Einheit mit dem Göttlichen

Babaji, Maha Avatar

Verlag: Bhakti Event, 2010
ISBN 10: 3940381047 / ISBN 13: 9783940381040
Neu / Anzahl: 1
Verkäufer English-Book-Service Mannheim (Mannheim, Deutschland)
Bei weiteren Verkäufern erhältlich
Alle  Exemplare dieses Buches anzeigen

Über dieses Buch

Leider ist dieses Exemplar nicht mehr verfügbar. Hier sehen Sie die besten Ergebnisse zur Suche nach Einheit mit dem Göttlichen.

Beschreibung:

Buchnummer des Verkäufers UA9783940381040

Bibliografische Details

Titel: Einheit mit dem Göttlichen
Verlag: Bhakti Event
Erscheinungsdatum: 2010

Zustand: New

Beste Suchergebnisse beim ZVAB

1.

Glasenapp, Helmuth von:
Verlag: Baden-Baden, Hans Bühler Verlag, (1948)
Gebraucht Englische Broschur. Erstausgabe Anzahl: 1
Anbieter
BOUQUINIST
(München, BY, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Baden-Baden, Hans Bühler Verlag, 1948. Englische Broschur. Buchzustand: Gut. Erstausgabe. 1. - 5. Tausend.. 178 Seiten. 21 cm. Guter Zustand.Ungelesen. Seiten papierbedingt gebräunt. Bögen sind teilweise noch unaufgeschnitten.- Helmuth von Glasenapp (* 8. September 1891 in Berlin; † 25. Juni 1963 in Tübingen, voller Name Otto Max Helmuth von Glasenapp) war ein deutscher Indologe und Religionswissenschaftler, der als Professor an den Universitäten Königsberg in Ostpreußen (1928–1944) und Tübingen (1946–1959) lehrte. Einige seiner Bücher, mit denen er sich nicht nur an das engere Fachpublikum richtete, gelten bis heute als Standardwerke und werden in mehreren Sprachen immer wieder neu aufgelegt. Leben und Werdegang: Helmuth von Glasenapp entstammte dem weitverzweigten pommerschen Adelsgeschlecht Glasenapp und war der Sohn des späteren Vizepräsidenten der Reichsbank Otto von Glasenapp und dessen Ehefrau Lilli, geb. Jähns. Von 1910 bis 1914 studierte Glasenapp an den Universitäten Tübingen, München, Berlin und Bonn Sanskrit, Pali und Allgemeine Religionswissenschaft. 1914 wurde er in Bonn bei Hermann Jacobi mit einer Dissertation über Die Lehre vom Karman in der Philosophie der Jainas promoviert. Während des Ersten Weltkrieges war er Mitarbeiter des Auswärtigen Amtes in dessen neugegründeter Nachrichtenstelle für den Orient. 1918 habilitierte er sich in Bonn mit einer Arbeit über Madhvas System des Vishnu-Glaubens und hielt im Mai 1918 seine Antrittsvorlesung, konnte jedoch aufgrund der Kriegswirren keine Lehrtätigkeit aufnehmen und wurde schliesslich im April 1920 nach Berlin umhabilitiert, wo er bis 1928 als Privatdozent lehrte. 1928 wurde Glasenapp als Nachfolger von Rudolf Otto Franke auf die außerordentliche Professur für Indologie an der Universität Königsberg berufen, die er bis Kriegsende innehatte. Am 6. Mai 1946 erhielt er dann den durch die Entpflichtung von Jakob Wilhelm Hauer freigewordenen Lehrstuhl für Indologie und Vergleichende Religionswissenschaft seines ehemaligen Lehrers Rudolf von Garbe in Tübingen. 1959 wurde er emeritiert; er hielt dennoch bis zu seinem Tod 1963 weiter Vorlesungen, vor allem im Bereich der Religionswissenschaft, während der Bereich der Indologie von seinem Nachfolger Paul Thieme übernommen wurde. Glasenapp reiste 1927 erstmals nach Indien und unternahm in den folgenden Jahrzehnten zahlreiche weitere Studien- und Vortragsreisen in verschiedene Länder des Orients und nach Afrika. Seit 1949 war er korrespondierendes Mitglied der Mainzer Akademie der Wissenschaften und der Literatur; ferner war er ordentliches Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung und aktives Mitglied des deutschen P.E.N. Anlässlich seines 70. Geburtstages wurde er 1961 mit dem Großen Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Glasenapp, der unverheiratet blieb, erlag am 25. Juni 1963 im 72. Lebensjahr in Tübingen den Folgen eines Verkehrsunfalls und fand seine letzte Ruhestätte auf dem dortigen Bergfriedhof.[1] Posthum erschien 1964 seine Autobiographie unter dem Titel Meine Lebensreise. Menschen, Länder und Dinge, die ich sah. Wissenschaftliche Bedeutung: Neben zahlreichen historisch-philologischen Einzelstudien zu Werken der Sanskritliteratur und deutschen Übersetzungen klassischer Sanskritdichtungen veröffentlichte Glasenapp eine Reihe umfassender Überblicksdarstellungen zum Hinduismus, zum Jainismus und zum Buddhismus und ihren jeweiligen Philosophien, die teils bis heute als Standardwerke gelten, zahlreiche Neuauflagen in verschiedenen Sprachen erlebten und auch in Indien auf breite Rezeption stießen. Auch untersuchte Glasenapp in mehreren Publikationen das Verhältnis deutscher Geistesgrößen wie Immanuel Kant oder Johann Gottfried von Herder zur indischen Philosophie. . Aus: wikipedia-Helmuth_von_Glasenapp Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 270 Religionsphilosophie, Religionswissenschaften, Ethik, Östliche Weisheit, Östliche Philosophie, Indische Philosophie, Ethnic Studies, Buddhismus, Indien, Indische Literatur, Esoterik, Religion, Philosophiegeschichte, Wesenslehre, Mythen, Anthropologie, Politische Philosophie, Artikel-Nr. 53107

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 16,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 2,00
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer

2.

ABAELARD, Peter:
Verlag: Hamburg. Meiner (1991)
Gebraucht Softcover Anzahl: 1
Anbieter
Versandantiquariat Wolfgang Petry
(Hannover, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Hamburg. Meiner, 1991. CXLIX, 296 Seiten, 8°, Orig.-Broschur (gutes Exemplar). Philosophische Bibliothek Band 395. Artikel-Nr. 23320

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 18,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 2,00
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer

3.

Abaelard, Peter:
Verlag: Hamburg. Felix Meiner Verlag, (1997). (1997)
ISBN 10: 3787313109 ISBN 13: 9783787313105
Gebraucht Anzahl: 1
Anbieter
Antiquariat Güntheroth
(Herzberg Mark, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Hamburg. Felix Meiner Verlag, (1997)., 1997. Grüner Original-Kartoneinband. 3. Auflage.. XLVI, 330 S. (= Philosophische Bibliothek, Band 395). - Gut erhaltenes Exemplar. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 364. Artikel-Nr. 40641

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 18,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 3,50
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer

4.

Abaelard, Peter:
Verlag: Hamburg, Meiner (1991)
Gebraucht Softcover Anzahl: 1
Anbieter
Antiquariat Andreas Moser
(Wien, A, Österreich)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Hamburg, Meiner, 1991. CXLIX, 296 SS., 1 Bl. Okart. Exlibris a.d. Vorsatz. "Philosophische Bibliothek". Band 395. Artikel-Nr. 45742

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 18,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 8,50
Von Österreich nach Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer
Gebraucht kaufen
EUR 22,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 2,00
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer
Gebraucht kaufen
EUR 22,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 2,00
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer

7.

Verlag: Köln Selbstverlag Landesgemeinschaft der Krippenfreunde in Rheinland und Westfalen e V (1968)
Gebraucht Softcover Anzahl: 1
Anbieter
Antiquariat Harro v. Hirschheydt
(Wedemark, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Köln Selbstverlag Landesgemeinschaft der Krippenfreunde in Rheinland und Westfalen e V, 1968. 113(5) S., kart., Einband gering fleckig, mit Widmung des Herausgebers/Schriftleiters Paul Engelmeier auf beiliegender Karte! 250 gr. Artikel-Nr. [Bestell-Nr. 207956]

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 22,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 2,00
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer

8.

Schmidt, K[arl] O[tto]:
Verlag: Pfullingen (Württ.), Johannes Baum Verlag, [1926]. (1926)
Gebraucht Anzahl: 1
Anbieter
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Pfullingen (Württ.), Johannes Baum Verlag, [1926]., 1926. 58 S., 3 Bll., Kl.-8°, O-Karton (Neugeist-Bücher 9). - "Auf dem neugeistlichen Pfade der Verinnerlichung und Vergeistigung wie auf denen aller praktischen Mystik ist die Kontemplation - der die zahlreichen Stufen der Meditation und Konzentration vorausgehen - der letzte große Schritt nach Innen." (S.12) - K. O. Schmidt (1904-1977, veröffentlichte auch als "Hilarion"), ab 1925 Generalsekretär des deutschen Neugeist-Bundes. Ab 1938 führte er zusammen mit Otto Orlowsky den Baum-Verlag, der 1941 von Staats wegen geschlossen wurde. Nach Kriegsende baute er u.a. die Esperanto-Arbeit in Deutschland auf. 1967 soll Schmidt aus dem Deutschen Neugeist-Bund ausgeschieden sein. Die Neugeistbewegung ging von einigen abgespalteten Anhängern der Theosophischen Gesellschaft aus. Sie wollten eine praktische Lehre ohne Theorien verbreiten, mit dem Ziel, die Menschheit von Krankheit u. allen negativen Einflüssen zu befreien u. zu einer harmonischeren Lebensbemeisterung führen. - Leicht bestossen, einige Randanstreichungen in Blei (radierbar); gutes Expl. Artikel-Nr. 30992

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 32,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 2,80
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer

9.

Abaelard, Peter und Ursula [Übers.] Niggli:
Verlag: Hamburg : Meiner, (1989)
ISBN 10: 3787307397 ISBN 13: 9783787307395
Gebraucht Anzahl: 1
Anbieter
matthias hill
(Wiesbaden, Deutschland)
Bewertung
[?]

Buchbeschreibung Hamburg : Meiner, 1989. gebundene Ausgabe. Buchzustand: Wie neu. CXLIX, 296 S. : 1 Ill. ; 19 cm Sehr frisches Exemplar. Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 550. Artikel-Nr. 54703

Weitere Informationen zu diesem Verkäufer | Frage an den Anbieter

Gebraucht kaufen
EUR 48,00
Währung umrechnen

In den Warenkorb

Versand: EUR 2,30
Innerhalb Deutschland
Versandziele, Kosten & Dauer