ISBN 10: 3902943726 / ISBN 13: 9783902943729
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Exemplar nicht mehr verfügbar. Wir haben Ihnen weitere Exemplare dieses Titels unten aufgelistet.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Vom Verlag: Timmy, der ausgesetzte Pointer, und Argo, der vollkommen verängstigte Tierheim-Hund. Zwei Hunde, die das Leben von Helmut Moldaschl geprägt haben wie keine Spezies vor ihnen. Und so erinnert sich der Gassigeher Jahre später an Heiteres und Lehrreiches am einen und anderen Ende der Leine - und an all jene bemerkenswerten Begegnungen, die er ohne seine Hunde nie gehabt hätte. Ein Buch für alle mit einem liebenswerten Vierbeiner vorn dran. *** [Textauszug] Ein Hund muss erzogen werden *** Wer sich einen Hund ?anschafft', der sollte sich tunlichst mit dem Gedanken seiner Erziehung beschäftigen. ?Erziehung' kommt vom Wort ?ziehen', und es bedeutet, so lange an einem Hund herumzuziehen, bis er nicht mehr das tut, was er aufgrund seiner Wahrnehmung und seiner Instinkte will, sondern den Unsinn tut, den man von ihm verlangt. Und zwar ausschließlich. Mit der ?Erziehung', wie sie die Klassiker verstehen, gewöhnt man dem Hund alles ab, was er von seiner Natur her kann und möchte. Nämlich, seinem Herrli und seinem Frauli dienen. Und er will nicht deswegen dienen, wer er sie so lieb hat, sondern weil er von ihnen Fressi und Schutz und Sicherheit und ein warmes Betti kriegt. Nach dieser einfachen Erkenntnis lief unsere ?Erziehung' fast exakt in der umgekehrten Richtung wie in der reinen Lehre. Mit der reinen Lehre, der klassischen Hundeerziehung, wie man sie in unzähligen einschlägigen Büchern und in elektronischen Medien findet, verdienen sogenannte Hundeflüsterer eine Menge Geld. Der Erfolg dieser Art von Erziehung ist dann garantiert, wenn man alles durchhält, was man gemäß ihrer Richtlinien durchhalten muss. Die Crux daran ist einfach, dass man das gewaltige Repertoire der klassischen Hundeerziehung nicht durchhält. Und der Hund auch nicht. Weil es nicht seiner Natur entspricht. ?Alles Blödsinn', werden die Flüsterer sagen. ?Wir wissen es besser.' Kann sein, aber wir haben unsere reichhaltige Erfahrung im Wesentlichen mit zwei ganz außergewöhnlichen Problemhunden gewonnen:

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details




Zustand: New

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Helmut Moldaschl
Verlag: Edition Riedenburg E.U. Nov 2014 (2014)
ISBN 10: 3902943726 ISBN 13: 9783902943729
Neu Taschenbuch Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Edition Riedenburg E.U. Nov 2014, 2014. Taschenbuch. Buchzustand: Neu. 221x154x10 mm. Neuware - Timmy, der ausgesetzte Pointer, und Argo, der vollkommen verängstigte Tierheim-Hund. Zwei Hunde, die das Leben von Helmut Moldaschl geprägt haben wie keine Spezies vor ihnen. Und so erinnert sich der Gassigeher Jahre später an Heiteres und Lehrreiches am einen und anderen Ende der Leine und an all jene bemerkenswerten Begegnungen, die er ohne seine Hunde nie gehabt hätte. Ein Buch für alle mit einem liebenswerten Vierbeiner vorn dran. [Textauszug] Ein Hund muss erzogen werden Wer sich einen Hund anschafft , der sollte sich tunlichst mit dem Gedanken seiner Erziehung beschäftigen. Erziehung kommt vom Wort ziehen , und es bedeutet, so lange an einem Hund herumzuziehen, bis er nicht mehr das tut, was er aufgrund seiner Wahrnehmung und seiner Instinkte will, sondern den Unsinn tut, den man von ihm verlangt. Und zwar ausschließlich. Mit der Erziehung , wie sie die Klassiker verstehen, gewöhnt man dem Hund alles ab, was er von seiner Natur her kann und möchte. Nämlich, seinem Herrli und seinem Frauli dienen. Und er will nicht deswegen dienen, wer er sie so lieb hat, sondern weil er von ihnen Fressi und Schutz und Sicherheit und ein warmes Betti kriegt. Nach dieser einfachen Erkenntnis lief unsere Erziehung fast exakt in der umgekehrten Richtung wie in der reinen Lehre. Mit der reinen Lehre, der klassischen Hundeerziehung, wie man sie in unzähligen einschlägigen Büchern und in elektronischen Medien findet, verdienen sogenannte Hundeflüsterer eine Menge Geld. Der Erfolg dieser Art von Erziehung ist dann garantiert, wenn man alles durchhält, was man gemäß ihrer Richtlinien durchhalten muss. Die Crux daran ist einfach, dass man das gewaltige Repertoire der klassischen Hundeerziehung nicht durchhält. Und der Hund auch nicht. Weil es nicht seiner Natur entspricht. Alles Blödsinn , werden die Flüsterer sagen. Wir wissen es besser. Kann sein, aber wir haben unsere reichhaltige Erfahrung im Wesentlichen mit zwei ganz außergewöhnlichen Problemhunden gewonnen: Einer war mit 4 Monaten ausgesetzt worden, und den anderen hatten irgendwelche Leute psychisch so ruiniert, dass uns das Tierheim vor seiner Annahme warnte: Er ist nicht mehr vermittelbar. 84 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783902943729

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 14,90
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer