ISBN 10: 3656690316 / ISBN 13: 9783656690313
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Exemplar nicht mehr verfügbar. Wir haben Ihnen weitere Exemplare dieses Titels unten aufgelistet.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Bewertung (bereitgestellt von Goodreads):
0 durchschnittlich
(0 Bewertungen)

Reseña del editor: Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geschichte - Didaktik, , Sprache: Deutsch, Abstract: Warum wird Geschichte an den Schulen gelehrt und was ist das Ziel des Geschichtsunterrichts? Diese Frage stellen sich viele Schülerinnen und Schüler, wenn es darum geht, dem Geschichtsunterricht in der Schule zu folgen, ebenso wie angehende Lehrerinnen und Lehrer, die Geschichte vermitteln sollen. Es ist offensichtlich, dass Geschichte wichtig für eine kluge Zeitanalyse ist, damit die historische Erfahrung als Richtschnur für zukünftiges Handeln genommen werden kann. Dabei geht es nicht darum, dass das Handeln in der heutigen Zeit ?besser" sein wird, als es in der Vergangenheit war, sondern es geht darum, der Situation entsprechend angemessen zu handeln. Die Kernaussage ist, dass man sich in der Gegenwart durch Wissen über die Vergangenheit für ein reflektiertes und selbstreflektierendes Handeln in der Zukunft orientieren kann. Um das Geschichtsbewusstsein zu fördern, bedarf es guter und sinnvoller Lernaufgaben, die unter der fachdidaktischen Fragestellung, wie sich Lehr-Intention und Lern-Rezeption möglichst zur Deckung bringen lassen, entwickelt werden müssen. Eine Lernaufgabe umfasst das komplette ?Paket" einer Unterrichtsstunde. Sie beginnt bei der historischen Leitfrage und führt über die verschiedenen Arbeitsaufträge, welche sich dementsprechend auf die Leitfrage beziehen müssen, zur Antwort. Wichtig ist dabei der ?rote Faden", der sich durch die Unterrichtsstunde zieht und sich damit auf die Leitfrage fokussiert. Die Arbeitsaufträge müssen so formuliert werden, dass sie schlussendlich zur Antwort auf die historische Leitfrage führen. Um die Leitfrage logisch und sinnvoll zu formulieren und sie zu präzisieren, müssen die Lehrenden vor allem Zeit und Fokus beachten. Die Zeitangaben sind abhängig von der Epoche, in der man sich befindet. Während in der Antike vermehrt mit Angaben in Jahrhunderten gearbeitet wird, sind die Angaben im Mittelalter und vor allem

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Zustand: New

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Marit Blömer
Verlag: GRIN Publishing Jul 2014 (2014)
ISBN 10: 3656690316 ISBN 13: 9783656690313
Neu Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung GRIN Publishing Jul 2014, 2014. sonst. Bücher. Buchzustand: Neu. 209x149x7 mm. Neuware - Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geschichte - Didaktik, , Sprache: Deutsch, Abstract: Warum wird Geschichte an den Schulen gelehrt und was ist das Ziel des Geschichtsunterrichts Diese Frage stellen sich viele Schülerinnen und Schüler, wenn es darum geht, dem Geschichtsunterricht in der Schule zu folgen, ebenso wie angehende Lehrerinnen und Lehrer, die Geschichte vermitteln sollen. Es ist offensichtlich, dass Geschichte wichtig für eine kluge Zeitanalyse ist, damit die historische Erfahrung als Richtschnur für zukünftiges Handeln genommen werden kann. Dabei geht es nicht darum, dass das Handeln in der heutigen Zeit 'besser' sein wird, als es in der Vergangenheit war, sondern es geht darum, der Situation entsprechend angemessen zu handeln. Die Kernaussage ist, dass man sich in der Gegenwart durch Wissen über die Vergangenheit für ein reflektiertes und selbstreflektierendes Handeln in der Zukunft orientieren kann. Um das Geschichtsbewusstsein zu fördern, bedarf es guter und sinnvoller Lernaufgaben, die unter der fachdidaktischen Fragestellung, wie sich Lehr-Intention und Lern-Rezeption möglichst zur Deckung bringen lassen, entwickelt werden müssen. Eine Lernaufgabe umfasst das komplette 'Paket' einer Unterrichtsstunde. Sie beginnt bei der historischen Leitfrage und führt über die verschiedenen Arbeitsaufträge, welche sich dementsprechend auf die Leitfrage beziehen müssen, zur Antwort. Wichtig ist dabei der 'rote Faden', der sich durch die Unterrichtsstunde zieht und sich damit auf die Leitfrage fokussiert. Die Arbeitsaufträge müssen so formuliert werden, dass sie schlussendlich zur Antwort auf die historische Leitfrage führen. Um die Leitfrage logisch und sinnvoll zu formulieren und sie zu präzisieren, müssen die Lehrenden vor allem Zeit und Fokus beachten. Die Zeitangaben sind abhängig von der Epoche, in der man sich befindet. Während in der Antike vermehrt mit Angaben in Jahrhunderten gearbeitet 20 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783656690313

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 13,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 29,50
Von Deutschland nach USA
Versandziele, Kosten & Dauer