Der Exodus der Politik aus der bundesrepublikanischen Gegenwartsliteratur

Christiane Lamparter

Verlag: Peter Gmbh Lang Feb 1992, 1992
ISBN 10: 3631442025 / ISBN 13: 9783631442029
Neu / Taschenbuch / Anzahl: 1
Verkäufer Rheinberg-Buch (Bergisch Gladbach, Deutschland)
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Exemplar nicht mehr verfügbar. Wir haben Ihnen weitere Exemplare dieses Titels unten aufgelistet.

Beschreibung:

Neuware - Der Befund steht sicherlich außer Frage: Die bundesdeutsche Literatur der 80er Jahre übte sich in politischer Enthaltsamkeit. Statt jedoch in der Analyse diese Befundes neuerlich an die Kontroverse anzuknüpfen, ob Literatur überhaupt politisch sein dürfe oder ob sie es gar sein müsse, beschreitet die vorliegende Arbeit einen anderen Weg. An den verschiedenen poetologischen Reflexionen von Adorno bis zur Postmoderne wird nachgewiesen, daß immer dort ersichtliche Widersprüche in der Argumentation zutage treten, wo das spezifische Verständnis von der Funktion der Literatur als ihre allgemein zwingende (un-)politische Aufgabe dargelegt wird. In den Einzelanalysen zu Grass' «Die Rättin», Lenz' «Exerzierplatz» und Walsers «Brandung» wird dargestellt und kritisch beleuchtet, wie sich 'Entpolitisierung' in den jüngeren Werken der bislang als «engagiert» bekannten Autoren äußert: in der Reduktion aller gesellschaftlich bestimmten Konflikte und Mißstände auf anthropologische Grundgestimmtheiten bzw. in der Rückführung aller individuellen Probleme auf Probleme der Individuen mit sich selbst. 252 pp. Deutsch. Buchnummer des Verkäufers 9783631442029

Über diesen Titel:

Inhaltsangabe: Der Befund steht sicherlich außer Frage: Die bundesdeutsche Literatur der 80er Jahre übte sich in politischer Enthaltsamkeit. Statt jedoch in der Analyse diese Befundes neuerlich an die Kontroverse anzuknüpfen, ob Literatur überhaupt politisch sein dürfe oder ob sie es gar sein müsse, beschreitet die vorliegende Arbeit einen anderen Weg. An den verschiedenen poetologischen Reflexionen von Adorno bis zur Postmoderne wird nachgewiesen, daß immer dort ersichtliche Widersprüche in der Argumentation zutage treten, wo das spezifische Verständnis von der Funktion der Literatur als ihre allgemein zwingende (un-)politische Aufgabe dargelegt wird. In den Einzelanalysen zu Grass' «Die Rättin», Lenz' «Exerzierplatz» und Walsers «Brandung» wird dargestellt und kritisch beleuchtet, wie sich 'Entpolitisierung' in den jüngeren Werken der bislang als «engagiert» bekannten Autoren äußert: in der Reduktion aller gesellschaftlich bestimmten Konflikte und Mißstände auf anthropologische Grundgestimmtheiten bzw. in der Rückführung aller individuellen Probleme auf Probleme der Individuen mit sich selbst.

Biografía del autor: Die Autorin: Christiane Lamparter wurde 1958 in Stuttgart geboren. Sie studierte Deutsch und Spanisch in Bonn und Bochum und promovierte 1991.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Titel: Der Exodus der Politik aus der ...
Verlag: Peter Gmbh Lang Feb 1992
Erscheinungsdatum: 1992
Einband: Taschenbuch
Zustand: Neu

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Lamparter, Christiane:
ISBN 10: 3631442025 ISBN 13: 9783631442029
Gebraucht Softcover Anzahl: > 20
Anbieter
SKULIMA Wiss. Versandbuchhandlung
(Westhofen, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung An verschiedenen poetologischen Reflexionen von Adorno bis zur Postmoderne wird nachgewiesen, daß immer dort ersichtliche Widersprüche in der Argumentation zutage treten, wo das spezifische Verständnis von der Funktion der Literatur als ihre allgemein zwingende (un-)politische Aufgabe dargelegt wird. In den Einzelanalysen zu Grass' «Die Rättin», Lenz' «Exerzierplatz» und Walsers «Brandung» wird dargestellt und kritisch beleuchtet, wie sich 'Entpolitisierung' in den jüngeren Werken der bislang als «engagiert» bekannten Autoren äußert: in der Reduktion aller gesellschaftlich bestimmten Konflikte und Mißstände auf anthropologische Grundgestimmtheiten bzw. in der Rückführung aller individuellen Probleme auf Probleme der Individuen mit sich selbst. 252 Seiten, broschiert (Bochumer Schriften zur deutschen Literatur; Band 29/Peter Lang Verlag 1992) Mängelexemplar. Statt EUR 65,95 339 g. Sprache: de. Artikel-Nr. 32716

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Gebraucht kaufen
EUR 25,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 35,00
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

Christiane Lamparter
Verlag: Peter Gmbh Lang Feb 1992 (1992)
ISBN 10: 3631442025 ISBN 13: 9783631442029
Neu Taschenbuch Anzahl: 2
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung

Buchbeschreibung Peter Gmbh Lang Feb 1992, 1992. Taschenbuch. Zustand: Neu. Neuware - Der Befund steht sicherlich außer Frage: Die bundesdeutsche Literatur der 80er Jahre übte sich in politischer Enthaltsamkeit. Statt jedoch in der Analyse diese Befundes neuerlich an die Kontroverse anzuknüpfen, ob Literatur überhaupt politisch sein dürfe oder ob sie es gar sein müsse, beschreitet die vorliegende Arbeit einen anderen Weg. An den verschiedenen poetologischen Reflexionen von Adorno bis zur Postmoderne wird nachgewiesen, daß immer dort ersichtliche Widersprüche in der Argumentation zutage treten, wo das spezifische Verständnis von der Funktion der Literatur als ihre allgemein zwingende (un-)politische Aufgabe dargelegt wird. In den Einzelanalysen zu Grass' 'Die Rättin', Lenz' 'Exerzierplatz' und Walsers 'Brandung' wird dargestellt und kritisch beleuchtet, wie sich 'Entpolitisierung' in den jüngeren Werken der bislang als 'engagiert' bekannten Autoren äußert: in der Reduktion aller gesellschaftlich bestimmten Konflikte und Mißstände auf anthropologische Grundgestimmtheiten bzw. in der Rückführung aller individuellen Probleme auf Probleme der Individuen mit sich selbst. 252 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783631442029

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Verkäufer kontaktieren

Neu kaufen
EUR 65,95
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 34,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer