ISBN 10: 0230347894 / ISBN 13: 9780230347892
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Buch nicht mehr verfügbar. Bitte geben Sie Suchbegriffe in das untenstehende Formular ein, um ähnliche Exemplare zu finden.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Bewertung (bereitgestellt von Goodreads):
0 durchschnittlich
(0 Bewertungen)

Inhaltsangabe: We know that we are fallible creatures, liable to cognitive bias. But we also have a strong and stubborn tendency to overestimate our reasoning capacities. This presents a problem for any attempt to help us reason in more accurate ways: While we might see the point of others heeding intellectual advice and relying on reasoning aids, each and every one of us will tend not to see the point of doing so ourselves. The present book argues that the solution to this problem lies in accepting a form of epistemic paternalism. Accepting such paternalism is to accept that we are sometimes justified in interfering with the inquiry of another without her consent but for her own epistemic good. Because when it comes to our freedom to conduct inquiry in whatever way we see fit, more is not always better. In fact, less is often more.

Rezension: "As social scientists learn how to shape our environments to make us better reasoners and happier citizens, issues of autonomy and paternalism (epistemic and otherwise) are bound to become more urgent and pressing. With this book, Ahlstrom-Vij has made a clear and compelling case for the permissibility of epistemically paternalistic practices. And despite my worries, I think it is a case that, with slight modifications, wins the day." Michael A Bishop, Notre Dame Philosophical Reviews "Kristoffer Ahlstrom-Vij makes the case that we cannot rely on ourselves for epistemic improvement, but must instead endorse a general policy of epistemic paternalism. Epistemic paternalism, he says, is the policy of interfering with an agent's inquiry, for the epistemic good of the agent, without need of the agent's consent. That's a bold thesis, and this is an engaging and rigorously argued book." Robert B Talisse, New Books in Philosophy

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Zustand: New

ZVAB ist ein Internet-Marktplatz für neue, gebrauchte, antiquarische und vergriffene Bücher. Bei uns finden Sie Tausende professioneller Buchhändler weltweit und Millionen Bücher. Einkaufen beim ZVAB ist einfach und zu 100% sicher — Suchen Sie nach Ihrem Buch, erwerben Sie es über unsere sichere Kaufabwicklung und erhalten Sie ihr Buch direkt vom Händler.

Millionen neuer und gebrauchter Bücher bei tausenden Anbietern

Antiquarische Bücher

Antiquarische Bücher

Von seltenen Erstausgaben bis hin zu begehrten signierten Ausgaben – beim ZVAB finden Sie eine große Anzahl seltener, wertvoller Bücher und Sammlerstücke.

ZVAB Startseite

Erstausgaben

Erstausgaben

Erstausgaben sind besondere Bücher, die den ersten Abdruck des Textes in seiner ursprünglichen Form darstellen. Hier finden sie Erstausgaben von damals bis heute.

Erstausgaben

Gebrauchte Bücher

Gebrauchte Bücher

Ob Bestseller oder Klassiker, das ZVAB bietet Ihnen eine breite Auswahl an gebrauchten Büchern: Stöbern Sie in unseren Rubriken und entdecken Sie ein Buch-Schnäppchen.

Gebrauchte Bücher

Mehr Bücher entdecken