ISBN 10: 1138935123 / ISBN 13: 9781138935129
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Buch nicht mehr verfügbar. Bitte geben Sie Suchbegriffe in das untenstehende Formular ein, um ähnliche Exemplare zu finden.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Bewertung (bereitgestellt von Goodreads):
0 durchschnittlich
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe:

This book considers the issue of free speech in transitional democracies focusing on the socio-legal developments in the Czech Republic, Hungary, and Poland. In showing how these Central and Eastern European countries have engaged with free speech models imported from the Council of Europe / EU and the USA, the book offers valuable insights into the ways States have responded to challenges associated with transformation from communism to Western democracy.

The book first explores freedom of expression in European and American law looking particularly at hate speech, historical revisionism, and pornography. It subsequently enquires into the role and perspectives of those European (mandatory) and US-American (persuasive) models for the constitutional debate in Central and Eastern Europe. The study offers an original interpretation of the "European" model of freedom of expression, beyond the mechanisms of the Council of Europe. It encompasses the relevant aspects of EU law (judgments of the Court of Justice and the harmonised EU instruments) as mandatory standards for courts and legislators, including those in transitional countries of Central and Eastern Europe. The book argues for de-criminalisation of historical revisionism and pornography, and illuminates topics such as genocide denial, the rise of Prague and Budapest as Europe’s porno-capitals, anti-Semitism and anti-Gypsyism, religious obscurantism and homophobia, virulent Islamophobia, and the glorification of terrorism.

The research methodology in this study combines a descriptive case law assessment (comparative constitutional, public international, and EU law) with a normative critique stemming from post-structuralist scrutiny, rhetoric, postmodern legal movements, legal history, history of ideas, and art criticism.

This book will be of interest to students and scholars of, comparative constitutional law, law and society, human rights and European law as well as political philosophers.

About the Author:

Dr. Uladzislau Belavusau is Assistant Professor at the Vrije University Amsterdam, the Netherlands.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Zustand: New

ZVAB ist ein Internet-Marktplatz für neue, gebrauchte, antiquarische und vergriffene Bücher. Bei uns finden Sie Tausende professioneller Buchhändler weltweit und Millionen Bücher. Einkaufen beim ZVAB ist einfach und zu 100% sicher — Suchen Sie nach Ihrem Buch, erwerben Sie es über unsere sichere Kaufabwicklung und erhalten Sie ihr Buch direkt vom Händler.

Millionen neuer und gebrauchter Bücher bei tausenden Anbietern

Antiquarische Bücher

Antiquarische Bücher

Von seltenen Erstausgaben bis hin zu begehrten signierten Ausgaben – beim ZVAB finden Sie eine große Anzahl seltener, wertvoller Bücher und Sammlerstücke.

ZVAB Startseite

Erstausgaben

Erstausgaben

Erstausgaben sind besondere Bücher, die den ersten Abdruck des Textes in seiner ursprünglichen Form darstellen. Hier finden sie Erstausgaben von damals bis heute.

Erstausgaben

Gebrauchte Bücher

Gebrauchte Bücher

Ob Bestseller oder Klassiker, das ZVAB bietet Ihnen eine breite Auswahl an gebrauchten Büchern: Stöbern Sie in unseren Rubriken und entdecken Sie ein Buch-Schnäppchen.

Gebrauchte Bücher

Mehr Bücher entdecken