Bild nicht verfügbar

Fälscher. Zur Geschichte der deutsch-sowjetischen Beziehungen.

Norden, Albert:

Verlag: Berlin, Dietz., 1960
Hardcover
Verkäufer LIST & FRANCKE (Meersburg am Bodensee, Deutschland)

AbeBooks Verkäufer seit 24. September 2015 Verkäuferbewertung 5 Sterne

Anzahl: 1

Gebraucht kaufen
Preis: EUR 17,90 Währung umrechnen
Versand: EUR 16,90 Von Deutschland nach USA Versandziele, Kosten & Dauer
In den Warenkorb legen

Beschreibung

3. ergänzte Auflage, 51.-65. Tsd. 8° (Rückenhöhe 20.5 cm). 298 Seiten und 17 ganzseitige Abbildungen auf Kunstdrucktafeln. OLeinen mit Rückenschild, Deckelbeschriftung, Kopffarbschnitt. Vereinzelte Belistiftanstreichungen. *Vorwort - Eine Entdeckung - Auf dem Weg zu Dawespakt und Locarno - Die Haltung der herrschenden Klassen Deutschlands - Henry Deterding betritt die Szene - Nobel unnobles Komplott - Von Haag nach London - Tscherwonzenfälscher und ihre Hintermänner - Die Justiz an der Seite der Verbrecher - Deterding und Hitler - Immuner Dokumentenfabrikant - Kleine Lumpen mit großer Protektion - Viel Provokation und wenig Vernunft - Bittere Früchte der Koalitionspolitik - Der Fall Südekrum - »Sie besorgen unsere Arbeit« - Ideologische Falschmünzer - Verteidiger Deutschlands und der Sowjetunion - Die Fälschung als Waffe Bonns - Das »Protokoll M« - Bundestag, 22. September 1949 - Am Westberliner Fließband der Fälschung - Namen- und Firmenverzeichnis. - Albert Norden (1904-1982), deutscher Politiker und Journalist. Seit 1920 Mitglied der KPD, war er seit 1922 Redakteur verschiedener Arbeiterzeitungen sowie 1931/32 Chefredakteur der »Roten Fahne«. 1933 floh er nach Paris und emigrierte 1941 in die USA. 1946 kehrte er nach Deutschland zurück, trat in die SED ein, war Pressechef der Deutschen Wirtschaftskommission und 1948/49 Chefredakteur des Propagandablattes »Deutschlands Stimme«. Von 1955-81 war er Mitglied des ZK der SED, 1958-81 des Politbüros und 1976-81 des Staatsrates. Seit 1958 Sprecher für Westpropaganda, seit 1963 Sekretär und Leiter der Agitationskommission beim Politbüro, forderte er die völkerrechtliche Anerkennung der DDR, verlor jedoch unter Honecker an Einfluß. - Gut erhaltenes Exemplar*. Buchnummer des Verkäufers 22624AB

Dem Anbieter eine Frage stellen

Bibliografische Details

Titel: Fälscher. Zur Geschichte der ...

Verlag: Berlin, Dietz.

Erscheinungsdatum: 1960

Einband: Hardcover

Anbieterinformationen

Unser am 1. Januar 1862 in Leipzig von Felix List (1824-1892) und Hermann Richard Francke (1822-1898) gegründetes Antiquariat - eine detaillierte Firmengeschichte finden Sie auf unserer Website www.listundfrancke.de - hat sich auf die Bereiche Geschichte, Geographie, Orts- und Landeskunde, Kunst, Buchwesen und Irland spezialisiert, bietet aber auch Bücher aus anderen Bereichen an. 45 Sachgebietskataloge - von »Altertum« bis »Zweiter Weltkrieg« stehen hier online zur Verfügung. Die Firma wird seit 1978 in vierter Generation von Christian Lenhardt geführt, Evelyn Lenhardt und er sind Ansprechpartner. Unsere Homepage www.listundfrancke.de lädt mit DREI KOMFORTABLEN SUCHMASCHINEN zum detaillierten Stöbern in unserem reichhaltigen Lager ein. Unser Internetangebot wird täglich aktualisiert, so dass die angebotenen Bücher in der Regel auch tatsächlich lieferbar sind. Zu Beginn eines jeden Monats wird unser Angebot durch neue Titel erweitert. Wir sind ein reines Versandantiquariat und haben KEIN Ladengeschäft, daher auch keine Öffnungszeiten! Sie können uns aber zu den allgemein üblichen Geschäftszeiten meistens telefonisch erreichen oder eine Nachricht auf unserem Anrufbeantworter hinterlassen.

Zur Homepage des Verkäufers

Geschäftsbedingungen:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Antiquariat
LIST & FRANCKE
Inhaber: Christian Lenhardt
e. K. (eingetragener Kaufmann)

Kronenstr. 7
88709 Meersburg am Bodensee
Deutschland

Postfach 1460
88704 Meersburg am Bodensee
Deutschland

Telefon 00 353 66 - 7 14 20 37
Telefon international 00 353 66 - 7 14 20 37
Mail: mail@listundfrancke.de

§ 1 Allgemeines

Diese AGB gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen zwischen dem Antiquariat LIST & FRANCKE und dem Kunden.

§ 2 Angebot und...

Mehr Information
Versandinformationen:

Die Versendung der Ware erfolgt grundsätzlich gegen Rechnung, Vorkasse behalten wir uns vor. Ohne Angabe der Telefonnummer liefern wir auch innerhalb Deutschlands nur gegen Vorkasse. Es besteht die Möglichkeit der Zahlung per Banküberweisung mittels IBAN / BIC und PayPal. Innerhalb Deutschlands, Österreichs und der Schweiz versenden wir portofrei.

Alle Bücher des Anbieters anzeigen

Zahlungsarten
akzeptiert von diesem Verkäufer

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Vorauskasse PayPal Rechnung Banküberweisung