ISBN 10: 3656034753 / ISBN 13: 9783656034759
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Exemplar nicht mehr verfügbar. Wir haben Ihnen weitere Exemplare dieses Titels unten aufgelistet.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Reseña del editor: Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - 1848, Kaiserreich, Imperialismus, einseitig bedruckt, Note: 2, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, Veranstaltung: Proseminar Wirtschaftsgeschichte, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Inhalt lässt sich anhand der Gliederung sehr deutlich erkennen. Reinschauen lohnt sich!

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Zustand: New

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Christian Lübke
Verlag: GRIN Publishing Okt 2011 (2011)
ISBN 10: 3656034753 ISBN 13: 9783656034759
Neu Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung GRIN Publishing Okt 2011, 2011. sonst. Bücher. Buchzustand: Neu. 218x151x1 mm. Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - 1848, Kaiserreich, Imperialismus, Note: 2, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, Veranstaltung: Proseminar Wirtschaftsgeschichte, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Die Arbeit gibt die Geschichte der bekanntesten und bedeutensten Kompanie wieder und beschreibt ihren Untergang im Jahr 1858. Des Weiteren wird auf den neuzeitlichen Begriff der Globalisierung eingegangen und zahlreiche wichtige historische Daten benannt. Die Arbeit richtet sich an jeden, der sich mit der Globalisierung, der britischen ostindischen Kompanie oder der englischen Geschichte befasst, doch gibt sie sicher auch Aufschluss über weitere Interessengebiete. , Abstract: Der Begriff Globalisierung ist eine Kreation der Gegenwart und hat vor allem in den 1990er Jahren eine große Popularität erlangt. Kaum jemand spricht nicht von dieser neuen Epoche und benutzt den universellen Begriff Globalisierung in jeglicher Form. Der Grund dafür ist sicherlich, dass viele Menschen direkt von dieser Entwicklung profitieren, eigene Erfahrungen sammeln und fast jeden Tag durch die Medien mit dem Begriff konfrontiert werden. Die weltweite Kommunikation wächst zusehends durch das Internet, das den wohlhabenden Menschen täglich die gesamte Welt präsentiert. Durch den freien Waren- und Kapitalverkehr ist es möglich viele Produkte aus fremden, weit entfernten Ländern zu konsumieren und bargeldlosen Transfer über das Internet durchzuführen. Auch Reisen in weit entfernte Länder, die Menschen früher nur aus Erzählungen oder Filmen kannten, sind heutzutage kein Problem mehr und erfreuen sich besonders im Urlaub besonders großer Beliebtheit. Es ist selbstverständlich, dass jeder Mensch Teil dieser Entwicklung ist und täglich in diesem Prozess eingebunden wird. Der Zeitpunkt wann diese Epoche enden wird, oder ob sie überhaupt jemals zu einem endgültigen Abschluss kommt, ist schwer zu beantworten. Ein weit größeres Problem ergibt sich, wenn man auf die historischen Hintergründe dieses Phänomens eingehen möchte und versucht, es zeitlich einzugrenzen. Dass die Globalisierung ein Begriff der heutigen Zeit ist, wurde schon vorher erläutert, doch ist es sehr fraglich, ob es schon früher solche Tendenzen gab, wie sich diese manifestierten und wo genau die Anfänge der Globalisierung liegen. 20 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783656034759

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 13,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer