. Artikel-Nr. 190734

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 45,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 2,30
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer