ISBN 10: 3638782034 / ISBN 13: 9783638782036
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Exemplar nicht mehr verfügbar. Wir haben Ihnen weitere Exemplare dieses Titels unten aufgelistet.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Vom Verlag: Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, einseitig bedruckt, Note: 1,7, Universität Stuttgart, Veranstaltung: Grundkurs NDL, 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der am 15. Januar 1791 geborene Franz Grillparzer gilt als einer der bedeutendsten Dramatiker des 19. Jahrhunderts. Die Werke des österreichischen Schriftstellers waren von vielen Einflüssen geprägt. So ging er in die Schule Schillers, war beeinflusst von der ?im Barock und im Volkstheater verwurzelte Theatertradition seiner Vaterstadt Wien (...) und offen für alles, was aus dem europäischen Kulturraum an Anregungen auf ihn zukam."1 Gleichzeitig beschäftigte sich Grillparzer auch mit den Werken Shakespeares, dessen Werken er allerdings kritisch gegenüberstand. Dies ist vor allem deswegen interessant, da die Dramen von Shakespeares mit den klassischen Regeldrama, welches auf Aristoteles basiert, brechen. Die ?Jüdin von Toledo" gilt als historisches Trauerspiel und da in der Literaturwissenschaft das Trauerspiel und die Tragödie als weitgehend ?synonym2" anzusehen sind, möchte ich in meiner Hausarbeit untersuchen, inwieweit Grillparzer sich in seinem Werk noch an die klassischen Regeln des Dramenaufbau hält und an welchen Punkten er von diesem abweicht.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details




Zustand: New

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Ulrich Ramp
Verlag: GRIN Verlag Nov 2007 (2007)
ISBN 10: 3638782034 ISBN 13: 9783638782036
Neu Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung GRIN Verlag Nov 2007, 2007. sonst. Bücher. Buchzustand: Neu. 219x147x1 mm. Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, einseitig bedruckt, Note: 1,7, Universität Stuttgart, Veranstaltung: Grundkurs NDL, 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der am 15. Januar 1791 geborene Franz Grillparzer gilt als einer der bedeutendsten Dramatiker des 19. Jahrhunderts. Die Werke des österreichischen Schriftstellers waren von vielen Einflüssen geprägt. So ging er in die Schule Schillers, war beeinflusst von der im Barock und im Volkstheater verwurzelte Theatertradition seiner Vaterstadt Wien (.) und offen für alles, was aus dem europäischen Kulturraum an Anregungen auf ihn zukam. 1 Gleichzeitig beschäftigte sich Grillparzer auch mit den Werken Shakespeares, dessen Werken er allerdings kritisch gegenüberstand. Dies ist vor allem deswegen interessant, da die Dramen von Shakespeares mit den klassischen Regeldrama, welches auf Aristoteles basiert, brechen. Die Jüdin von Toledo gilt als historisches Trauerspiel und da in der Literaturwissenschaft das Trauerspiel und die Tragödie als weitgehend synonym2 anzusehen sind, möchte ich in meiner Hausarbeit untersuchen, inwieweit Grillparzer sich in seinem Werk noch an die klassischen Regeln des Dramenaufbau hält und an welchen Punkten er von diesem abweicht. 16 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783638782036

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 13,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer