ISBN 10: 365671035X / ISBN 13: 9783656710356
Gebraucht / Anzahl: 0
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Exemplar nicht mehr verfügbar. Wir haben Ihnen weitere Exemplare dieses Titels unten aufgelistet.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers

Über diesen Titel:

Bewertung (bereitgestellt von Goodreads):
0 durchschnittlich
(0 Bewertungen)

Reseña del editor: Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, Note: 2,0, Justus-Liebig-Universität Gießen, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit beschäftigt sich mit Emotionen in Lehr- und Lernumgebungen, um aufzuzeigen, wie relevant sie vor allem in gesellschaftlichen Institutionen - wie der Schule - sind. Ausgehend von einer allgemeinen Definition werden im Speziellen aggressive Erregungen beleuchtet. Daran an schließt die Fähigkeit der emotionalen Kompetenz, die die Überleitung zu den eigentlichen Emotionen in der Schule (allgemein, auf Seiten der Lehrerinnen und Lehrer und auf Seiten der Schülerinnen und Schüler) bildet. Als Konsequenzen werden beispielhafte Möglichkeiten der Schüler- und Lehrerschaft aufgezeigt, an einem produktiven Umgang mit Emotionen zu arbeiten, bevor diese Arbeit mit dem Fazit schließt.

„Über diesen Titel“ kann sich auf eine andere Ausgabe dieses Titels beziehen.

Bibliografische Details

Zustand: New

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Annika Kailing
Verlag: GRIN Publishing Aug 2014 (2014)
ISBN 10: 365671035X ISBN 13: 9783656710356
Neu Anzahl: 1
Anbieter
AHA-BUCH GmbH
(Einbeck, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung GRIN Publishing Aug 2014, 2014. sonst. Bücher. Buchzustand: Neu. 211x148x3 mm. Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, Note: 2,0, Justus-Liebig-Universität Gießen, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit beschäftigt sich mit Emotionen in Lehr- und Lernumgebungen, um aufzuzeigen, wie relevant sie vor allem in gesellschaftlichen Institutionen - wie der Schule - sind. Ausgehend von einer allgemeinen Definition werden im Speziellen aggressive Erregungen beleuchtet. Daran an schließt die Fähigkeit der emotionalen Kompetenz, die die Überleitung zu den eigentlichen Emotionen in der Schule (allgemein, auf Seiten der Lehrerinnen und Lehrer und auf Seiten der Schülerinnen und Schüler) bildet. Als Konsequenzen werden beispielhafte Möglichkeiten der Schüler- und Lehrerschaft aufgezeigt, an einem produktiven Umgang mit Emotionen zu arbeiten, bevor diese Arbeit mit dem Fazit schließt. 20 pp. Deutsch. Artikel-Nr. 9783656710356

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Neu kaufen
EUR 13,99
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: Gratis
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer