Glaubenswahrnehmung und Selbsterkenntnis: Jonathan Edwards' theologia experimentalis (Spielart)

Schröder, Caroline

Verlag: Vandenhoeck + Ruprecht Gm, 1998
ISBN 10: 3525562888 / ISBN 13: 9783525562888
Neu / Anzahl: 1
Verkäufer European-Media-Service Mannheim (Mannheim, Deutschland)
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Exemplar nicht mehr verfügbar. Wir haben Ihnen weitere Exemplare dieses Titels unten aufgelistet.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers L9783525562888

Über diesen Titel:

Language Notes: Text: German

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Titel: Glaubenswahrnehmung und Selbsterkenntnis: ...
Verlag: Vandenhoeck + Ruprecht Gm
Erscheinungsdatum: 1998
Zustand: New

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Caroline Schröder
Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht Gm Jan 1998 (1998)
ISBN 10: 3525562888 ISBN 13: 9783525562888
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Vandenhoeck & Ruprecht Gm Jan 1998, 1998. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. Neuware - Der amerikanische Theologe Jonathan Edwards (1703-1758), Calvinist puritanischer Prägung, Ethiker und Religionspsychologe, ist in der deutschen Theologie wenig beachtet worden. Diese Darstellung von Edwards' theologischer Anthropologie an der Schnittstelle von reformatorischer Rechtfertigungslehre und amerikanischem Pragmatismus, zwischen Erweckungsbewegung und Aufklärung, bietet außerdem eine biographische und eine forschungsgeschichtliche Einführung.In seiner Auseinandersetzung mit dem Spektrum der menschlichen Möglichkeiten kommt Edwards immer wieder zu dem Schluß, daß der Mensch zu vielem fähig ist, was sich bei genauem Hinsehen als Verwechslungsgestalt 'wahrer Tugend' und des rechten Gottesverhältnisses erweist.Edwards demaskiert religiöse und moralische Erscheinungen und stößt dabei auf das Herz der Wirklichkeit, auf den menschlichen Willen mit seinen Affekten. Aus der breiten Untersuchung von Edwards' sehr unterschiedlichen Schriften kristallisiert sich seine Anthropologie der menschlichen Unentschuldbarkeit heraus als pragmatische Antwort auf das theologische Problem der Souveränität Gottes, vor dem der Mensch zeit seines Lebens mit leeren Händen dasteht, so daß sich jeder Griff nach der Erscheinung als Ringen um Wirklichkeit gestalten muß. Dabei ist Edwards' Religionspsychologie nicht einfach ein Transfer europäischer Anthropologie nach Amerika, sondern eine eigenständige Darstellung religiöser Selbsterkenntnis. 240 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783525562888

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 13,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: Gratis
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer