Giovanni Antonio Marcacci. Locarno 1769 - Milano 1854.

Schneider, Hans R

Verlag: Hoepli, 2010
ISBN 10: 8820345765 / ISBN 13: 9788820345761
Neu / Soft cover / Anzahl: 1
Verkäufer Libro Co. Italia Srl (San Casciano Val di Pesa, FI, Italien)
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Exemplar nicht mehr verfügbar. Hier sehen Sie die besten Ergebnisse zur Suche nach Giovanni Antonio Marcacci. Locarno 1769 - Milano 1854..

Beschreibung:

Milano, 2010; br., pp. XX-422, cm 17,5x24. Questo testo mira a fare uscire dall'ombra la figura di Giovanni Antonio Marcacci, fiscale del baliaggio di Locarno nella vecchia Confederazione, uomo politico svizzero e ticinese della Repubblica elvetica e del periodo della mediazione, nonché rappresentante diplomatico svizzero a Milano dal 1804 al 1835. Il volume è la traduzione di una tesi di dottorato a Basilea: Giovanni Antonio Marcacci (1769-1854). Buchnummer des Verkäufers 2011673

Bibliografische Details

Titel: Giovanni Antonio Marcacci. Locarno 1769 - ...
Verlag: Hoepli
Erscheinungsdatum: 2010
Einband: Soft cover
Zustand: new

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Marcacci, Giovanni Antonio - Hans Rudolf Schneider
Verlag: Mailand, Hoepli (2010)
Gebraucht Softcover Anzahl: 1
Anbieter
antiquariat peter petrej
(Zürich, Schweiz)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Mailand, Hoepli, 2010. Gr.8°, 422 S., 26 farb. Abb. a. Taf., Brosch., Tadellos. Italienischsprachige EA der Dissertation Universität Basel. - «Giovanni Antonio Marcacci (1769-1854) Mittelschulen in Ascona und Mailand, Rechtsstud. in Fulda, Freiburg i.Br. und Pavia (Dr. iur.). 1776 Ernennung zum Fiskal von Locarno nach dem Tod des Vaters, 1793-98 Ausübung des Amts. 1798-1803 Mitglied des helvet. Grossen Rats, des Gesetzgebenden Rats (1801 letzter Präs.), des Senats und des Obersten Gerichts. 1803-04 Tessiner Grossrat und Tagsatzungsabgeordneter. 1804-35 diplomat. Vertreter der Schweiz in Mailand, zuerst als Geschäftsträger in der Ital. Republik, dann - im Rang eines Ehren-Obersten - im Königreich Italien, nach dem Sturz Napoleons als Generalkonsul im österr. Lombardo-Venezianischen Königreich. M. verbrachte seine letzten Lebensjahre als begüterter Grossgrundbesitzer in der Lombardei. Die Stadt Locarno erbte seinen Besitz im Tessin. Der Palazzo Marcacci wurde zum Sitz der Stadtbehörden, die M. ein von Alessandro Rossi geschaffenes Denkmal auf der Piazza Sant'Antonio errichteten. Als helvet. Parlamentarier erreichte M. die Anerkennung des Italienischen als dritter Landessprache; als Diplomat prägte er während Jahrzehnten die Beziehungen zwischen der Schweiz und Italien» (HLS). 900 gr. Schlagworte: Geschichte - 19 Jht.Helvetica - TessinItalien. Artikel-Nr. 69930

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 41,50
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 34,00
Von Schweiz nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer