Geschichte des Zweiten Vatikanischen Konzils. Bd. IV: Die Kirche als Gemeinschaft. September 1964 - September 1965.

Alberigo, Guiseppe (Hrsg.).

Verlag: Grünewald [u.a.],, 2006
ISBN 10: 3786725268 / ISBN 13: 9783786725268
Gebraucht / Ln. 2, OU, N-St. / Anzahl: 0
Verkäufer Antiquariat Kai Groß (Gleichen OT Bischhausen, Deutschland)
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Exemplar nicht mehr verfügbar. Wir haben Ihnen weitere Exemplare dieses Titels unten aufgelistet.

Beschreibung:

XXII, 787 S., Buchnummer des Verkäufers 83137BB

Bibliografische Details

Titel: Geschichte des Zweiten Vatikanischen Konzils...
Verlag: Grünewald [u.a.],
Erscheinungsdatum: 2006
Einband: Ln. 2, OU, N-St.

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Guiseppe Alberigo
Verlag: Matthias-Grünewald-Verlag Aug 2006 (2006)
ISBN 10: 3786725268 ISBN 13: 9783786725268
Neu Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Matthias-Grünewald-Verlag Aug 2006, 2006. Buch. Buchzustand: Neu. 248x174x55 mm. Neuware - Der vierte und vorletzte Band der großen Konzilsgeschichte, die unter der Leitung des Nestors der historischen Vatikanumsforschung, des Bologneser Kirchenhistorikers Giuseppe Alberigo, von einem international zusammengesetzten Expertenteam geschrieben wird, behandelt die wohl dramatischste Sitzungsperiode des ganzen II. Vatikanums. Drei zentrale Konzilstexte schienen verabschiedungsreif: Kirche, Ökumenismus und Religionsfreiheit. Doch die 'schwarze Woche' (settimana nera) im November 1964 brachte massive Rücksichtnahmen auf die Konzilsminorität, z. B. in der Frage der Kollegialität der Bischöfe. Ein erster Raureif legte sich während dieser 'Novemberkrise' auf den konziliaren Frühling. Die Vorgänge werden detailliert und spannend rekonstruiert von J. A. Komonchak, G. Miccoli, H. Sauer, N. Tanner, L. A. Tagle, R. Burigana, G. Turbanti und G. Alberigo. 787 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783786725268

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 76,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Alberigo, Guiseppe; Wassilowsky, Günther (Hg.)
Verlag: Mainz; Leuven: Grünewald; Peeters (2006)
ISBN 10: 3786725268 ISBN 13: 9783786725268
Gebraucht Hardcover Anzahl: 1
Anbieter
Gerd Spann Verlagsbuchhandlung
(Kranzberg, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Mainz; Leuven: Grünewald; Peeters, 2006. fester Einband. verlagsneu, Schutzumschlag leicht berieben und etwas knickspurig, innen tadellos, 787 S., 25cm, Auflage 2006, ISBN: 978-3-7867-2526-8 bzw. 978-90-429-1500-8, Gewicht: 1,4 kg XXII, 787 S. Orig. Leinen mit Umschlag. - Der vierte und vorletzte Band der großen Konzilsgeschichte, die unter der Leitung des Nestors der historischen Vatikanumsforschung, des Bologneser Kirchenhistorikers Giuseppe Alberigo, von einem international zusammengesetzten Expertenteam geschrieben wird, behandelt die wohl dramatischste Sitzungsperiode des ganzen II. Vatikanums. Drei zentrale Konzilstexte schienen verabschiedungsreif: Kirche, Ökumenismus und Religionsfreiheit. Doch die "schwarze Woche" (settimana nera) im November 1964 brachte massive Rücksichtnahmen auf die Konzilsminorität, z. B. in der Frage der Kollegialität der Bischöfe. Ein erster Raureif legte sich während dieser "Novemberkrise" auf den konziliaren Frühling. Die Vorgänge werden detailliert und spannend rekonstruiert von J. A. Komonchak, G. Miccoli, H. Sauer, N. Tanner, L. A. Tagle, R. Burigana, G. Turbanti und G. Alberigo. 1512 gr. Artikel-Nr. SPB-094430

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 74,40
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 12,80
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer