ALS - Eigenhändiger Brief mit Unterschrift.

Pagenstecher, Alexander -

Erscheinungsdatum: 1861
Manuskript / Papierantiquität
Verkäufer Antiq. F.-D. Söhn - Medicusbooks.Com (Marburg, Deutschland)

AbeBooks Verkäufer seit 12. Januar 2006 Verkäuferbewertung 5 Sterne

Verbandsmitglied:
Anzahl: 1

Gebraucht kaufen
Preis: EUR 350,00 Währung umrechnen
Versand: EUR 36,49 Von Deutschland nach USA Versandziele, Kosten & Dauer
In den Warenkorb legen

Beschreibung

Wiebaden 14.VI.1861. 4 Seiten gr.8°. Die letzte Seite ein wenig fleckig. Alexander Pagenstecher (1828-1879), Ophthalmologe, Augenchirurg von Weltruf, Erfinder der intrakapsulär-operativen Entfernung der Linse mittels eines speziellen Löffels ("Pagenstecher-Löffel"), beschrieb die operative Korrektur der Oberlidsenkung durch zweifache Subkutannaht in Brauenhöhe. - An einen "Freund u. Vetter", einen Kollegen in Gießen, der ihm zwei Patientinnen überwiesen hatte. ". Nach einer genauen Untersuchung der beiden Damen kann ich zu Deiner und ihrer Beruhigung mittheilen, daß keine Gefahr durch ihr Augenleiden bedingt ist. Frl. Zail leidet an einer Schwäche der Accomodation mit consecutiver Orbitalneuralgie. Die schwarzen Punkte u. Striche, die sie vor einiger Zeit beobachtet hatte, waren nur die Folge einer Gefäßirritation in der Choroidea, wie sie sich häufig bei etwas anämischen nervösen Individuen finden. Indicirt fand ich allerdings Schwalbach in hohem Grade, namentlich weil es mir erwünscht wäre, die Dame während der Cur einmal zu sehen, um zu bestimmen, wann sie den Gebrauch der für sie sehr nöthigen Augendouche beginnen soll. Frau K. leidet an einer leichten Scleroticochoroditis posterior oc. destri, mit beiderseitigen Myopie. erstere bedingt sich durch eine wohl schon längere Zeit bestehende Hyperaemie der Choroidea. Auch ist eine ganz leichte Glaskörpertrübung vorhanden. Ich habe der Kranken wöchentlichen Gebrauch von Eger (Salzbrunnen) verordnet, oder wenn dieses Wasser in Gießen nicht zu haben sein sollte Marienbader Kreuzbrunnen. Sollte die Hyperaemie der Choroidea trotzdem noch fortdauern, so würden zu wiederholten Malen Blutentziehungen mit dem Beurteloupischen Blutegel vorzunehmen sein, unter den bekannten Cautelen ." - Erwähnt "ein von mir und meinem Assistenten verfaßtes Opus", d.i. "Klinische Beobachtungen aus der Augenheilanstalt in Wiesbaden". Buchnummer des Verkäufers 48311

Dem Anbieter eine Frage stellen

Bibliografische Details

Titel: ALS - Eigenhändiger Brief mit Unterschrift.

Erscheinungsdatum: 1861

Art des Buches: Buch

Anbieterinformationen

Antiquariat für Medizin - Fritz-Dieter Söhn - MedicusBooks.Com, 35037 Marburg, Renthof 8, Deutschland, 0049-(0)6421-66002, Fritz-Dieter.Soehn@t-online.de - is a mail order firm founded in 1978 by Fritz-Dieter Söhn. It has one of the world's largest inventories of old, rare, and out-of-print books in medicine, surgery, and related fields -- more than 25,000 already registered titles and many more on stock. We have a comprehensive stock of secondary sources, books on medical history, medical biography, and medical bibliography. Our stock includes not only books but engraved prints to all medical subjects, as well portraits of physicians, surgeons, and medical scientists. We issue catalogues on all special fields of medicine on request so please order our catalogues. Please let us know what subjects and authors you search for, and be sure we respond to your want lists.

Zur Homepage des Verkäufers

Verbandsmitglied
Verband: ILAB Verband: VDA
Verbandsmitglieder verpflichten sich, höchste Standards einzuhalten. Sie garantieren die Echtheit aller zum Verkauf angebotenen Objekte. Ihre Objektbeschreibungen sind sachkundig und genau, etwaig vorhandene Mängel oder Restaurationen werden offengelegt. Die Ansetzung der Verkaufspreise erfolgt nach akkurater Recherche. Alle Verkäufe werden stets fair und redlich abgewickelt.
Geschäftsbedingungen:

Information zur Verbraucherschlichtung: http://ec.europa.eu/consumers/odr/ - According to ILAB rules. Mailing charge extra. Visa and Mastercard accepted. Please quote if you wish delivery by Air- or Surface Mail Allgemeine Geschäftsbedingungen Antiquariat für Medizin Fritz-Dieter Söhn Renthof 8 D-35037 Marburg Allgemeine Lieferungs- und Zahlungsbedingungen des Antiquariat für Medizin, Fritz-Dieter Söhn und Widerufsbelehrung I.Vertragsabschluss, Angebot und Widerrufsreccht: 1. Die Angebote des Ve...

Mehr Information
Versandinformationen:

Die Versandkostenpauschalen basieren auf Sendungen mit einem durchschnittlichen Gewicht. Falls das von Ihnen bestellte Buch besonders schwer oder sperrig sein sollte, werden wir Sie informieren, falls zusätzliche Versandkosten anfallen.


Impressum & Info zum Verkäufer

Alle Bücher des Anbieters anzeigen

Zahlungsarten
akzeptiert von diesem Verkäufer

Visa Mastercard American Express Carte Bleue

Vorauskasse PayPal Rechnung